AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

Ein Thema von himitsu · begonnen am 26. Jun 2010 · letzter Beitrag vom 3. Mai 2013
Thema geschlossen
Seite 159 von 192   « Erste     59109149157158159 160161169     Letzte » 
Benutzerbild von Tonic1024
Tonic1024

Registriert seit: 10. Sep 2003
Ort: Cuxhaven
559 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Ent
 
#1581

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 11:03
Kennt wer ein gutes Buch / Tutorial, um Linux einem Windows-User besser verständlich zu machen?
Ich steh total auf diese Serie: http://www.knowware.de/?l=12&id=75

Ist immer dann sinnvoll wenn man eben nicht die Lust/Zeit/Energie aufbringen kann/will alles bis ins kleinste Deteil verstehen zu wollen/müssen.

Toni
Der frühe Vogel fängt den Wurm, richtig.
Aber wird nicht auch der frühe Wurm vom Vogel gefressen?
 
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.365 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1582

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 11:07
Ich hab bisher mit den "..für Dummies" - Büchern ganz gute Erfahrungen gemacht, wenn man einen Einstieg braucht.
Linux für dummies

Gruß
K-H

Wo zum Teufel ist der rote Kasten?
Oder liegts an meiner schnarchlangsamen Internetanbindung?

@Tonic1024
Die 2,irgendwas für das Heft ist kein Fehler?
Dafür kann am ja nichts falsch machen
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector

Geändert von p80286 ( 6. Mär 2013 um 11:13 Uhr)
 
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.421 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1583

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 11:41
Das nächste Ärgernis: Ein frischinstalliertes Windows XP inkl. SP3 muß nach dem Ersteinstecken eines USB-Sticks neu gestartet werden. Dachte eigentlich, daß diese Windows-Kinder-und-Jugendkrankheit mit XP endgültig der Vergangenheit angehört. "Soll der Computer jetzt neu gestartet werden?" Ja natürlich! Doch er startet gar nicht neu, sondern schaltet sich aus bzw. wird von Windows ausgeschaltet.

Geändert von Delphi-Laie ( 6. Mär 2013 um 11:44 Uhr)
 
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.936 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1584

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:00
[...]weil irgendein krankes Gehirn den Netzschalter an das Netzteil, also an die Rückseite der Geräte verlegte. Wieviel elektrische Leistung wird nur deshalb verplempert, weil auch Computer nicht mehr vollständig ausgeschaltet werden?!
Aha! Ich denke, das ist der eigentliche Grund, was dich so nervt. Wir können uns noch ewig streiten, ob nun in deinen konkreten Fällen die Softstart-Schaltung für die Ausfälle verantwortlich war oder nicht. Es spielt eigentlich auch gar keine Rolle. Die Dinger sind kaputt. Ende. Reparieren? Könnte ich machen. Will ich das? Gegenfrage: Wie viel wäre es dir wert, wenn jemand so viel Zeit in ein Netzteil investieren würde?

Das einzige was mich an deinem Statement eben aufregt ist die Tatsache, dass du mit dem Finger auf genau die eine Funktion von ATX-Netzteilen zeigst. Das und nur das ist daran schuld dass die Dinger ausfallen. Und weil AT-Netzteile sowas noch nicht hatten sind sie per se zuverlässiger gewesen. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun sondern ich weise dich nur auf einen Denkfehler hin.

Angenommen, die Softstartfunktion WÄRE tatsächlich verantwortlich für die Ausfälle bei dir. Hast du beim Tausch des Netzteils auch das Mainboard getauscht? Denn der Softstart wird über die Leitung "PS_ON" vom Mainboard gesteuert. Es ist zwar nicht wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich dass das Mainboard ein verschliffenes Schaltsignal auf die Leitung "PS_ON" gibt. Dann weiß das Netzteil nicht was nun Sache ist und schaltet mal so und mal so.

Wir könnten die Diskussion doch einfach damit beenden dass wir sagen, es gibt eben mehr als eine mögliche Ursache für die Ausfälle. Es könnten sogar mehrere Defekte gleichzeitig dazu geführt haben. Insofern hast du recht, komplexere Schaltungen bieten mehr Möglichkeiten für Ausfälle. Grade deswegen sind Behauptungen, genau eine bestimmte Funktion wäre verantwortlich, fehl am Platze. Im Zweifelsfall wäre das Netzteil zu sezieren und die Ursache zu ermitteln.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden
 
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.421 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1585

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:21
[...]weil irgendein krankes Gehirn den Netzschalter an das Netzteil, also an die Rückseite der Geräte verlegte. Wieviel elektrische Leistung wird nur deshalb verplempert, weil auch Computer nicht mehr vollständig ausgeschaltet werden?!
Aha! Ich denke, das ist der eigentliche Grund, was dich so nervt.
Falsch gedacht. "Genervt" hat mich, mir ein Kabel mit Tretschalter zu basteln (das ist Jahre her), um das Gerät vom Netz zu trennen. Jetzt trete ich nur noch. Ich krieche doch nicht hinter den Schreibtisch, ich bitte Dich! Das tat ich vor Jahr und Tag mal in einem Internetcafé, um an den USB-Anschluß zu gelangen. Wer sich das ausdachte, USB-Anschlüsse nach hinten zu verlegen, muß auch mit einem falschen Fuß aufgestanden sein.

Das einzige was mich an deinem Statement eben aufregt ist die Tatsache, dass du mit dem Finger auf genau die eine Funktion von ATX-Netzteilen zeigst. Das und nur das ist daran schuld dass die Dinger ausfallen. Und weil AT-Netzteile sowas noch nicht hatten sind sie per se zuverlässiger gewesen. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun sondern ich weise dich nur auf einen Denkfehler hin.
Welchen Denkfehler? Du gabst doch eben gerade meine Argumentation wieder, und, so ich das herauslese, zustimmend.

Angenommen, die Softstartfunktion WÄRE tatsächlich verantwortlich für die Ausfälle bei dir. Hast du beim Tausch des Netzteils auch das Mainboard getauscht? Denn der Softstart wird über die Leitung "PS_ON" vom Mainboard gesteuert. Es ist zwar nicht wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich dass das Mainboard ein verschliffenes Schaltsignal auf die Leitung "PS_ON" gibt. Dann weiß das Netzteil nicht was nun Sache ist und schaltet mal so und mal so.
Richtig, dann wäre das Netzteil tatsächlich schuldlos. Ließe sich der Vorwurf gegen das ATX-Format noch in dieser Beziehung auf die Hauptplatinen erweitern. Mit einem neuen Netzteil funktioniert es jetzt aber wieder wie gewünscht.

Insofern hast du recht, komplexere Schaltungen bieten mehr Möglichkeiten für Ausfälle.
Eben, und genau darum ging es mir: Eine elektronische Ein-/Ausschaltbarkeit provoziert fehlerhaft selbständige Ausschaltungen geradezu, und folglich kam ich schon zweimal in den Genuß derselben.
 
Morphie

Registriert seit: 27. Apr 2008
Ort: Rahden
630 Beiträge
 
#1586

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:30
Das tat ich vor Jahr und Tag mal in einem Internetcafé, um an den USB-Anschluß zu gelangen. Wer sich das ausdachte, USB-Anschlüsse nach hinten zu verlegen, muß auch mit einem falschen Fuß aufgestanden sein.
Ich wäre aber sehr unglücklich, wenn ich Maus, Tastatur, IR-Empfänger, XBox360-Wireless-Controller-Empfänger, nVidia 3D Vision Dongle, Drucker,... an meinem Front-USB anschließen müsste. Das sähe sehr hässlich aus.
Natürlich ist Front-USB als Zusatz sehr brauchbar für Wechseldatenträger oder Headsets, aber die hinteren USB-Buchsen sind bei mir viel wichtiger.
 
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.421 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1587

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:37
Ich wäre aber sehr unglücklich, wenn ich Maus, Tastatur, IR-Empfänger, XBox360-Wireless-Controller-Empfänger, nVidia 3D Vision Dongle, Drucker,... an meinem Front-USB anschließen müsste. Das sähe sehr hässlich aus.
Natürlich ist Front-USB als Zusatz sehr brauchbar für Wechseldatenträger oder Headsets, aber die hinteren USB-Buchsen sind bei mir viel wichtiger.
Deshalb ist die optmiale Lösung ja auch an beiden Seiten. Doch allein von der Konzeption her ("hot plug") ist die leichte Erreichbarkeit dieser Anschlüsse eigentlich nie naheliegendere.

Dauerverbraucher vorn sehen aber nicht nur häßlich aus, sondern sie prodzieren das Versehen, dagegenzustoßen und angschlossenes Kabel/Gerät (wenigstens den Stecker) und die Buchse zu beschädigen.
 
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1588

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:46
Wir könnten die ATX/AT Diskussion frei nach Monty Python beenden: wir stellen fest, dass die modernen ATX Netzteile öfters ausfahlen als die AT Netzteile früher, woran niemand was kann, nicht mal die Römer, aber dass er das absolute Recht hat sich darüber zu Ärgern, dass die Netzteile kaputt gehen. Das ist sein gutes Recht als Mann… oder Frau.

Kennt wer ein gutes Buch / Tutorial, um Linux einem Windows-User besser verständlich zu machen?
Also wenn du etwas lesefaul bis, aber bereit bist etwas zu bezahlen, dann kann ich dir die Videotutorials von Video2Brain oder Galileo Computing empfehlen. Sie sind in der Regel nicht so ausführlich wie Bücher, aber man kann zugucken, was die Sache oft stark erleichtert. Hier ein Beispiel wie sowas aussieht: http://www.video2brain.com/de/videos-12199.htm

Was Galileo Computing angeht, so bieten sie sehr oft sogar kostenlos Bücher an, dann aber zum lesen. Hier die Liste der Bücher (darunter auch einige Linux Bücher) mit den Links zum Download: http://www.galileocomputing.de/katalog/openbook
 
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1589

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:50
Das nächste Ärgernis: Ein frischinstalliertes Windows XP inkl. SP3 muß nach dem Ersteinstecken eines USB-Sticks neu gestartet werden.
Eigentlich sollte er das nicht. Bei keinem der Zig Sticks die ich inzwischen bei mir eingesteckt habe, musste ich je mein Windows XP SP3 neu starten. Evtl. hast du einen Exoten oder es ist beim ersten Stick mal eine Ausnahme.
 
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.412 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1590

AW: Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein

  Alt 6. Mär 2013, 12:55
Zitat:
Eigentlich sollte er das nicht.
Wie du schon schreibst "sollte"
Diese Meldung kommt auch noch bei neueren OS-Versionen ab und zu.
Markus Kinzler
 
Thema geschlossen
Seite 159 von 192   « Erste     59109149157158159 160161169     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

(?)

LinkBack to this Thread

Erstellt von For Type Datum
Untitled document This thread Refback 7. Nov 2011 09:54

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf