AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

USB Stick retten!

Ein Thema von Medium · begonnen am 31. Mär 2010 · letzter Beitrag vom 1. Apr 2010
Antwort Antwort
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.619 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#1

USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 16:25
Moinmoin! Mir ist da gerade GANZ großer Mist passiert: USB Stick mit wichtigen Daten steckte bei Neuinstallation von WinXP im PC. Dieser wurde freundlicherweise als Laufwerk C in der Partitionsübersicht angezeigt, und ich hab doof wie man manchmal ist, im festen Glauben die Festplatte in der Hand zu haben, die Partition gelöscht :'(

In dem Moment dämmerte es mir dann allerdings auch (4GB waren doch etwas knapp für ne nicht ganz so alte HDD), und ich hab die Partition neu angelegt - allerdings nicht formatiert!

Nun sagt mir ein anderer PC beim Zugriff aus den Stick: "Laufwerk nicht formatiert, soll ich?" - *WAAAH* Gibt es IRGEND eine Chance diese Daten zu retten? Das ist extrem wichtig, wobei sich wohl keiner der beteiligten ne professionelle Datenrettung leisten kann, am wenigsten ich :\
Irgend was... Früher unter DOS ging das doch auch, Partition mit FDISK löschen, neu erstellen und Daten waren noch da - sowas in diese Richtung wäre super! Irgendwas!

Panische Grüße
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von turboPASCAL
turboPASCAL

Registriert seit: 8. Mai 2005
Ort: Sondershausen
4.274 Beiträge
 
Delphi 6 Personal
 
#2

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 16:32
Vill mal die Demo von http://www.oo-software.com/home/de/datarecovery/ drüberrumpeln lassen.
Hat mich auch mal geholfen.
Matti
Meine Software-Projekte - Homepage - Grüße vom Rüsselmops -Mops Mopser
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.619 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#3

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 17:09
Bin gleich nach meinem Panic-Posting auf den PC Inspector gestoßen, und damit scheints zu klappen die noch vorhandenen Einträge zumindest auf den PC zu kopieren, und es scheint wirklich noch alles da zu sein, bzw. gefunden zu werden. PUUUUH! Ich hoff echt, dass da nix verschütt geht.

Was ich nie erwartet hätte ist, dass mir das XP Setup den Stick bei der Installation mit bereit stellt - wo doch vor nicht allzu langer Zeit SATA/RAID Controller noch immer ein Akt waren (Diskette mit Treiber... wo war gleich das Diskettenlaufwerk? Dachboden? ).
Neue Erfahrung: ACHTUNG mit Wechseldatenträgern bei Windows Installation. Sie KÖNNTEN auch als 1. LW angezeigt werden.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.891 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 18:01
Zeigte das XP-Setup nicht auch die Partitionsgröße, bzw. den freien Speicher an?
Da hätte man schonmal stutzig werden können.

PS: Falls noch Andere auch mal solche Probleme haben und es nicht selber hinbekommen, dann können die auch gerne andere um Hilfe bitten.

z.B.
- ein Backup des Sticks hochladen (Software dafür wäre vorhanden)
- und zum Suchen hab ich hier auch noch einige/mehrere Möglichkeiten.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.619 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#5

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 19:09
Tjaja, natürlich wird das angezeigt. Aber beim Installieren des 8. oder 9. PCs in Folge geht das in so einen Automatismus über, da drückt man nur noch die Buchstaben, und schaut nicht mehr ganz so genau hin. Die "zu kurz aussehende" Zahl ist mir ja dann aufgefallen, aber leider ein Sekündchen zu spät

So am Rande: Wie könnte man ein Backup des Sticks hochladen, wenn man beim Zugriff von Windows eine unformatierte frische Partition gemeldet bekommt?
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.891 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 20:14
USB-Sticks werden erstmal als normales Physical-Drive gemountet, so wie 'ne Festplatte auch.
Und darüber kann man drauf zugreifen und alles runterkopieren.

Danach schaut Windows, bzw. die Treiber welches Dateisystem, MBR oder sonstwas zu finden ist und danach wird erst die Partition über einen passenden Dateisystemtreiber geladen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#7

Re: USB Stick retten!

  Alt 31. Mär 2010, 20:45
@Medium: Genau das selbe ist mir auch passiert, als mir mein Vater seinen alten Medion Rechner geschenkt hat Anfang des Jahres. Die USB-Festplatte mit den Backups war bei der XP Installation angeschlossen. Ich habe noch so gedacht: "Was ist denn das für eine komische Partition?", und habe sie gelöscht. Nach dem auf einmal noch so eine komische Partition zu sehen war (Es waren nur drei Einträge in der Liste sichtbar), habe ich gemerkt, dass man die Liste scrollen kann. Und da habe ich gemerkt, dass das meine Partitionen auf meiner USB-Festplatte waren und ich gerade meine Backup-Partition auf der USB-Festplatte gelöscht hatte.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.891 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

Re: USB Stick retten!

  Alt 1. Apr 2010, 08:58
"Nur" gelöscht geht ja noch, aber wenn dann noch angefangen wird was auf der gelöschten Partition zu installieren, dann wird auch noch so Einiges überschrieben.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.619 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#9

Re: USB Stick retten!

  Alt 1. Apr 2010, 20:45
Zitat von himitsu:
USB-Sticks werden erstmal als normales Physical-Drive gemountet, so wie 'ne Festplatte auch.
Und darüber kann man drauf zugreifen und alles runterkopieren.
Da liegt mein Problem: Womit? Also ohne erkanntes Dateisystem ist das doch nur ein Haufen Binärklump. Ok, den kann man vermutlich lowlvl abholen, aber eben nicht mit Bordmitteln.


Das war auch mein Glück, dass ich noch vor Formatierung (ich nehm eher selten die Schnell-Option) gemerkt hab, dass da wohl was schief gelaufen ist! Somit hab ich letztlich wohl alles wieder holen können, wobei PC Inspector 4 logische Laufwerke erkannt hat, von denen 2 je einen Teil der Verzeichnisstruktur hatten, die kleinere allerdings ohne Inhalte, und 2 Laufwerke mit unstrukturierten Dateien in rund 140 Ordner der Namen "cluster XXXXXX" verpackt. Manche Files aus dem LW mit Verzeichnisstruktur sind zwar da und haben die richtige Größe, sind aber hin. Die kann man dann aber in dem Wust von "cluster XXXXXX" suchen, die dort scheinen alle OK zu sein. Jedoch sind dort nicht alle Dateien auch dabei, aber die die nicht dabei sind, klappen in der Kopie aus dem strukturierten Teil.
...also... insgesamt schon etwas verwurschtelt, aber das wichtigste ist erstmal, dass überhaupt der Kram noch da ist. Muss man nun leider ab und zu mal suchen

Die von turboPASCAL genannte Demo von datarecovery hat übrigens nur den 1. strukturierten Teil erkannt, in dem noch einiges fehlte. Zudem kann die Demo nix wiederherstellen, die zeigt nur an, was man damit wieder holen könnte . Da fand ich die Freeware-Lösung in dem Fall sogar erheblich besser, da die wirklich alles gefunden hat. Brauchte natürlich auch alles seine Zeit.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.891 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#10

Re: USB Stick retten!

  Alt 1. Apr 2010, 21:02
Joar, bei einer normalen (nicht "schnellen") Formatierung hätte man leider nix mehr retten können,
obwohl ich da seit XP irgendwie das Gefühl hab, daß da der Treiber blöderweise alles so optimiert, daß es da keine "langsame" vollständige Formatierung gibt. (jedenfalls kommt mir die benötigte Zeit viel zu kurz vor, wobei ich grade gestehn muß, daß ich mir danach irgendwie das Ergebnis noch nie angesehn hatte )

nja, bei einer "schnellen" Formatierung einer FAT-Partition würd erstmal das Hauptverzeichnis gelöscht, so daß es kein Rootverzeichnis mehr gibt und nur noch die Daten einiger Unterverzeichnisse "irgendwo" gefunden werden (darum haben diese Verzeichnisse keinen Namen mehr) und eventuell ist auch noch die FAT gelöscht, weswegen oftmals der Dateianfang (bei fragmentierten Dateien) OK ist.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf