AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

Ein Thema von himitsu · begonnen am 26. Jun 2010 · letzter Beitrag vom 3. Mai 2013
Thema geschlossen
Seite 141 von 192   « Erste     4191131139140141 142143151191     Letzte » 
MeierZwoo

Registriert seit: 3. Dez 2012
106 Beiträge
 
#1401

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 02:41
Nun aber die Frage: Ist das dann noch abwärtskompatibel, also auch von Windows XP und möglichst auch noch 2000 lesbar? Natürlich gibt es auch bei NTFS Veränderungen, die nicht immer abwärtskompatibel sind, womöglich ist der Stick dann mit dieser neuen NTFS-Version auf älteren Windows' unbrauchbar.
Sticks sind FAT32 (oder uralte FAT16) formatiert, normal nicht NTFS, deshalb ist das Verhalten bei Win 7 (32bit) ja noch verwunderlicher.
 
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#1402

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 09:21
Sticks sind FAT32 (oder uralte FAT16) formatiert, normal nicht NTFS, deshalb ist das Verhalten bei Win 7 (32bit) ja noch verwunderlicher.
Den Satz verstehe ich nicht. Das liegt doch ganz daran, wie man sie formatiert hat
Wenn ich einen Stick als XFS/NTFS/JFS/HFS/ext4 formatiere, dann ist er XFS/NTFS/JFS/HFS/ext4-formatiert, und nicht FAT32, nur weils ein Stick ist o.O
 
Alt 19. Jan 2013, 11:37     Erstellt von Delphi-Laie
Dieser Beitrag wurde von mkinzler gelöscht. - Grund: OffTopic
idefix2

Registriert seit: 17. Mär 2010
Ort: Wien
1.027 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Pro
 
#1403

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 13:25
Er meint wohl, dass neue Sticks üblicherweise fat32-formatiert sind, und dass du dann (als normaler windows user, der sich nicht sonderlich auskennt) auf dem Stick eben die Probleme des fat32 Dateisystems hast - solange du ihn nicht neu formatierst, was die wenigsten tun.
Das gilt übrigens auch für viele externe Festplatten. Es haben mich schon des öfteren Kunden zu Hilfe gerufen, wenn sie mit einem brandneuen Stick oder einer neuen Platte Probleme z.B. beim Kopieren bzw. Sichern von grossen Dateien hatten - die Fehlermeldungen, die in solchen Fällen kommen, sind absolut nichtssagend wenn nicht irreführend.
 
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.420 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1404

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 14:59
Bei aufmerksamem Lesen wäre euch nicht entgangen, daß ich dieses Verhalten gerade auf einem (nicht unter Windows 7 formatierten) NTFS-formatierten USB-Stick habe. Auf diesem wird minutenlang umhergerödelt - aber auch nicht immer, nur gelegentlich.

Allerdings wird die Behauptung, daß "evtl. ein Problem" bestehe, auch bei einem FAT-32-formatierten Stick ausgegeben. Sogar bei beiden, und das regelmäßig. Auch nachdem man Windows 7 den Datenträger "prüfen" läßt.

Windows 7 ist doch abwärtskompatibel, auch beim Lesen älterer NTFS-Dateisystem und eben auch FAT 32, vermutlich auch noch FAT 16. Was soll also diese Fehlermeldung für Informationen dem Anwender bieten?

Unter Abwärtskompatibilität verstehe ich jedenfalls etwas anderes. Das ist nicht nutzerfreundlich, hilfreich oder bedienergonomisch. Das ist einfach nur sinnloses Rumgemache.

Geändert von Delphi-Laie (19. Jan 2013 um 16:44 Uhr)
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.217 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1405

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 17:54
Das hatte ich in der Form noch bei keinem Stick, nur AVG blockiert den immer wieder mal.

Ansonsten hatte ich mit FAT32 und exFAT Sticks noch kein Problem, nur als ich mit NTFS auf Sticks experimentiert habe wurde der Stick manchmal nicht erkannt, aber NTFS ist für Sticks ja ohnehin nicht gedacht. Deshalb bietet Windows die Möglichkeit ja auch nicht direkt an. (Und da man mit exFAT auch größere Dateien als 4 GiB speichern kann, braucht man NTFS ja auch nicht.)
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
 
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.874 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1406

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 17:55
Unabhängig von den Problem stellt sich doch die Frage, warum du überhaupt NTFS auf USB-Sticks verwendest? In meinen Augen schleppst du da unnötigerweise den ganzen ACL-Ballast mit der rum. Möglicherweise liegt auch gerade da der Hund begraben. Eine fehlerhafte ACL bringt Windows auch zu Scandisk-Extasen. Ich hatte jedenfalls noch keinen solchen Fall dass NTFS auf einem USB-Stick notwendig war oder einen Mehrwert gegenüber FAT32 bringt.
 
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.420 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1407

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 18:23
Was heißt, Windows bietet NTFS für Sticks nicht an? Klar kann man Sticks damit formatieren. ExtFAT kenne ich, doch das muß man für Windows XP nachrüsten und für Windows 2000 gibt es das schon mal gar nicht. Vielleicht formatiere ich den Stick auch "zurück", kann auch sein, daß er mit NTFS geliefert wurde (er ist schon einige Jahre alt, so genau weiß ich das nicht mehr). Diese ständige Belehrung nach jedem erneuten Einstöpseln (mount) ist aber auch bei FAT32 vorhanden.

Übrigens, ohne jetzt eine andere Diskussion lostreten zu wollen, NTFS konnte man sogar erfolgreich für Disketten einsetzen! Und kein Windows NT stieß sich daran - man konnte den Datenträger (=Diskette) z.B. auch überprüfen und reparieren (lassen), es waren alle gewohnten Funktionen auch bei diesen verfügbar.
 
MeierZwoo

Registriert seit: 3. Dez 2012
106 Beiträge
 
#1408

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 18:52
"Mein" Windows (7 32bit) bietet beim Formatiern von Sticks FAT32 als Vorschlag an - ob es das immer so anbietet oder das FileSystem anbietet, welches z.Z. auf dem Stick ist, weiß ich nicht bzw. habe ich mangels Bedarf noch nie ausprobiert.

Die Wahlmöglichkeiten sind jedenfalls
"NTFS",
"exFAT"
und bei >2GB oder >1GB (?)
"FAT32 (Standard)"
bzw. bei <=2GB oder <=1GB (?)
"FAT (Standard)" und "FAT32"

Da ich Sticks aber hauptsächlich zum Datentausch benutze, und nicht weiß oder sicher sein kann, welches OS die Zielkiste hat, habe ich noch nie anderes als FAT32 formatiert. Und Dateien > 2GB habe ich eh nicht bzw. mache damit keinen Datentausch. Wenn, dann würde ich eben anders formatieren ...

(?) Ich hab eben nicht mehr die Grenzen der FileSysteme im Kopf, weil die sich ja auch ständig ändern
 
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.329 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1409

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 22:01
Ich habe mehrere Sticks unter XP,Vista W7 im Einsatz. Abgesehen von der "Treiberinstallation" falls der Rechner die Stick/USB-Stecker Kombination noch nicht kennt gibt es keine Probleme.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
 
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1410

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 19. Jan 2013, 22:28
Gegen NTFS auf Stick spricht die Sache mit den Datei-Besitzern. ICh habe zwar persönlich in der Hinsicht noch keine eigenen Erfahrungen, aber einige Bekannte, die mich anriefen, weil sie auf Daten von Sticks oder externen Festplatten nicht zugreifen konnten. Zuerst war ich auch überfragt, es stellte sich aber als Problem mit Rechten heraus. Externer Datenträger hin oder her, vielleicht kann das neue System dem Namen des Besitzers nicht nennen, stattdessen wird eine ID ausgegeben, aber wenn man eine NTFS Datenträger hat, kann Susi nicht einfach die Textdatei von Hans ändern. Denn der Hans ist der Besitzer der Textdatei. Und wenn die Datei nicht von vorne hin für alle voll zugänglich ist, kann Susi in der Regel die Datei lesen, aber nicht ändern.

Natürlich kann man alles einstellen, aber man muss es erst machen. Vielleicht ist das Grund wieso Windows Sticks als FAT32 standardmäßig formatiert, weil sie dann auf jedem Rechner ohne Probleme voll nutzbar sind.
 
Thema geschlossen
Seite 141 von 192   « Erste     4191131139140141 142143151191     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

(?)

LinkBack to this Thread

Erstellt von For Type Datum
Untitled document This thread Refback 7. Nov 2011 09:54

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf