AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Konzeptionierung Programmaufbau

Ein Thema von trymeout · begonnen am 25. Feb 2010 · letzter Beitrag vom 25. Feb 2010
Antwort Antwort
trymeout

Registriert seit: 23. Okt 2006
35 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#1

Konzeptionierung Programmaufbau

  Alt 25. Feb 2010, 19:57
Ich bin gerade dabei eine Software zu planen.
Die Software soll aus mehreren Modulen bestehen.
Es gibt ein Hauptprogramm für die Verwaltung und Auswahl. Die anderen Programme sollen Teilprogamme werden.
Je nach Bedarf können die Teilprogramme als Modul hinzugefügt bzw. aktiviert werden.

Die Frage ist jetzt wie baut man sowas am sinnvollsten?
Arbeitet man da mit Frames wo die Teilprogramme drin laufen oder gibt es da andere Lösungen.
Über Vorschläge und Ideen wäre ich dankbar.

Ich habe noch eine Zeichnung angefügt wobei TP1-4 die Teilprogramme sein sollen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
zeichnung_148.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Wolfgang Mix
Wolfgang Mix

Registriert seit: 13. Mai 2009
Ort: Lübeck
1.222 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#2

Re: Konzeptionierung Programmaufbau

  Alt 25. Feb 2010, 20:07
Das Menü erstellst du so wie in der Skizze.
TP1 .. TP4 sind Prozeduren, die du dann noch
mit Sinn bereichern musst
Wolfgang Mix
if you can't explain it simply you don't understand it well enough - A. Einstein
Mein Baby:http://www.epubli.de/shop/buch/Grund...41818516/52824
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#3

Re: Konzeptionierung Programmaufbau

  Alt 25. Feb 2010, 20:24
Klingt eigentlich mehr nach Plugins.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
trymeout

Registriert seit: 23. Okt 2006
35 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#4

Re: Konzeptionierung Programmaufbau

  Alt 25. Feb 2010, 21:56
Ja mehr nach dem Stil Plugins.
Die Idee ist das man die Programme im einzelnen entwickeln kann und dann relativ easy einbinden kann.
Mit Frames wäre das ganze ziemlich simpel. Zumal man jedes Programm mit eigener Oberfläche entwickeln kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Matze
Matze
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jul 2003
Ort: Schwabenländle
14.987 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#5

Re: Konzeptionierung Programmaufbau

  Alt 25. Feb 2010, 22:25
Hallo,

du kannst dir mal dieses Tutorial ansehen. Beim groben Überfliegen sieht es so aus, als wird auch gezeigt, wie man Plugins mit Formularen erstellt und diese als DLL einbindet. Aber ganz durchgelesen habe ich's nicht.

Grüße, Matze
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf