AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

Ein Thema von s.h.a.r.k · begonnen am 17. Okt 2011 · letzter Beitrag vom 18. Okt 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#11

AW: MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

  Alt 17. Okt 2011, 23:20
Ich geh mal auf DSharp ein:

Es gibt ja unterschiedliche Arten von Validierung, formale (im Sinne von, Name muss mindestens 3 Zeichen lang sein), inhaltliche (Postleitzahl muss gültig sein) und komplexe (wenn ich als Zahlungsmethode Visa auswähle müssen die Kreditkarten Daten stimmen). Die ersten beiden können noch vom Binding selber abgeprüft werden, indem man ne ValidationRule angibt. Komplexe (und teilweise auch inhaltliche) müssen in der Regel vom Viewmodel (ich bleib hier mal MVVM Pattern) durchgeführt werden, weil dort die unterschiedlichen Eigenschaften zusammen kommen, die für eine Validierung notwendig sind.

Das alles ist ohne weiteres möglich (Demo zu einigen unterschiedlichen Validierungsmöglichkeiten gibts im repository). Bei allen Arten der Validierung wird aber auf jeden Fall verhindert, dass irgendwelche nicht validierten Werte in das Viewmodel (und damit ins Model) gelangen (außer du machst es explizit durch den Aufruf der UpdateSource Methode).

Ziel der ganzen Übung ist es ja, die Oberfläche so dumm wie möglich zu gestalten, so dass sie nur als User Interface dient und jegliche Logik in der Schicht darunter steckt. Somit kannst du letzlich ganze Funktionstests automatisiert durchführen (und ich rede nicht von Dingen wie TestComplete oder so) ohne die GUI zu benötigen.

Bei Fragen zu DSharp direkt oder generell zu verwandten Themen steh ich auch gern per PM zur Verfügung.

@Roter Kasten: Memento unterstützt DSharp auch, es gibt eine Basis ViewModel Klasse, in der das direkt implementiert ist.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
webcss

Registriert seit: 10. Feb 2006
255 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#12

AW: MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

  Alt 18. Okt 2011, 07:01
Das ist mir ja eben bewusst. Mir ist aber auch bewusst, dass ich entscheidende Dinge einfach noch nicht weiß, und ich denke, dass es hier vielen so geht
....
Was mir nur häufig fehlt ist eben ein konkretes Programmierbeispiel bzw. eigentlich Beispiele, da man ein Pattern ja auf mehrere Arten und Weisen interpretieren und umsetzen kann. Daher bin ich auch gerne offen für Code, über den diskutiert werden kann
Kenne ich und ist sehr blöd. Es gibt viele Seiten zu dem Thema, allerdings wenige für Delphi. Einige, die mir geholfen haben:
sourcemaking.com/design_patterns
building-a-composite-application-framework.aspx
model-view-presenter-mvp-design-pattern-close-look-part-2-passive-view.aspx

Danke für den Hinweis auf das Pattern -- kannte das noch nicht
Ist z.B. auch in der unit classes vorhanden. TMemento implementiert dieses Verhalten für TPersistent (Nachfahren).
"Wer seinem Computer Mist erzählt, muss immer damit rechnen..." (unbekannt)
"Der Computer rechnet damit, dass der Mensch denkt..." (auch unbekannt)
mein blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#13

AW: MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

  Alt 18. Okt 2011, 08:10
Danke für den Hinweis auf das Pattern -- kannte das noch nicht
Ist z.B. auch in der unit classes vorhanden. TMemento implementiert dieses Verhalten für TPersistent (Nachfahren).
Kann es sein, dass du TRecall meinst? Von TMemento hab ich noch nie was gehört (und ist auch nirgendwo im Delphi Source vorhanden)
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
webcss

Registriert seit: 10. Feb 2006
255 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#14

AW: MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

  Alt 18. Okt 2011, 08:17
Kann es sein, dass du TRecall meinst? Von TMemento hab ich noch nie was gehört (und ist auch nirgendwo im Delphi Source vorhanden)
Uuups, ja genau, ich meine natürlich TRecall...
"Wer seinem Computer Mist erzählt, muss immer damit rechnen..." (unbekannt)
"Der Computer rechnet damit, dass der Mensch denkt..." (auch unbekannt)
mein blog
  Mit Zitat antworten Zitat
mquadrat

Registriert seit: 13. Feb 2004
1.113 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#15

AW: MVC -- Daten-Validierung, komplexe Models und deren Darstellung

  Alt 18. Okt 2011, 10:22
Die Validierung lässt sich selten eindeutig zuordnen. Im Web - wo man nicht mal eben dem Model oder dem Controller sagen kann, dass jemand ein Zeichen eingetippt hat - wird die Validierung meist direkt im View vorgenommen.

Wenn man keine Bindings benutzt würde ich in Delphi den selben weg gehen. Also entweder eine Klasse, die sich an die entsprechenden Events der Controls anhängt oder eben die Controls erweitern / dekorieren. Mit Bindings die simplen Validierungen in den Bindings und die komplexen im Modell. Validierung der komplexen Bedingungen im View-Model könnte daran scheitern, dass nicht alle der benötigten Informationen public sind.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf