AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Wer nutzt die Modellansicht (UML)

Ein Thema von stahli · begonnen am 13. Nov 2011 · letzter Beitrag vom 11. Jan 2019
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.773 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#31

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 28. Dez 2018, 12:04
Soweit kann ich aktuell noch nicht planen. Neben der Unterstützung der jeweils aktuellen Delphi-Version liegen meine Schwerpunkte vor allem im Bugfixing und dem Eliminieren nicht-verwendeter Code-Teile (z.B. die Unterstützung von C#, Visual Studio und Chrome). Auch eine Modernisierung der Code-Basis und insbesondere ein Entfernen der Altlasten steht noch recht hoch auf meiner To-Do-Liste. Neue Features werden bei verfügbarer Kapazität sicher auch kommen, aber in der Anfangszeit eher verhalten, dafür später aber mehr.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
509 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#32

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 29. Dez 2018, 13:45
<OFFTOPIC>
Da das alles viel Aufwand bedeutet - wie finanzierst du das denn, wenn ich fragen darf. Kann man das bzw dich da irgendwie unterstützen?

Denn mir ist es in meinem Delphi-Leben schon ein paar mal passiert, dass Libs/Tools eigenstellt wurden + das tut dann immer weh. :-/
</OFFTOPIC>
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.773 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#33

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 29. Dez 2018, 14:11
Da das alles viel Aufwand bedeutet - wie finanzierst du das denn, wenn ich fragen darf. Kann man das bzw dich da irgendwie unterstützen?
Ich betreibe das eher als eine Mischung aus Hobby und Eigennutz - also in meiner Freizeit. Solange ich durch meinen Beruf ausreichend verdiene und dabei noch genug Zeit bleibt, wird das Projekt auch weiterleben. Selbst als Rentner könnte ich mir eine Weiterarbeit an MMX vorstellen, wenn es denn dann überhaupt noch relevant ist.

Finanzielle Gegenleistungen möchte ich gern vermeiden und aktive Mitarbeit ist aus anderen Gründen eher nicht praktikabel. Trotzdem, Danke für das Angebot.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.301 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#34

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 29. Dez 2018, 21:53
Leider gibt es bezogen auf Delphi auch nicht wirklich Alternativen, genau wie beim Structured Diff Viewer.
Da schau ich mal in ein Thema was mich weniger interessiert, und promt ergibt sich eine Frage:
Was ist der "Structured Diff Viewer"?

Gruß
k-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.185 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#35

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 30. Dez 2018, 05:53
Was ist der "Structured Diff Viewer"?
Den würde ich ganz gerne mal nutzen, wenn eine Unit aufgeräumt wurde. Der zeigt die strukturellen Differenzen an, ignoriert aber die Anordnung. Heißt, wenn eine Methode nun lediglich an einer anderen Stelle steht, wird angezeigt, dass der Quelltext gleich ist. (Was man da sehen möchte kann man auch noch etwas anpassen.)

Das ist für mich kein Standard-Difftool oder so etwas, aber in manchen Fällen wirklich hilfreich. Wenn so etwas in Beyond Compare oder Code Compare drin wäre, wäre es echt super... wobei es für SemanticMerge glaube ich schon etwas in der Richtung gibt.

Da es so etwas für Delphi nicht wirklich gibt, wäre es natürlich schön, wenn das wieder verfügbar wäre und aktuelle Syntax wie inline Variablen usw. kennen würde. MMX ist mir aber wichtiger.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.301 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#36

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 30. Dez 2018, 08:52
Schade, so etwas hätte ich gerade jetzt gut brauchen können, Ich räume meine Altbestände auf.

Gruß
K.H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
424 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#37

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 30. Dez 2018, 11:20
Der zeigt die strukturellen Differenzen an, ignoriert aber die Anordnung. Heißt, wenn eine Methode nun lediglich an einer anderen Stelle steht, wird angezeigt, dass der Quelltext gleich ist.

Da es so etwas für Delphi nicht wirklich gibt
Hm, hört sich interessant an. Ist aber sprachspezifisch und wird deshalb vermutlich für den Nischenmarkt Pascal / Delphi kommerziell eher nicht entwickelt werden.

Man könnte evtl. ein Plugin für BeyondCompare schreiben, welches die Sourcen parsed und Blöcke nach einem Template sortiert (so wie ich das in meinem IniFileFormatter mache). Allerdings ist selbst das nicht trivial.

Hm ...
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.185 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#38

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 30. Dez 2018, 11:45
Ihr könntet das hier ja mal mit SemanticMerge testen...
http://blog.plasticscm.com/2015/09/c...c-version.html
Das liest sich als ob das geht, ich habe es mir bisher nicht angeschaut.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
424 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#39

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 31. Dez 2018, 11:22
Ihr könntet das hier ja mal mit SemanticMerge testen...
http://blog.plasticscm.com/2015/09/c...c-version.html
Das liest sich als ob das geht, ich habe es mir bisher nicht angeschaut.
Leider scheint die Verwendung eines externen Parsers in der 15 Tage Test-Version nicht möglich zu sein. Ich bekomme immer einen Dialog, der behautptet, meine Testzeit sei abgelaufen. Ohne den "-ep" Parameter läuft es. Mal sehen, vielleicht geben ich denen ja tatsächlich noch meine Daten zum zuspammen und versuche eine 30-Tage Testlizenz.

Nee, die erlaubt auch keine externen Parser. Schade drum. Ich hätte dafür tatsächlich Geld ausgegeben, wenn es funktioniert.

Danke für den Tipp!
Thomas Mueller

Geändert von dummzeuch (31. Dez 2018 um 11:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
468 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#40

AW: Wer nutzt die Modellansicht (UML)

  Alt 1. Jan 2019, 12:35
Der Stuctured Difference Viewer ist ganz gut.

Prinzipiell war auch das in Delphi 7 (denke ich mich zu erinnern) integrierte Modelling interessant. Das 'Produkt' ging bis D6 oder D7 (oder war Teil der Integration Experts) und erlaubte so mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt sogar das Erstellen von Diagrammen usw...

Berühmt war etwas anderes, aber von schlecht resp. unbrauchbar auch weit entfernt. Mittlerweile erlaubt der Coderush für Visual Studio sogar wieder das Zeichnen im Code Editor .

Hernach hat sich das Coding in den Modelmaker verlegt. Das war halt so ein Trend der beim Enterprise Architect stark ausgeprägt war und heute ist davon genau gar nichts mehr übrig.

Aber sei es drum. Auf jeden Fall ist es so, dass wenn die Modellierung nicht das selbe leistet wie der MMX Explorer (man denke an die Integration von Together in Delphi) dann wird's Essig.

Wenn egal welcher Hersteller von Delphi resp. RAD Studio mal vom hohen Ross herabstiegen und nicht versuchten VS zu überholen, dann würden sie sich ein Herz nehmen und die Code Metrics, die Sichten im Modelling und so etwas wie einen MMX-Explorer unter einen Hut zu bringen.

Das geht am einfachsten in dem man den Modelmaker mit den Code Metriken kombiniert, sprich einfach so lässt. Mit Visual Paradigm kann der MM locker mithalten.

Die UML Integration klobig, krampert und wirkt wie aus der Zeit aus sie stammt. Das ist ein Tool für Manderlmaler. Der Gruppenleiter mit Ärmelschoner unter dem mausgrauen Mantel in der Sendung mit Jim McKeith. Wer bastelt rum?

Zum Delphi hat schon immer viel eher 'fein' gepasst. Aus meiner Sicht sind die wahre Innovation an den letzten Delphi Versionen die neu gestylten Icons bspw. der Komponenten - die machen Freude.

Hat man PL/SQL Developer auch gesehen. Es gab ein erstaunlich edles Plugin von Poul Gøtterup QuickER. Das war extrem praktisch und interaktiv. Hole dir Datenmengen zur Entity war auch sehr nützlich. Auch wenn ich von E/R Modellierung nicht viel halt, Reverse Engineering am physischen Schema und Navigieren ist schon in Ordnung.

Ein UML Digramm gewonnen aus einer Executable bspw. wäre gar nicht so uninteressant. An sich wäre ein Art Model BPL welche zusätzlich kompiliert wird mehr als ausreichend.

Das Feeling in die Welt der Objektorientierung zu bringen ist minder trivial. E/R ist per Definition abseits der physischen 1:1 Repräsentation bspw. im Umfeld der Spezialisierung und Generaliserung Tool abhängig, wenn man Reverse Engineering betreiben will.

Was ist der "Structured Diff Viewer"?
Den würde ich ganz gerne mal nutzen, wenn eine Unit aufgeräumt wurde. Der zeigt die strukturellen Differenzen an, ignoriert aber die Anordnung. Heißt, wenn eine Methode nun lediglich an einer anderen Stelle steht, wird angezeigt, dass der Quelltext gleich ist. (Was man da sehen möchte kann man auch noch etwas anpassen.)

Das ist für mich kein Standard-Difftool oder so etwas, aber in manchen Fällen wirklich hilfreich. Wenn so etwas in Beyond Compare oder Code Compare drin wäre, wäre es echt super... wobei es für SemanticMerge glaube ich schon etwas in der Richtung gibt.

Da es so etwas für Delphi nicht wirklich gibt, wäre es natürlich schön, wenn das wieder verfügbar wäre und aktuelle Syntax wie inline Variablen usw. kennen würde. MMX ist mir aber wichtiger.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf