AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte RunIt! fast application launcher

RunIt! fast application launcher

Ein Thema von kaju74 · begonnen am 11. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 12. Jan 2012
Antwort Antwort
kaju74
Registriert seit: 22. Okt 2003
Hallo.

So, nachdem ich hier lange genug Konsument war, möchte ich heute mal was (kleines) zurückgeben. Das Tool habe ich über Weihnachten komplett neu geschrieben, nachdem ich es etwa zwei Jahre lang in meiner Firma benutzt habe.

Was ist RunIt! ... ?

Es ist ein kleines Tool zum Starten von Applikation und Webseiten. Ich weiß, es gibt bereits dutzende dieser Apps, aber die waren mir entweder zu mächtig, zu umständlich, ich hab sie nicht kappiert und was weiß ich...und außerdem wollte ich mal wieder was in Delphi schreiben, so!

Hier mal eine kleine Webseite der App (englisch) mit der genauen Dokumentation:

http://applauncher.weebly.com/index.html

Ich hoffe, der ein oder andere kann damit was anfangen

LG,
Marc

P.S: Das Ganze ist in Delphi2010 geschrieben...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
runit_shot03.gif   runit_shot01.gif   runit_shot04.gif   runit_shot02.gif  

Geändert von kaju74 (12. Jan 2012 um 14:29 Uhr)
 
Furtbichler
 
#2
  Alt 11. Jan 2012, 22:53
Is schonmal blöd, das Du das nicht hier vorstellst, sondern in einer Website. Ich glaube, da gibt es Richtlinien, die Du vermutlich abgenickt hast, als Du dich hier registriert hast.

Versuch mal, das den Regeln konform anzupreisen, denn eigentlich ist das ne coole Sache.

Aber sach ma, muss man wirklich "http://www.gooogle.com" eintragen?
reicht da nicht "google.com" oder "STRG-H + google.com" wobei STRG-H einfach ein Makro für "http://www." ist...?

So irgendwie
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

 
Delphi 10.3 Rio
 
#3
  Alt 12. Jan 2012, 10:04
hmm
AW: RunIt! fast application launcher

Klang für mich wie eine Exe-Packer... Start beschleuniger... Whatever und nicht nach nem PopUp...

Egal...

Grüsse
Frank Lauter
  Mit Zitat antworten Zitat
generic

 
Delphi XE5 Professional
 
#4
  Alt 12. Jan 2012, 10:22
Ist das vergleichbar mit Launchy?
  Mit Zitat antworten Zitat
kaju74
 
#5
  Alt 12. Jan 2012, 10:40
Hi.

Danke für die Kritik....ich wollte nicht gegen irgendwelche Bestimmungen verstoßen - hoffe, ich habe es auch nicht. Ist eine Weile her, das ich da was angenickt habe Nun "fast application launcher" bezieht sich eher auf das schnelle Starten von Apps und Webseiten als um irgendwelche Optimierungen. Nochmal zum Verständnis:

Ich arbeite täglich mit dutzenden Programmen, mache viele Internetsuchen (z.Bsp. Übsetzungen von Variablennamen mit Hilfe von LEO oder DICT), gucke abends mal schnell, welche Verkehrsstaus sind, usw. Klar kann man die Windows Suche bemühen oder sich entsprechende Verknüpfungen auf den Desktop legen und/oder systemweite Shortcuts definieren...das war mir aber nix. Und ja, es gibt ja schon dutzend andere App-Launcher, aber ich wollte meinen eigenen, kleinen .... schnieff

Wenn man die Exe startet, kopiert sie sich automatisch um und legt einen Autostart-Eintrag an. Damit funktionieren auch Updates. Anschließend lässt sich die Command-Line mit [STRG]+[AL]+[SPACE] starten. Nun kann man vorher definierte Shortcuts eintippen oder einen neuen anlegen ( [STRG]+[ENTER] ). Dann sucht man sich einen kurzen Namen aus, wie z.Bsp. "leo" für die Übersetzungsseite. Anschließend vergibt man noch eine Beschreibung und die eigentliche Befehlszeile, wie z.Bsp.: http://dict.leo.org/ende?search={1}

Das {1} steht für einen Parameter-Platzhalter, in diesem Fall für den Suchbegriff. Trägt man nun in der Command-Line "leo" ein und drückt RETURN, springt wird automatisch nach dem Suchbegriff gefragt (der Cursor springt weiter und trägt Anführungszeichen ein). Drückt man nun ein weiteres mal RETURN, wird die Seite mit dem eingegebenen Suchbegriff geladen. Das funktioniert natürlich auch für alle anderen Seiten.

Zusätzlich kann man auch einstellen, das statt des Default-Webbrowsers, der integrierte aufgeht. Dieses lässt sich auch wieder einfach mit [ESC] schließen (man braucht also dafür nie die Maus!). Optional ist auch die Eingabe einer "Regular Expression" möglich, die dann nur einen bestimmten Teil der Webseite ausgibt. Im Fall von LEO könnte diese z.Bsp. so aussehen:

<div id="singleword">(.*)

Anschließend werden nur die Treffer in einem Fenster angezeigt.

Um das Beispiel "Google" von oben anzusprechen, sehe der Eintrag z.Bsp. wie folgt aus:

Shortcut: gl
Execute: http://www.google.de/#hl=de&q={1}

Wenn man nun z.Bsp. "gl delphi" eingibt, wird Google mit dem entsprechenden Suchbegriff aufgerufen.

Natürlich lassen sich auch beliebige Applikation einbinden. Ich rufe z.Bsp. ein Icon-Designer immer mit der Grafikdatei auf:

Shortcut: ai
Execute: D:\Graphixs\MyFolder\MyGraphicApp.exe {1}
Flags: Autopaste Parameter from Clipboard

Ich habe dann meinen Filecommander offen, kopiere schnell den Pfad der entsprechenden Datei in die Zwischenablage, öffne die Command-Line von RunIt! und gebe "ai" gefolgt von zwei Returns ein. Das erste Return füht automatisch der Pfad aus der Zwischenablage in den Befehl ein und das zweite Return startet die App mit der übergebenen Grafikdatei.

Nebenbei kann man auch einfache Formeln eingeben, wie 5+5 oder 2*10/3+5 oder Farbwerte umrechnen. Das sind alles Dinge, die ich bei der täglichen Arbeit dutzende Mal brauche.

Lieben Gruß,
Marc
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf