AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Tutorials DBMEMO Übergabe nach Word

DBMEMO Übergabe nach Word

Ein Tutorial von blondervolker · begonnen am 11. Aug 2011 · letzter Beitrag vom 11. Aug 2011
Antwort Antwort
Benutzerbild von blondervolker
blondervolker
Registriert seit: 14. Sep 2010
Hallo und ein Problem

habe mehrere DBedits und ein DBmemofeld.Diese Daten habe ich an MS-Word übergeben.
Alles funktioniert einwandfrei.
Aber beim öffnen des Dokuments kommt eine Fehlermeldung dass die Zeichenfolge
vom Memofeld zu lang sei und es wird der Text vom DBmemo nicht angezeigt.
Ich habe im Worddokument im Textfeld 9 aber "unbegrenzte Textlänge" angegeben.

Woran kann das liegen?

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.VorschauinMSWord1Click(Sender: TObject);
begin
word := CreateOleObject('Word.Application');
   word.visible := true;
   word.Documents.Open(FileName:= ExtractFilePath(Paramstr(0)) + 'Bericht-F-2.doc');
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text1').Result := Form2.DBedit21.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text2').Result := Form2.DBedit13.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text3').Result := Form2.DBedit7.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text4').Result := DBedit110.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text5').Result := DBedit111.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text6').Result := DBedit2.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text7').Result := DBedit3.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text8').Result := DBedit1.text;
   word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text9').Result := DBMemo31.lines.text;

end;
 
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 11 Alexandria
 
#2
  Alt 11. Aug 2011, 11:14
- falsche Sparte (ist ja kein Tutorial)
- Crossposts bitte in Zukunft verlinken
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

 
Delphi 7 Personal
 
#3
  Alt 11. Aug 2011, 12:17
Ich bezweifle stark, daß dies funktioniert:
word.ActiveDocument.FormFields.Item('Text9').Result := DBMemo31.lines.text; ausserdem arbeitet Word mit zwei Stringtypen. Der "Kurze" macht nach 64K zu. Könnte es sein das Dein Feldinhalt zu groß ist?

Gruß
K-H
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blondervolker
blondervolker

 
Delphi XE2 Architect
 
#4
  Alt 11. Aug 2011, 12:20
Hallo,

ja das funktioniert ja auch nicht.Es sind ungefähr so um die 3000 bis 4000 Zeichen.
Aber ich komme nicht weiter.
www.bewerbungsmaker.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Tutorial durchsuchen
Tutorial durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf