AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

Ein Thema von skyobserver · begonnen am 4. Mär 2011 · letzter Beitrag vom 8. Mär 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Benutzerbild von skyobserver
skyobserver

Registriert seit: 18. Mai 2005
Ort: Ense
114 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1

Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 15:32
Hallo,

auf den Client-PCs in unserem Windows-Netzwerk laufen Delphi-Programme
welche verschiedene ODBC-Einträge benötigen. Diese tragen wir bei der
Installation der PCs im Bereich "System-DSN" ein, damit sie allen
Benutzern zur Verfügung stehen.

Wenn mal ein Eintrag fehlt, oder ein neuer dazu kommt, soll das Programm
diesen selbstständig per TRegistry oder Import einer *.Reg-Datei eintragen.

Die Benutzer sind allerdings nur mit Benutzer- oder Hauptbenutzerrechten
angemeldet und dürfen daher nicht auf HKEY_LOCAL_MACHNINE zugreifen.

Gibt es eine Möglichkeit (z.B.mit hinterlegtem Admin-Benutzer+Passwort) diese
ODBC-Einträge anzulegen? Der Shell-Befehl "RunAs" hat laut Hlife nicht die
Möglichkeit ein Passwort zu hinterlegen...
Die größte Enttäuschung für einen Perfektionisten ist die Realität
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.586 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 15:44
Ihr könntet einen kleinen Service aufsetzen, welcher dann ja im System-Konto läuft.
Dieser muß nur einmal mit entsprechenden Rechten eingerichtet werden und läuft danach ohne Zutun.
Per Pipe, MMF o.Ä. könnte man dem nun die neuen Daten übergeben und er trägt sie dann dort ein.
Aber im Service nur die entsprechenden Einträge erlauben, da sonst ein Sicherheitsrisiko bestünde.

Ebenso wäre es doch wohl auch nicht so sicher, wenn irgendwo das Adminpasswort "ungeschützt" rumliegen täte, welches dann dein Programm verwenden würde.


Delphi-Referenz durchsuchenCreateProcessAsUser und Co. aber ich würde, wie gesagt, eher davon abraten.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Mär 2011 um 17:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
generic

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.376 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#3

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 16:33
Du kannst diese Einstellungen via ActiveDirectory (AD) per GroupPolicyObjects (GPO) machen.

Bei einen >=2008er Server (DomainController) sogar besonders einfach.
Coding BOTT - Video Tutorials rund um das Programmieren - https://www.youtube.com/channel/UCUG...aXLclwO9qA-lzA
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.406 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#4

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 17:07
Hier im Forum suchenImpersonate ist Dein Stichwort. Damit kannst Du in einem Delphi-Programm ein anderes Programm oder Vorgang als Admin aufrufen und ausführen.
Rolf Warnecke
EasyNetSoft
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#5

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 17:15
aber dann muss er auch irgendwo die Zugangsdaten hinterlegen, was wieder ein Sicherheitsrisiko bedeutet.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Assarbad
Assarbad

Registriert seit: 8. Okt 2010
Ort: Frankfurt am Main
1.229 Beiträge
 
#6

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 18:07
aber dann muss er auch irgendwo die Zugangsdaten hinterlegen, was wieder ein Sicherheitsrisiko bedeutet.
Mit MSDN-Library durchsuchenLsaStorePrivateData (alte Methode) oder MSDN-Library durchsuchenCryptProtectData sollte dies ein geringes Problem sein.
Oliver
"... aber vertrauen Sie uns, die Physik stimmt." (Prof. Harald Lesch)
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#7

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 4. Mär 2011, 19:10
Wieso muss man das System unbedingt verbiegen?
Was spricht gegen User DSN und Registry Import von einer gemeinsamen Netzdatei beim Login?
Bekommt man ohne Sicherheitsprobleme und Extras und nur mit Bordmitteln.

Man könnte auch gleich mit Datei DSN arbeiten.

Remote per Admin gehts dann auch mit Regedit in die jeweiligen HKLM Einträge. Ich kenne es aber so nur interaktiv.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von skyobserver
skyobserver

Registriert seit: 18. Mai 2005
Ort: Ense
114 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 6. Mär 2011, 01:16
Erst mal danke für die Antworten,

-Also das Passwort würde ich natürlich nicht im Klartext im Code hinterlegen.
Ich würde es kodieren und erst zur Laufzeit dekodieren, wenn es benötigt wird...

-Per GroupPolicy wird nicht gehen, da je nach installierter Datenbank-Client-Version
der ODBC-Eintrag etwas anders aussehen muss. Das Programm bzw. der Service muss erst
die Client-Version ermitteln und dann die entsprechenden Registry-Daten importieren...

-Per Remote-Registry kommt nicht in Frage - wir produzieren 24 Stunden / 7 Tage die Woche
und ich werde ungern Nachts um 04:00 angerufen um einen ODBC-Eintrag zu machen

-Diese Einträge sind nicht Benutzerspezifisch sondern für alle Benutzer gleichermaßen
verbindlich. Prinzipiell ist also System-DSN der richtige Ort - natürlich funktioniert
Benutzer-DSN grundsätzlich auch...


Werde mir also "CreateProcessAsUser" bzw. "Impersonate" mal ansehen...


Danke!
Die größte Enttäuschung für einen Perfektionisten ist die Realität
  Mit Zitat antworten Zitat
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#9

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 6. Mär 2011, 10:31
Wenn Du sowieso schon eine automatische Registrierung der DSN vorgesehen hast, nutze das doch. So viele unterschiedliche Benutzer gibt es ja nicht und im Kontext der Sicherheitsphilosophie ist diese Lösung die Richtige.

Wenn Du das Kennwort im Code hast, egal ob verschlüsselt oder nicht, wird das ein Angreifer ohne große Probleme ausnutzen können.
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DelphiSecurity
DelphiSecurity

Registriert seit: 10. Jan 2011
170 Beiträge
 
Delphi XE Architect
 
#10

AW: Daten in HKEY_LOCAL_MACHINE ohne Adminrechte schreiben

  Alt 6. Mär 2011, 13:44
Ich bin für den Service. Ist sinnvoll!
(C) DelphiSecurity 2011 | Delphi XE
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf