AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung Delphi [FMX] MySQL auf Mac und Windows

[FMX] MySQL auf Mac und Windows

Ein Thema von wurzelzwerg · begonnen am 16. Okt 2011 · letzter Beitrag vom 9. Feb 2012
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
108 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#1

[FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 14:14
Moin.
Was brauche ich für eine FMX-Anwendung(Mac und Windows) die auf eine MySQL-DB zugreifen muss.
Bei MySQL finde ich nur ODBC-Connectors für Windows. Gibts Alternativen?
Oder kann es sein dass das (noch) nicht machbar ist?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.284 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#2

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 14:36
Theoretisch sollte es über dbExpress gehen.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.452 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 16:43
Bei MySQL solltest du aufpassen keine Komponenten von MySQL zu verwenden du nicht in die GPL-Falle von MySQL tappen willst.
Die DevArt-Kompos sollten das umgehen.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.284 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#4

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 17:48
Bist Du sicher dass die eine eigene libMySQL geschrieben haben? Ohne irgendwelche Rechte zu verletzten? XE2 ist auch pingelig bei den "normalen" Client-Dlls. Nur 5.1.41 und einige andere Builds "drumherum" werden unterstützt. Die kriegt man nicht mal mehr über die MySQL Snapshots.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
108 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#5

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 18:28
Hmm. Hab mir mal den "dbExpress driver 5.0 for MySQL, Windows, Trial" von devArt installiert.
Für Mac kompilieren geht schon mal nicht(DbxDevartMySql fehlt).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.284 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#6

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 18:35
Tja, wenn schon im Titel "for Windows" steht...
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelzwerg

Registriert seit: 19. Jun 2011
Ort: Ilmenau
108 Beiträge
 
Delphi XE5 Enterprise
 
#7

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 16. Okt 2011, 18:46
Da hab ich FMX supported wohl falsch verstanden
Zitat:
If you want to create truly cross-platform solutions using the newest FireMonkey application development platform, then the Devart database connectivity solutions are your best choice for such tasks
Also haben die auch nichts...

Geändert von wurzelzwerg (16. Okt 2011 um 18:49 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
39 Beiträge
 
#8

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 31. Okt 2011, 02:39
Hi Wurzelzwerg,

hast Du schon eine Lösung gefunden, um in einer iOS-App auf eine MySQL-DB (mit Delphi XE2) zuzugreifen?

Ich stehe vor demselben Problem, unter Windows lässt sich das 1a compilieren, hab dbexpress 5.0 und unidac in den aktuellsten Versionen probiert.

Beim Compilieren in xCode kommt ein fataler Fehler "Unit Data konnte nicht gefunden werden".

Ich hab schon überlegt, ob ich mir einen Datasnap-Server dazwischen schalte, der dann die Daten von MySQL holt, aber fühlt sich umständlich an, das muß auch einfacher gehen.

Geändert von michaelg (31. Okt 2011 um 02:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: Eberfing
597 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#9

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 31. Okt 2011, 08:46
Hi Wurzelzwerg,

hast Du schon eine Lösung gefunden, um in einer iOS-App auf eine MySQL-DB (mit Delphi XE2) zuzugreifen?

Ich stehe vor demselben Problem, unter Windows lässt sich das 1a compilieren, hab dbexpress 5.0 und unidac in den aktuellsten Versionen probiert.

Beim Compilieren in xCode kommt ein fataler Fehler "Unit Data konnte nicht gefunden werden".
Da Delphi XE2 für die Kompilierung auf iOS den Free Pascal Compiler verwendet, musst du auch die entsprechenden Hinweise bzgl. Free Pascal bei DevArt lesen. Die sagen, dass nur die Varianten mit Quellcode für Free Pascal verwendet werden können (macht insofern Sinn, da sie dann leichter für die verschiedenen unterstützten Plattformen angeboten werden können). Und soweit ich das lese stellt DevArt bisher überhaupt nur Win32 und Win64 Unterstützung in Binärform zur Verfügung (also auch kein Mac OS X).

Ich weiß nicht, wie der Datenzugriff mit FireMonkey funktioniert, aber wenn es mit Datasets arbeitet, dann kann ich dich für iOS mal auf die Datenbanktutorials von Free Pascal verweisen. Für den Zugriff auf MySQL-Datenbanken benötigst du dann noch eine MySQL-Bibliothek für iOS, hier kann ich dir jedoch nicht weiterhelfen, da musst du dann Google bemühen.

Am Ende ist es wahrscheinlich einfacher wenn du irgendwie der MySQL-Datenbank einen Webservice überstülpst und dann mit diesem kommunizierst (das was du bereits mit DataSnap angesprochen hast, wobei die Frage ist, ob dieses für iOS verfügbar ist).

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons

Geändert von JamesTKirk (31. Okt 2011 um 08:55 Uhr) Grund: eine Gruß-Floskel zu viel...
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.340 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: [FMX] MySQL auf Mac und Windows

  Alt 31. Okt 2011, 08:48
Zitat:
Für den Zugriff auf MySQL-Datenbanken benötigst du dann noch eine MySQL-Bibliothek für iOS, hier kann ich dir jedoch nicht weiterhelfen, da musst du dann Google bemühen.
Dann wird schwer, den der teiber müsste dann fest in das App einkompilliert werden. Für iOS wird man um SQLite nicht herumkommen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf