AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen FreePascal Text zur Anzeige kürzen mit Punkten hinten

Text zur Anzeige kürzen mit Punkten hinten

Ein Thema von Guido Eisenbeis · begonnen am 28. Okt 2011 · letzter Beitrag vom 4. Nov 2011
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.367 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#21

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 30. Okt 2011, 18:55
[Stimme aus dem Off] Naja, das "Form1" ist aber nicht so geschickt, self wäre wohl besser [/Stimme aus dem Off]
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#22

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 30. Okt 2011, 18:57
Stimmt. Geändert.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.162 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#23

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 30. Okt 2011, 19:39
Sobald man etwas Systemspezifisches macht, ist es nicht mehr plattformunabhängig.

Hier wird ja eine WinAPI direkt verwendet, welche irgendein HDC (bei Microsofts das Handle für einen Device Context) haben will und dann entweder den Text zeichnet und/oder berechnet.
Wie man sieht, ginge das auch ohne ein Canvas, aber bei den Beispielkomponenten kommt man an dieses Handle nunmal über das Canvas sehr leicht dran.
Ein Canvas ist ja auch nur eine Schnittstelle, welche den Zugriff auf den HDC und damit zusammenhängene Befehle vereint/vereinfacht.

GetDC(Edit.Handle) und schon hat man aus den Window-Handle ein DC-Handle gemacht, welches man direkt nutzen,
oder über ein Canvas verwenden könnte.
das erwähnte TControlCanvas ist auch nur ein TCanvas, welches das GetDC noch mit eingebaut hat.



So, nochmal zum plattformunabhängig.
Jetzt mußt du nur noch Schnittstellen/APIs für die anderen OS suchen und könntest das in einer Komponente verpacken, bzw. mehreren Komponenten mit der selben Schnittstelle.

Vorteil: plattformunabhängig
Nachteil: da es schwer sein wird, überall etwas mit genau dem selben Funktionsumfang zu finden, wird diese unabhängige Komonente nur noch das beinhalten dürfen, was überall möglich ist ... sie wird also nur noch einen "kleinen" Teil dessen bieten, was eigentlich möglich wäre, denn sonst wäre es nicht mehr unabhängig.

Oder man "emuliert" einige der fehlenden Funktionen, auf den jeweils anderen Systemen => eventuell aufwändiger/langsamer.



Also beschwer dich nicht über das arme TCanvas, denn eigentlich ist es ganz lieb/nützlich ... denn ich wette du willst nicht immer direkt mit WinAPI oder den APIs der anderen OS zu tun haben.
Das wäre teilweise sehr aufwändig ... das was diese Wrapper für dich schön handlich zusammengefaßt haben.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (30. Okt 2011 um 19:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Guido Eisenbeis

Registriert seit: 9. Apr 2006
389 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#24

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 31. Okt 2011, 04:27
Guck mal genau hin. Ich gebe den Text nicht auf einem Panel aus, sondern auf der Form selber, wo du aber auch gesagt hast, das würde nicht funktionieren.
Warum sollte ich da nicht genau hingesehen haben? Ich habs sogar genau hier rauskopiert, zwei neue Projekte erstellt (1x Delphi, 1x Lazarus), ein Paint-Ereignis für Form1 erstellt und deinen Code hinein kopiert. Nix zu sehen.

Guido.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#25

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 31. Okt 2011, 06:22
Bis Windows XP sollte das funktionieren. Und ab Vista sollte der Text zumindest am Anfang auch sichtbar sein.

Durch die neuen Grafiktechniken von Vista und Windows 7 kann es sein, dass die Ressourcenoptimierung da einen Strich durch die Rechnung macht. Denn da wird WM_PAINT schlicht nicht mehr so oft an das Fenster geschickt. Dass der Text durch das DT_VCENTER aber an anderer Stelle neu gezeichnet werden müsste, weiß Windows nicht. Deshalb kann es passieren, dass der Text nicht zu sehen ist.

Dieses neue Verhalten führt zwar zu einer teilweise deutlich flüssigeren Oberfläche unter insbesondere Windows 7 gegenüber XP, aber eben auch manchmal zu Problemen, wenn man nicht auch auf das Resizen reagiert.

Lösung zum Testen:
Ersetze DT_VCENTER durch DT_TOP und schiebe das Fenster ganz nach oben links auf den Bildschirm.

Der eigentliche Fehler ist nämlich, dass das Window-Rect sich auf Bildschirmkoordinaten bezieht, DrawText hingegen auf Fenster-Koordinaten.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke (31. Okt 2011 um 06:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Guido Eisenbeis

Registriert seit: 9. Apr 2006
389 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#26

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 31. Okt 2011, 11:05
Danke für die ausführliche Beschreibung. Werd ich heute abend testen.

O.T. Wie kann ich denn den Thread-Titel ändern? Der Bearbeiten-Button ist nicht mehr da (Zeitlimit). Hab nämlich erst jetzt gesehen, dass ich "Punkten" ohne "n" geschrieben habe. Wenn's nicht geht, bleibt's so.

Guido.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#27

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkte hinten

  Alt 31. Okt 2011, 12:53
O.T. Wie kann ich denn den Thread-Titel ändern? Der Bearbeiten-Button ist nicht mehr da (Zeitlimit). Hab nämlich erst jetzt gesehen, dass ich "Punkten" ohne "n" geschrieben habe. Wenn's nicht geht, bleibt's so.
In diesem Forum kannst du den Thread dafür nur melden, damit es ein Moderator macht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Guido Eisenbeis

Registriert seit: 9. Apr 2006
389 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#28

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkten hinten

  Alt 2. Nov 2011, 08:23
Den Thread-Titel wurde schon von einem netter Moderator geändert! Danke.

Lösung zum Testen:
Ersetze DT_VCENTER durch DT_TOP und schiebe das Fenster ganz nach oben links auf den Bildschirm.

Der eigentliche Fehler ist nämlich, dass das Window-Rect sich auf Bildschirmkoordinaten bezieht, DrawText hingegen auf Fenster-Koordinaten.
Das war's! Ich wundere mich nur, dass das Lucky nicht aufgefallen ist. Hast du (Lucky) deine Form ganz links oben platziert? Der Text müsste bei dir doch auch verschwinden, wenn die Form woanders ist, oder?

Somit sollte DrawText jetzt abgehandelt sein.


Mit DrawTextEx kann man eine Rückgabe als String erhalten. Siehe die letzte Variante, also die mit dem Handle (HDC), in Text kürzen (Ellipsis...) von himitsu.


----------------------------------- Nachtrag Anfang -----------------------------------

Habe gerade festgestellt, dass die Funktion von himitsu in Lazarus beim Kürzen von Umlauten ein "?" an der Stelle des Umlauts zeigt. Zum Testen habe ich den Code-Teil von himitsu hier als kompaktes Beispiel zusamengestellt.

Einfach ein TLabel (Label1) auf die Form setzen, AutoSize ausschalten, Label1 links und rechts bis knapp vor den Rand vergrößern. Dann ein FormCreate und ein FormResize erstellen und folgenden Code einfügen. Für ganz Bequeme häng ich ein Beispiel-Projekt an.

Wird die Form langsam verkleinert, bis gerade so das "ü" verschwindet, taucht an dessen Stelle ein "?" auf. Muss da irgendwas auf UniCode umgestellt, oder Lazarus neu kompiliert werden?

Delphi-Quellcode:
// "Classes" und "Windows" zu den uses hinzufügen.

procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
  // Label1.AutoSize muss zur Design-Zeit = False gestellt werden;

  Label1.Anchors := [akLeft, akRight, akTop];
end;

function GetEllipsisText(Handle: HDC; S: String; MaxWidth: Integer; MaxHeight: Integer = 0;
  PathEllipsis: Boolean = False; TextFormat: LongWord = 0): String;
var
  R: TRect;
begin
  Result := S;
  UniqueString(Result);
  if MaxHeight <= 0 then
    MaxHeight := 1000;
  R := Classes.Rect(1, 1, MaxWidth, MaxHeight);
  TextFormat := TextFormat or DT_CALCRECT or DT_MODIFYSTRING;
  if PathEllipsis then
    TextFormat := TextFormat or DT_PATH_ELLIPSIS;
  if TextFormat and (DT_END_ELLIPSIS or DT_PATH_ELLIPSIS) = 0 then
    TextFormat := TextFormat or DT_END_ELLIPSIS;
  DrawTextEx(Handle, PChar(Result), Length(Result), R, TextFormat, nil);
  SetLength(Result, StrLen(PChar(Result)));
end;

procedure TForm1.FormResize(Sender: TObject);
begin
  Label1.Caption := GetEllipsisText(
    Label1.Canvas.Handle, 'Beispiel-Text für FormResize.', Label1.Width);
end;
------------------------------------- Nachtrag Ende -------------------------------------


Meine Variante "SetShortenedTextWithDots" folgt alsbald. . . . Nachtrag: Das Umlautproblem tritt hier auch auf.

Guido.


Edit: Nachtrag und Beispiel-Projekt hinzugefügt.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Ellipsis-Code von himitsu - kompakt.zip (743,9 KB, 6x aufgerufen)

Geändert von Guido Eisenbeis ( 2. Nov 2011 um 11:00 Uhr) Grund: Nachtrag und Beispiel-Projekt hinzugefügt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.276 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#29

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkten hinten

  Alt 2. Nov 2011, 12:50
Das Problem mit dem Umlauten liegt jedenfalls an Lazarus, mit Delphi geht es problemlos. Da musst du wohl schauen was da intern passiert...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.162 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30

AW: Text zur Anzeige kürzen mit Punkten hinten

  Alt 2. Nov 2011, 14:10
Also entweder 'nen WideString (gibt's den auch in Lazarus? ) und DrawTextExW verwenden, oder DrawTextExA mit AnsiString.

DrawTextExA könnte man zwar auch auf einen UTF-8-String loslassen, aber da könnte es passieren, daß er die Umlaute zerlegt, wenn er mitten drin die "..." einfügen will.

Eine UTF-8-Variante wird es von DrawTextEx wohl nicht geben? (Von Windows nicht, es sei denn man stellt UTF-8 als DefaultCodepage ein oder Lazarus konvertiert es nach Unicode)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf