AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Earth Hour 2011 - WWF

Ein Thema von mschaefer · begonnen am 26. Mär 2011 · letzter Beitrag vom 27. Mär 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.999 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#1

Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 26. Mär 2011, 19:25
Kerzenlicht zum Klimaschutz live vom Brandenburger-Tor von 20.30 bis 21.30 heute.

Grüße aus Hannover
Martin Schaefer
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 26. Mär 2011, 19:27
Totaler Schwachsinn. Belastet nur die Netze und spart überhaupt keinen Strom, im Gegenteil.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#3

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 26. Mär 2011, 19:37
Aus dem Weltall wird man ein einziges, sofern alle anderen mitmachen, und helles Leuchten sehen können. Jap, das bin ich!
Muahaha!
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.999 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#4

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 26. Mär 2011, 21:07
Na so wird man vielleicht berühmt!

Das Abschalten von Verbrauchern die Netzte belastet, scheint mir aber nun wirklich nicht in tiefgreifender Logik gebadet zu sein. Japan hat derartige Empfhelungen derzeit mehrfach, aus bekannten Gründen.

Grüße in die Runde
Martin Schaefer
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#5

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 26. Mär 2011, 21:09
Es belastet die Netze, weil der Verbrauch schlagartig abfällt, und dann schlagartig wieder ansteigt. Dann muss innerhalb von kürzester Zeit eine große Menge Strom bereitgestellt werden, wofür extra zusätzliche Kraftwerke anlaufen müssen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#6

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 27. Mär 2011, 07:58
Es belastet die Netze, weil der Verbrauch schlagartig abfällt, und dann schlagartig wieder ansteigt. Dann muss innerhalb von kürzester Zeit eine große Menge Strom bereitgestellt werden, wofür extra zusätzliche Kraftwerke anlaufen müssen.
Da muss kein Kraftwerk anlaufen, da wird naemlich auch keins runtergefahren. Ja, es gibt beim Einschalten von Verbrauchern so genannte Spannungsspitzen. Wie hoch diese Spitzen in so einem Fall sind weiss ich nicht, allerdings bereiten sich die Stromkonzerne durchaus darauf vor, genau so wie sie sich auch auf "normale" Ereignisse vorbereiten. Oder was glaubst du ist los wenn fast ganz Deutschland an einem normalen Abend 10 Minuten vor Sonnenuntergang die Lichter anmacht? Oder was ist los wenn gegen 09:00 Millionen von Bildschirmarbeiter ihre Rechner hochfahren und sie gegen 17:00 wieder runterfahren?

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.056 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#7

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 27. Mär 2011, 09:59
Die Spitzen sind aber nicht so extrem, als wie wenn in ganz Deutschland, quasi synchronisiert, innerhalb von einer Minute alle Menschen ihren Stromverbrauch drastisch reduzieren und ihn dann wieder mit einen Schlag hochfahren.

Ich kann da eine kleine Anekdote von einem unserer Berufsschullehrer erzählen zum Thema "Wenn man mal einen Anruf vom Atomkraftwerk bekommen will". Er hat früher in der freien Wirtschaft gearbeitet. Was er genau gemacht hat, weiß ich nicht. Aber er war dabei, als in Belgien das größte Stahlschmelzwerk in Europa gebaut haben. So ein Stahlschmelzwerk hat sein eigenes Kraftwerk, weil sie so viel Strom brauchen. Nun wird zum Anlassen der Turbinen Fremdstrom benötigt. Bei einem Testlauf haben sie die Leistung auf 70 Prozent hochgefahren und dann bei dem Computer, der das Hochfahren steuert, den Stecker rausgezogen. Er meinte, es wäre mit einem Schlag absolut still gewesen im Turbinenhaus. Vor lauter Schreck, weil es plötzlich so still war, hat der Techniker den Computer schnell wieder angeschaltet und das Programm, was die Turbinen hochfährt hat dann bei 70 Prozent weitergemacht. Es hat nicht lange gedauert und das nächste Atomkraftwerk hat angerufen und ihnen gesagt, wenn sie das noch mal machen würden, sollten sie doch bitte vorher anrufen. Die scheinen da im Atomkraftwerk wohl doch einige Probleme bekommen zu haben, als die Lastspitze aufgetreten ist.

Anderes Beispiel: Bei einer Fußballweltmeisterschaft, stand Deutschland mal im Finale. als zur Halbzeit alle in Deutschland gleichzeitig auf die Toilette gerannt sind, haben die Wasserversorger arge Probleme bekommen, als innerhalb von Minuten eine Lastspitze beim Wasserverbrauch aufgetreten ist. OK, das betrifft jetzt die Wasserversorgung. Aber es zeugt, dass wenn Verbraucher quasi synchronisiert agieren, es doch zu Problemen bei der Versorgung kommen kann.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 27. Mär 2011, 10:16
Es ist nur die Frage, für welche Lastspitzen unsere Versorgungssysteme nun ausgebaut sein sollen, für "normalöe" Spitzen oder für absolute Ausnahmesituationen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.056 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#9

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 27. Mär 2011, 10:25
So wie ich unsere Stromversorger kenne, werden sie die Kosten für die absoluten Ausnahmefälle gespart und den Managern als Gehalt ausgezahlt haben.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#10

AW: Earth Hour 2011 - WWF

  Alt 27. Mär 2011, 10:33
So wie ich unsere Stromversorger kenne, werden sie die Kosten für die absoluten Ausnahmefälle gespart und den Managern als Gehalt ausgezahlt haben.
Bonus, nicht Gehalt. Das Gehalt kriegen die sowieso schon

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf