AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Datei hooken

Ein Thema von Hybrid666 · begonnen am 30. Aug 2010 · letzter Beitrag vom 30. Aug 2010
Antwort Antwort
Hybrid666

Registriert seit: 15. Jul 2006
Ort: Erster Stock
250 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#1

Datei hooken

  Alt 30. Aug 2010, 22:11
Hi,

ich schreibe grade ein Programm, dass unter anderem dann reagieren soll, wenn ein Programm auf eine bestimmte Datei zugreifft.
Wie kann ich das realisieren, dass in meinem Programm ein Event ausgelöst wird, sobald die Datei geöffnet wird von dem anderen Programm?

Wär super wenn jemand denkanstöße, tutoriale oder codeschnipsel hat (ich bin auch schon dankbar für einen anstoß über das MSDN, hauptsache ich weiß, wo ich zu suchen anfangen muss *gg*).

MfG Hybrid666
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Datei hooken

  Alt 30. Aug 2010, 22:22
Dafür gibt es MSDN-Library durchsuchenFindFirstChangeNotification.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Hybrid666

Registriert seit: 15. Jul 2006
Ort: Erster Stock
250 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#3

AW: Datei hooken

  Alt 30. Aug 2010, 22:27
Super danke dir! Reagiert das nur, wenn die datei geändert wird, oder auch, wenn die Datei nur geöffnet wird?

Werde mir das nun zu gemüte führen! Danke dir nochmals!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4

AW: Datei hooken

  Alt 30. Aug 2010, 22:48
Fürs Datei öffnen brauchst du wohl ein Dateisystemfiltertreiber, wenn es zuverlässig funktionieren soll. Es gibt zwar Lösungen aus dem User Mode, aber die sind nicht sehr zuverlässig.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#5

AW: Datei hooken

  Alt 30. Aug 2010, 23:09
Eine Vorangehensweise im User-mode wäre z.B. du schreibst dir eine globale Hook-DLL, die einen oder mehrere IAT-Hooks macht.
Es werden dann alle Funktionen gehooket, die verwendet werden, um Modifikationen an Dateien vorzunehmen (~ CreateFile, WriteFile, ReadFile, CloseHandle).
Das angenehme an globalen Hook-Dlls ist, dass sie, sobald der globale Hook gesetzt ist, virtuell in jeden Prozess geladen werden und somit der IAT-Hook in allen Prozessen stattfindet.

MfG
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf