AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

Ein Thema von Bjoerk · begonnen am 6. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 6. Jan 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.921 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#11

AW: Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

  Alt 6. Jan 2012, 16:25
Es kommt IMHO darauf an, wer die Instanz zur Verfügung stellt.
Deshalb war diese Frage auch an den TE gerichtet.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.459 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#12

AW: Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

  Alt 6. Jan 2012, 16:27
Achso
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#13

AW: Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

  Alt 6. Jan 2012, 17:57
Okay, hab' ich schon befürchtet, daß ich jetzt ungefähr 85000 neue getter und setter brauche...
Nicht zwangsläufig:
Delphi-Quellcode:
TCustomGrafik = class(TGrafik)
   public
     AInteger1: integer;
     AInteger2: integer;
     AInteger3: integer;
   end;
   TForm1 = class(TForm)
   protected
     fGrafik: TCustomGrafik;
     function GetIntVar(aIndex: Integer): Integer; virtual;
     procedure SetIntVar(aIndex: Integer; aValue: Integer); virtual;
   public
     property AInteger1: integer Index 0 read GetIntVar write SetIntVar;
     property AInteger2: integer Index 1 read GetIntVar write SetIntVar;
     property AInteger3: integer Index 2 read GetIntVar write SetIntVar;
   end;

implementation

function TForm1.GetIntVar(aIndex: Integer): Integer;
begin
  case aIndex of
    0: result := fGrafik.AInteger1;
    1: result := fGrafik.AInteger2;
    2: result := fGrafik.AInteger3;
    else raise Exception.Create('Invalid Index');
  end;
end;

procedure TForm1.SetIntVar(aIndex: Integer; aValue: Integer);
begin
  case aIndex of
    0: fGrafik.AInteger1 := aValue;
    1: fGrafik.AInteger2 := aValue;
    2: fGrafik.AInteger3 := aValue;
    else raise Exception.Create('Invalid Index');
  end;
end;
Aber wie bereits erwähnt wurde ist die objektorientierte Variante besser (also über FormInstanz.Grafik.Property)
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
Bjoerk

Registriert seit: 28. Feb 2011
Ort: Mannheim
1.384 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: Variablen einer Klasse mittels propertys zur Verfügung stellen

  Alt 6. Jan 2012, 19:37
Es kommt IMHO darauf an, wer die Instanz zur Verfügung stellt.
Deshalb war diese Frage auch an den TE gerichtet.
Sorry, komm' erst jetzt wieder dazu zu antworten, hab‘ die ganze Zeit daran gearbeitet.

Nein da gibt es keinen besonderen Grund, ist historisch begründetet. Ob jetzt von TForm nach TGrafik oder umgekehrt wäre mir eigentlich egal. Die Form stellt ein Image und Flags zur Verfügung, die TGraphik braucht, mehr nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf