AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Speicher Freigeben

Ein Thema von stiftII · begonnen am 29. Sep 2011 · letzter Beitrag vom 1. Okt 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
stiftII

Registriert seit: 2. Sep 2009
Ort: Cuxhaven
122 Beiträge
 
#1

Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:45
Hallo,

ich habe folgende Funktion:
Delphi-Quellcode:
function ExtraColumsStringsDB(firma:string):TStringlist;
var
  Temp: Array Of TColumn;
  i: integer;
begin
     Result := TStringList.Create;
     Temp := GetExtraFields(firma);
     for i:=0 to high(Temp) do
     begin
       result.Add(Temp[i].FieldName );
     end;
end;
Aufgerufen wird diese zB so:
ExtraColumsStringsDB('name').count Allerdings ist mir aufgefallen, dass bei dieser Vorgehensweise der verwendete Speicher der Funktion niemals freigegeben werden kann. (FPC hat ja keinen Garbage Collector)

Wenn man den Speicher in der Funktion freigeben würde, könnte man den Rückgabewert (TStringlist) ja niemals benutzen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit diese nicht mehr verwendeten Variablen nach Ausführung der Funktion wieder freizugeben ?

Grüße
stiftII
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:48
So was löst man in der Regel, in dem der Aufrufer das Objekt zur Verfügung stellt und es der Routine übergibt.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alaitoc

Registriert seit: 24. Okt 2008
263 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#3

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:50
Mach es doch so, dass eine StringList der Methode übergeben werden muss.
Dann noch überprüfen ob die überhaupt existiert, sie vll. clearen und mit Werten füllen.

MfG Alaitoc

Edith sagt: "Luckie war schneller".

Geändert von Alaitoc (29. Sep 2011 um 13:51 Uhr) Grund: Zu langsam...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.103 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:50
oder den Funktionsnamen so wählen das klar ist das der Aufrufer aufräumen muss. z.B. CreateExtraColumsStrings
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
angos

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Rheine
543 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:51
Hi,

ich würde das Ganze ein wenig anders angehen (auch wenn schon Antworten da sind, hier die mögliche Lösung):


Delphi-Quellcode:
function ExtraColumsStringsDB(firma:string; const ASL: TStringlist): Boolean;
var
  Temp: Array Of TColumn;
  i: integer;
begin
  try
    Result := True;

    Temp := GetExtraFields(firma);
    for i:=0 to high(Temp) do
    begin
      ASL.Add(Temp[i].FieldName );
    end;
  except
    Result := False;
  end;
end;

procedure dosomething;
var
  SL:TStringList;
begin
  SL := TStringList.Create;
  try
    ExtraColumsStringsDB('EINEFIRMA', SL);
  finally
    SL.Free;
  end;
end;
Ansgar
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.459 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 13:53
Die Liste als Parameter zu übergeben ist trotzdem die bessere Option, da sonst bei mehrfachem Aufruf der Funktion auch mehrere Instanzen erzeugt werden. Wenn man dann nicht jede in einer Variablen speichert und freigibt hat man die schönsten Speicherlecks produziert.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#7

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 14:40
Wenn man dann nicht jede in einer Variablen speichert und freigibt hat man die schönsten Speicherlecks produziert.
Das würde ich als selbsverständlich vorraussetzen.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#8

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 14:49
ich würde das Ganze ein wenig anders angehen (auch wenn schon Antworten da sind, hier die mögliche Lösung):
Und wo ist das jetzt anders, als zu den bisherigen Vorschlägen: Aufrufer erzeugt Objekt und übergibt es als Parameter an die Routine.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.459 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#9

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 15:00
Wenn man dann nicht jede in einer Variablen speichert und freigibt hat man die schönsten Speicherlecks produziert.
Das würde ich als selbsverständlich vorraussetzen.

Gruß
K-H
Negativbeispiel: http://www.delphipraxis.net/1099023-post9.html (Handler.GetAllDataSets liefert eine Stringliste)
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
r2c2

Registriert seit: 9. Mai 2005
Ort: Nordbaden
925 Beiträge
 
#10

AW: Speicher Freigeben

  Alt 29. Sep 2011, 20:21
Und wenn man den Parameter noch als TStrings (statt TStringList) deklariert, kann man sogar so Spielchen machen wie Memo.Lines übergeben...

mfg

Christian
Kaum macht man's richtig, schon klappts!
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf