AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte VPHD - Virtual private hard-disc

VPHD - Virtual private hard-disc

Ein Thema von olee · begonnen am 3. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 23. Aug 2015
Antwort Antwort
Seite 6 von 6   « Erste     456
Benutzerbild von olee
olee
Registriert seit: 16. Feb 2008
Hallöchen alle zusammen!

Habe mich lange Zeit nicht hier im Forum blicken lassen, da ich in letzter Zeit leider zu viel mit Uni (und zocken xD) zu tun hatte.
Aber ich dachte mir, dass ich das mal endlich hinter mich bringen sollte.
Naja lange Rede kurzer Sinn:

Ich möchte euch hier mein neustes (altes) Projekt VPHD vorstellen.

Bei diesem Tool handelt es sich wie der Name schon ausdrückt um eine art Archiv für Dateien zur sicheren Aufbewahrung.
Der große Unterschied und auch Vorteil dieses Programms im Gegensatz zu normalen verschlüsselten Archiven wie WinRar, 7zip und Co. ist, dass dieses Format auf sehr große Datenmengen und vor allem das häufig Hinzufügen, Löschen und Ändern von Daten ausgelegt ist.
Übliche Archive müssen bei jeder Veränderung des Inhaltes neu geschrieben werden, was bei einer Änderung einer kleinen Datei in einem etwa 2 GB dann schon mal so 10 minuten dauern kann.

Das Format von VPHD hingegen verhält sich, wie der Name schon sagt, mehr wie ein Dateisystem.
Der Vorteil ist, dass das Hinzufügen, Löschen und Ändern von Dateien nur so lange dauert, wie das schreiben eben dieser einen Datei.
Beim Löschen wird demnach nicht mehr gemacht als im Dateiindex des Containers der Speicherbereich der Datei als Frei markiert, ähnlich einer normalen Festplatte.
Diese Lücken werden dann nach und nach durch Hinzufügen neuer Dateien und eine einfache Optimierung nach und nach wieder gefüllt.

Die wichtigste Funktion von VPHD liegt jedoch in der (optionalen) Verschlüsselung von Containern.
Damit lassen sich beliebige Dateien in einem passwort-geschütztem Container aufbewahren, welcher sich jedoch ohne großen Aufwand schnell auslesen lässt.

Hier eine kleine Zusammenfassung der Features des Programms:
  • Einfaches Hinzufügen / Extrahieren von Dateien per Drag'n'Drop
  • Es lassen sich wahlweise verschlüsselte oder unverschlüsselte Container anlegen
  • Archive lassen sich in eine ausführbare Anwendung umwandeln, wodurch sich die Daten von überall her lesen lassen
    (Nur das Verändern in diesem Format geht noch nicht so einfach)
  • Das Programm ist (bisher) in Deutsch und Englisch verfügbar (ja nach Systemeinstellung)

Mit freundliche Grüßen
Björn Zeutzheim


PS: Hier die direkten Download-Links:
VPHD Setup (916 KB)
VPHD mit Sourcen (1.454 KB)
Codename: Performancepumpe

Geändert von olee (28. Jun 2015 um 01:40 Uhr)
 
Benutzerbild von olee
olee

 
Turbo Delphi für Win32
 
#51
  Alt 30. Jun 2015, 12:10
Ok hab gerade gemerkt, dass ich den Code davon as private abgelegt hatte...
Aber gegeben, dass ich daran (vermutlich) eh nicht mehr weiter arbeiten werde (da ich auch keine aktuelle Delphi IDE mehr zur Verfügung habe) mache ich den Sourcecode offen.
Das ZIP archiv im ersten Post ist aktualisiert!
Björn Zeutzheim
  Mit Zitat antworten Zitat
tcoman
 
#52
  Alt 23. Aug 2015, 10:43
Warum wird die Archivdatei nicht kleiner, wenn ich eine Datei rauslösche?
Na weil der Platz nur zur Wiederverwendung frei gegeben wird. Aber schick wäre es schon, würde die nächste Script- und/oder Kommandozeilenvariante eine Option zum Komprimieren bieten
So habe ich das auch verstanden. Wie in einer
Datenbank/Filesystem wird nur ein "geloescht" Flag gesetzt.
Somit muessen alle Querverweise bzw. hier die direkte
Seek Position nicht umgeschrieben werden. Der Vorteil, wie
Du schon erwaehntest, ein hinzufuegen einer Datei dauert
nur so lange, wie es dauert, diese Datei zu schreiben,
ohne den ganzen Container neu zu lesen, zu bearbeiten
und neu zu schreiben.
Tolle Arbeit, vielen Dank,
terence
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von olee
olee

 
Turbo Delphi für Win32
 
#53
  Alt 23. Aug 2015, 18:50
Ich so eine Optimierung in der Anwendung eingebaut (Archiv > Defragmentieren und Optimieren), jedoch klappt das nicht immer ganz so schön wie ich mir das gehofft hatte
Wenn jemand hier Lust hat an dem ganzen weiter zu arbeiten, nur zu.
Ich habe leider keine Delphi Lizenz mehr und bin mit anderen Dingen beschäftigt.
Nur vorher bitte Bescheid geben, bevor irgendetwas (modifiziertes) veröffentlicht wird.
Björn Zeutzheim
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG
 
#54
  Alt 23. Aug 2015, 19:13
Wenn jemand hier Lust hat an dem ganzen weiter zu arbeiten, nur zu.
...
Nur vorher bitte Bescheid geben, bevor irgendetwas (modifiziertes) veröffentlicht wird.
Ich vermute, das geht besser, wenn du das Ding gleich unter eine Copyleft-Lizenz stellst als wenn du so eine wackelige Aussage machst
Wer eine andere Lizenz braucht, kann dich ja auch so anhauen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf