AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Backup-Programm gesucht

Ein Thema von fkerber · begonnen am 8. Sep 2010 · letzter Beitrag vom 1. Okt 2010
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von fkerber
fkerber
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 9. Jul 2003
Ort: Ensdorf
6.716 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#1

Backup-Programm gesucht

  Alt 8. Sep 2010, 23:29
Hi!

Da es sich um ein heikles Thema handelt, würde ich gerne auf eure Erfahrungsberichte vertrauen, anstatt in irgendwelche Marketingfallen zu tappen.

Also:
Bisher habe ich meine Backups mit RoboCopy gemacht und dann immer von Hand angestoßen.
Kam ein neuer Ordner dazu, musste ich wieder die BAT-Datei anpassen etc.
Alles in allem recht nervig und oftmals vergisst man doch, es anzuwerfen.

Daher bin ich jetzt auf der Suche nach einem Programm zur Datensicherung auf externe Festplatte.
Diese wird wohl die allermeiste Zeit angeschlossen sein, aber das Programm sollte auch nicht in Panik ausbrechen, wenn es mal sichern soll und die externe Platte ist gerade nicht da (im Idealfall sollte die Sicherung dann nachgeholt werden, wenn die Platte wieder verfügbar wird).

An sich brauche ich nur ein rein inkrementelles Backup, sodass immer der aktuelle Stand gesichert wird - sollte es aber was erschwingliches mit History-Funktion geben (vgl. Apples Time Machine) würde ich das auch in Betracht ziehen.

Gesichert werden sollen einzelne Ordner auf externe Platte. Das ganze sollte transparent im Hintergrund ablaufen, sodass man beim Arbeiten nicht davon gestört wird. Ich weiß nicht, welche Sicherungsintervalle da so üblich sind (ich kenne da nur Apples Time Machine, da liegt es bei 1h).


Also kurzum: Was könnt ihr mir erfehlen? Es darf selbstverständlich etwas kosten, solange das Preis-Leistungsverhältnis angemessen ist.

Vielen Dank bereits im Voraus.


Liebe Grüße,
Frederic
Frederic Kerber
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)
Online

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.043 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 8. Sep 2010, 23:40
Ich arbeite auch mit Robocopy. Allerdings habe ich mir dazu ein Batchscript mit Menü geschrieben. Ansonsten würde mir noch Acronis einfallen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
blackfin
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 8. Sep 2010, 23:51
Ich mache solche simplen Backups, sei es auf eine externe Platte oder auf unseren Backupserver, eigentlich immer mit dem Microsoft'schen SyncToy.
Das kostet nichts, ist meiner Meinung nach extrem einfach zu bedienen und kann inkrementell sichern, TimeMachine-Funktionen hat es allerdings nicht.
Ich hab das bezüglich der Backup-History so gelöst, auf unserem Fileserver einfach per Cronjob die Backups zusätzlich in 10er-Rotation kopiert werden.
Somit habe ich immer die letzten 10 Backups. Braucht natürlich etwas mehr Speicherplatz

Edit:
Bezüglich des Arbeitens im Hintergrund: Das Ding lässt sich über die Kommandozeile steuern.
Somit kannst du es z.B. auch im TaskScheduler eintragen, dass es gewisse Folder Pairs im gewünschten Intervall sichert:
Schedule SyncToy to Run and Automatically and Repetitively

Geändert von blackfin ( 9. Sep 2010 um 00:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.406 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#4

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 06:20
Ich benutze für meine Backups das Freeware-Programm FreeFileSync. Damit kann ich auch Batches erstellen und es gibt eine Zusatzfunktion zur Überwachung von Verzeichnissen. Dabei wird auf Änderungen in Verzeichnis reagiert und es kann dann ein FreeFileSync-Batch Job nach einer angegebenen Zeit gestartet werden.
Rolf Warnecke
EasyNetSoft
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.017 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#5

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 07:18
Für Backups auf der Windowsseite nehme ich auch Acronis, hat alle Funktionen (History, Inkr., usw.), auf der Linuxseite Rsync oder tar.
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 08:13
Ich habe mit BackupPC gute Erfahrungen gemacht. Vor allem kann es im Netzwerk verwendet werden. Funktionsweise:
Man gibt auf dem Rechner wo etwas zu sichern ist den entsprechenden Ordner frei (mit Passwort oder wie man es eben wünscht)
Im BackupPC (wird per Webfrontend konfiguriert) fügt man dann diesen Ordner hinzu. Zudem kann man einstellen wie oft versucht werden soll ein Backup zu erstellen, ebenso wie man einstellen kann wie oft ein Vollbackup gemacht werden soll etc.
BackupPC schaut also in regelmäßigen Abständen nach ob der/die Rechner erreichbar ist und zieht gegebenfalls die Dateien.
Ob es für dich geeignet ist bezweifel ich allerdings da bei dir ja der Datenträger worauf die Backups geschrieben werden sollen immer mal weg ist. Und da das ganze ein Dienst ist, ist der sicher alles andere als erfreut wenn plötzlich die Datensicherung weg ist.
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's

Geändert von SirThornberry ( 9. Sep 2010 um 08:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von gsh
gsh

Registriert seit: 24. Okt 2004
1.542 Beiträge
 
Delphi XE Architect
 
#7

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 08:44
Ich verwende http://www.educ.umu.se/~cobian/cobianbackup.htm ist Freeware und ganz nett gemacht. z.b. kann man sich aussuchen ob es als Dienst in den Hintergrund installiert wird oder als User Anwendung läuft.
Außerdem kann es den Volume Shadow Copy Service von Windows nutzen damit er z.b. meine Outlook pst während mein Outlook noch läuft kopieren kann.
Ich sicher alles auf meinen Home Server ... da kann es schon mal passieren das der nicht läuft was aber kein Problem ist da er nach einer eingestellten Zeit es wiederversucht.
Es kann Inkrementell, Differenziell oder Vollbackups machen. Außerdem kann man einstellen nach wie vielen Inkrementellen/ Differenziellen Backups er mal wieder ein Volles machen soll bzw. wie viele volle er davon behalten darf.
Alex
"Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse alles, was du sagst!" Matthias Claudius
"Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß er sie verdient hat." Tacitus
  Mit Zitat antworten Zitat
ernschd

Registriert seit: 16. Jan 2008
152 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#8

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 08:48
Ich bin mit Backup Service Home sehr zufrieden. Ist Freeware, ähnelt Apples Time Machine und sichert meine Daten nun schon seit über 1 Jahr zuverlässig - auch mit erfolgreicher Datenwiederherstellung.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von H4ndy
H4ndy

Registriert seit: 28. Jun 2003
Ort: Chemnitz
514 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#9

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 9. Sep 2010, 16:00
Ich benutze seit Windows 7 nur noch das interne Backup. Kann als System-Image als auch einzelne Ordner sichern. Funktioniert auch inkrementell soweit ich weiß. Unter XP hab ich damals TrayBackup benutzt für's nötigste, war aber an sich nicht sonderlich intelligent.

Ansonsten Acronis TrueImage als kommerzielle Lösung, ist sehr zuverlässung und erprobt inkl. Boot-CD zum Wiederherstellen.
Manuel
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#10

AW: Backup-Programm gesucht

  Alt 30. Sep 2010, 22:30
Ich bin mit Backup Service Home sehr zufrieden.
Den habe ich jetzt auch installiert: Gefällt mir gut
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf