AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

Ein Thema von Memnarch · begonnen am 29. Jun 2011 · letzter Beitrag vom 5. Jul 2011
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Progman

Registriert seit: 31. Aug 2007
Ort: 99974 MHL
695 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#21

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 29. Jun 2011, 17:33
Ein Goblin in World of Warcraft: "Ich sag nur: GEZ, Geld, Erlös, Zaster..."
Wo steht der
Oder ist das ein /joke aus Cata?
In OG in der Bank hinterm Schalter. Die haben doch immer so zufällige Sprüche drauf und das ist einer davon
Karl-Heinz
Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Aussenstruktur sollten sich von der Translation von gegen Deformierung resistenter Materie distanzieren!
(Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#22

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 29. Jun 2011, 17:35
Zitat:
Find ich im Prinzip gar nicht so schlecht... allerdings bezweifle ich, dass es etwas genützt hat.
Man hätte es ja wie mit der Kirchensteuer regeln können.



Gierige EinzugsZentrale?
Die GEZ ist doch ein privates Unternehmen, welches bestimmt nicht schlecht "verdiehnt" ... gibt es eigentlich irgrendwo eine Liste wer von dem eingezogenem Geld wieviel bekommt und wofür es ausgegeben wird?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
samso

Registriert seit: 29. Mär 2009
351 Beiträge
 
#23

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 29. Jun 2011, 18:24
Ja, selbstverständlich. Falls man sich informieren will, geht das auch. Z.B hier:

http://www.gez.de/gebuehren/gebuehre...index_ger.html

oder genauer hier:

http://www.gez.de/e160/e161/e1457/gb2009.pdf
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.554 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#24

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 07:56
Die GEZ ist doch ein privates Unternehmen, welches bestimmt nicht schlecht "verdiehnt"
Nee, Nee. Sie ist eine gemeinsame Verwaltungseinheit der Öffentlich Rechtlichen Sender und somit kein Unternehmen und erst recht keine eigenständige juristische Person.

http://de.wikipedia.org/wiki/GEZ

(Unter Organisation glaub ich)

Daher sind auch die Damen und Herren "von der GEZ" die gelegentlich an Türen klingeln in wirklichkeit (offiziell) im Auftrag der Sender in der jeweiligen Region unterwegs (bei uns z.B. haben die WDR-Ausweiskärtchen) sind aber in der Regel freie Mitarbeiter die Quote machen müssen.


OT: Fällt mir nee lustige Geschichte ein, die mir mal ein Freund erzählt hat. Der kleine Sohn eines Bekannten stand mit 5 oder 6 Jahren voll auf den Robin Hodd Zeichentrickfilm von Walt Disney. Hat den wochenlang jeden Tag mal gucken wollen.
Eines Tages klingelt es an der Tür, der kleine flitzt hin und macht auf. Steht so ein GEZ-Heini vor der Tür mit Aktenköfferchen und Ausweis in der Hand und sagt: "Hallo kleiner, sind deine Eltern zu Hause?"
Ruft der Junge in die Wohnung: "Papa, Papa, komm schnell. Die bösen Männer vom Sheriff von Nottingham sind hier, um uns unser ganzes Gold zu rauben."
Laut Papa der in dem Moment an die Tür kam muss der GEZ-Heini ein ganz schön dämliches Gesicht gemacht haben
/OT
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#25

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:03
OT: Fällt mir nee lustige Geschichte ein, die mir mal ein Freund erzählt hat. Der kleine Sohn eines Bekannten stand mit 5 oder 6 Jahren voll auf den Robin Hodd Zeichentrickfilm von Walt Disney. Hat den wochenlang jeden Tag mal gucken wollen.
Eines Tages klingelt es an der Tür, der kleine flitzt hin und macht auf. Steht so ein GEZ-Heini vor der Tür mit Aktenköfferchen und Ausweis in der Hand und sagt: "Hallo kleiner, sind deine Eltern zu Hause?"
Ruft der Junge in die Wohnung: "Papa, Papa, komm schnell. Die bösen Männer vom Sheriff von Nottingham sind hier, um uns unser ganzes Gold zu rauben."
Laut Papa der in dem Moment an die Tür kam muss der GEZ-Heini ein ganz schön dämliches Gesicht gemacht haben
/OT
OT: Wie süß
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
736 Beiträge
 
#26

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:15
@Shark: Nunja: Wenn mich ein Grundrecht etwas kostet, ist es eig. kein grundrecht mehr sondern gekaufter luxus.
Naja, das ist doch Qutasch! Definierst du die Polizei dann auch als Luxus? Oder Gerichte? Oder den ganzen Staatsaperat?

Freier Zugang zu Informationen sollte es auf jeden Fall geben, nur wird genau das nicht so betrieben, wie es im Sinne des Erfinders war. Ich würde eben sogar davon sprechen, dass öffentlich-rechtlichen Sender diese Pflicht nicht ausreichend erfüllen und die Bürger eben an der Nase herumführen.
Gut dan hab ich mich vllt etwas falsch ausgedrückt: mir ging es eher um die sache die NamenLozer angesprochen hat. Soetwas hat einfach nichts mit einer gebühr zu tun.

Und in deinem Zweiten Punkt möchte ich dir zustimmen, meiner meinung nach gehen die ÖRs dem ganzen auch nicht ganz nach(was ja eigentlich das schlimmste ist, wenn man dafür dann auch noch eine gebühr entrichten soll). Ich möchte ungern unlautere diskussionen anstiften, aber es gibt mir zu bedenken, was hinter dem verzögerten info weitergeben steckt
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.260 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#27

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:42
Also. Zum einem ist der Begriff Rundfunkgebühr absolut fehl am Platz. Internet ist kein Rundfunk. Man hätte also eine "Internetgebühr für Öffentlich Rechtliche Medieninhalte" schaffen müssen. Wobei man natürlich auf noch mehr Widerstand gestoßen wäre.

Des weiteren, warum für Inhalte zahlen, die man mit der Rundfunkgebühr schon bezahlt hat? Wenn sie den allgemeinen Zugriff nicht wollen, dass soll man sich eben mit seiner GEZ Nummer da einloggen können. So macht es zum Beispiel das PM Magazin. Hat man ein Abo, kann man auf deren Internetseite auf zusätzliche Inhalte zugreifen.

Dann halte ich es für eine Unverschämtheit, dass vom Gebührenzahler produzierte Inhalte diesem vorenthalten und sogar wieder vernichtet werden.

Grundversorgung: Was ist Grundversorgung? Sind die seichten Soaps am Vorabend Grundversorgung? Sind es teure Unterhaltungssendungen? Sind es teuer eingekaufte Sportereignisse? Nein, für mich nicht. Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Kultur/Sport und Forschung/Wissenschaft wären für mich Grundversorgung. Bildungsfernsehen wäre für mich Grundversorgung. Reportagen/Dokumentationen wären für mich Grundversorgung. Also, was unter dem begriff Bildungsfernsehen läuft. Daneben könnte man ja noch einen Kultur Sender machen, auf dem dann Konzerte (Rock-Pop, Klassik, ...), Theateraufführungen, Sport und wegen mir auch ein zwei Serien oder auch mal ein Spielfilm gezeigt wird.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#28

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:45
Des weiteren, warum für Inhalte zahlen, die man mit der Rundfunkgebühr schon bezahlt hat?
Das musst Du ja nicht. Wenn Du die volle (= TV-) Gebühr bereits bezahlt hast, zählt der PC einfach als weiteres TV-Gerät für das schon gezahlt wurde. Zumindest gilt das für Privathaushalte.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.260 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#29

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:52
Des weiteren, warum für Inhalte zahlen, die man mit der Rundfunkgebühr schon bezahlt hat?
Das musst Du ja nicht. Wenn Du die volle (= TV-) Gebühr bereits bezahlt hast, zählt der PC einfach als weiteres TV-Gerät für das schon gezahlt wurde. Zumindest gilt das für Privathaushalte.
Ich dachte eigentlich an kostenpflichtige Internetinhalte, falls sie auf die Idee kommen - oder gibt es die schon?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.048 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#30

AW: Rundfunkgebühren für Internet(PCs)

  Alt 30. Jun 2011, 08:57
Mir kam grad eine Idee.

Ich glaube die GEZ wäre nicht so unbeliebt wenn das Ganze freiwilliger wäre.
D.h. öffentlich rechtliche Sender könnten eine Art "Pay-TV" werden.
Wer kein GEZ bezahlt, kann diese Sender nicht anschauen.
Im Gegenzug heißt das eben, dass man GEZ bezahlen muss, wenn man Zugriff auf diese Sender
haben möchte.

Momentan wird man ja im Prinzip gezwungen dafür zu bezahlen - ob man die Sender schauen will oder nicht.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf