AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Procedurbezeichnung

Ein Thema von bernau · begonnen am 15. Sep 2011 · letzter Beitrag vom 16. Sep 2011
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#21

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:26
Delphi-Quellcode:
  Arbeitsverzeichnis:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  Vergleichsverzeichnis:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(Arbeitsverzeichnis,Vergleichsverzeichnis)=0;
Delphi-Quellcode:
  CurrentDirectory:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  DefinedDirectory:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(CurrentDirectory,DefinedDirectory)=0;
No soo schlimm ist das auch nicht.

Gruß
K-H
Es ging darum, daß r2c2 einen "Dreizeiler" einem "Einzeiler" vorzieht.

Wenn schon dann:

Delphi-Quellcode:
  CurrentDirectory:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  DefinedDirectory:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(CurrentDirectory,DefinedDirectory)=0;
Delphi-Quellcode:

   result:=comparetext(WorkingFileDir,EineAndereDateiDir)=0;


Ich finde die zweite Variante, ohne die vorherige zuweisung auf Variablen, besser.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
r2c2

Registriert seit: 9. Mai 2005
Ort: Nordbaden
925 Beiträge
 
#22

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 18:06
[
Es ging darum, daß r2c2 einen "Dreizeiler" einem "Einzeiler" vorzieht.
Das ist das, was ich auf den Delphi-Tagen versucht hab zu erklären: einfach <> kurz.

Wenn es in meine Code das Prinzip gibt, dass immer und überall der vollständige Pfad verwendet wird, brauche ich nicht zu überlegen, welche der drei möglichen Funktionen ich nun verwenden muss (und werde da auch keine unnötigen Fehler machen). Ich weiß, dass ich immer nur eine Funktion hab und das Ergebnis ist in einem bekannten Format. Möchte ich nun ein anderes Format oder nur einen teil der Information haben, hab ich Funktionen, die das für mich erledigen.

Mein Code wird dadurch länger und langweiliger, ja. Aber ich schreibe Code nur einmal, lese ihn aber viel viel öfter. Somit muss Code leicht zu lesen sein. Ob er irgendwann mal ein paar Sekunden beim Schreiben eingespart hat, ist irrelevant.

Entwickler sträuben sich tendenziell dagegen, "langweiligen" Code zu schreiben Ich will mich da auch gar nicht mal ausnehmen. Auch ich hab die Tendenz. Aber langweiliger Code hilft dabei, Fehler zu vermeiden. Ich mein, das hier ist ein triviales Beispiel, aber, wenn man über den gesamten Code hinweg so arbeitet, vermeidet man tendenziell Fehler, weil man weniger übersieht.

Man darf da gerne anderer Meinung sein, aber ich denke, ich bin mit dieser Position nicht ganz alleine.


mfg

Christian
Kaum macht man's richtig, schon klappts!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#23

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 16. Sep 2011, 10:06
Sagen wir mal so, der Einzeiler von meinem Beispiel ist einfacher zu schreiben UND einfacher zu lesen, da am Variablennamen erkenntlich ist, ob es sich um einen Dateinamen, Pfad oder beides handelt.

Aber deine Ansicht ist mir nicht ganz fremd. Ich verwende sehr oft Variablen um Daten zwischenzuspeichern, weil es einfacher zu debuggen ist.
Anstatt in einer Function fünf mal MeineStringlist[aIndex] zu verwenden, weise ich diesen Wert einer Variablen zu und arbeite damit weiter.

Langweiligen Code schreibe ich auch öffters. Ich nehme sehr gerne zusätzliche begin..end um einen Abschnitt in einer Procedure zu kennzeichnen. Ich weis, eine Procedure sollte man so kurz wie möglich halten, manchmal habe ich aber schon über 40 Zeilen in einer Procedure. Dann wirkt das aufteilen mit begin..end ware Wunder.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.504 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#24

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 16. Sep 2011, 10:13
comparetext ... Delphi-Referenz durchsuchenAnsiSameText ist da wohl eindeutiger
(es gibt auch Delphi-Referenz durchsuchenSameText, aber das beachtet nicht vollständig die Groß-/Kleinschreibung)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#25

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 16. Sep 2011, 10:31
comparetext ... Delphi-Referenz durchsuchenAnsiSameText ist da wohl eindeutiger
Mag sein. Aber: Ich programmiere seit 1995 mit Delphi. Davor mit TurboPascal. Da hat man so seine "bevorzugten" Functionen, weil man die "immer" verwendet hat.

Ja ja. Ich sollte mir öffters mal die RTL anschauen und vieleicht hätte ich die RTL-Session auf den Delphitagen nicht vorher verlassen sollen. Dennoch tue ich mich schwer, jahre lang verwendete Functionen durch "bessere" zu ersetzen.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf