AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

IFileDialog mit Delphi 7

Ein Thema von sundance · begonnen am 30. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 1. Mai 2016
Antwort Antwort
Benutzerbild von sundance
sundance

Registriert seit: 9. Mai 2006
98 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 30. Jan 2012, 09:22
Hallo,
ich möchte meine Delphiprogramme gerne mit den neuen (Win7/Vista) Datei- und Ordnerdialogen "aufwerten". Zu diesem Thema habe ich auch bei stackoverflow eine entsprechende Unit gefunden (siehe Anhang).

Das Problem ist (nur), dass zum Kompilieren aktualisierte Standard-Units notwendig sind:
Zitat:
The type definitions are not included in the component, but can be found in some newer ShlObj and ActiveX units out there on the net...
Hat jemand eine Idee, wo man diese aktuellen Versionen für D7 finden kann?

.sundance.

P.S. Wie stellt man es an, dass (längere) Code-Segmente standardmäßig "eingeklappt" erscheinen?

edit: Das mit dem Zusammenklappen war hier im Forum gemeint; CODE entfernt und als Anlage hinzugefügt...
Angehängte Dateien
Dateityp: pas Win7FileDialog.pas (13,2 KB, 42x aufgerufen)

Geändert von sundance (30. Jan 2012 um 10:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.107 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 30. Jan 2012, 09:32
P.S. Wie stellt man es an, dass (längere) Code-Segmente standardmäßig "eingeklappt" erscheinen?
In D7 standardmäßig garnicht.
Und wenn doch, dann muß man mal schauen ob sich das bei der gnutzten Fremdkomponente einstellen läßt. (ich glaub CnPack kann sowas ... zumindestens das einklappen)

Ab spätestens 2010 kennt Delphi {$REGION 'xyz'}...{$ENDREGION} (ich hoff' das ist jetzt richtog geschrieben), welches Delphi standardmäßig eingeklappt darstellt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#3

AW: IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 30. Jan 2012, 09:48
P.S. Wie stellt man es an, dass (längere) Code-Segmente standardmäßig "eingeklappt" erscheinen?
In D7 standardmäßig garnicht.
Ich glaube, er meint hier im Form, nach dem er gemerkt hat, dass es nicht so toll ist mehrere hundert Zeilen Code zu posten, er abe rnoch nicht entdeckt hat, dass man Dateien auch anhängen kann.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.107 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#4

AW: IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 30. Jan 2012, 09:53
Upps, also das geht nicht.
Könnte man ja mal einen Feature-Request für anlegen (falls es den nicht schon gibt)

Wobei das Attachment natürlich schöner ist. (einen gekürzten Header kann man natürlich dennoch zeigen ... ohne "private"-Abschnitte und anderes unwichtiges Zeugs)



Zitat:
Delphi-Quellcode:
aFileDialogEvent:=TFileDialogEvent.Create;
aFileDialogEvent.ParentDialog:=self;
aFileDialogEvent.QueryInterface(IFileDialogEvents,FileDialogEvents);
Es ist nicht wirklich gut, wenn man Interface und Objektzeiger auf das selbe Objekt hält (vorallem nicht bei aktiver Referenzzählung des Interfaces).

Die Variable aFileDialogEvent abschaffen und den ParentDialog als Parameter übergeben.
FileDialogEvents := TFileDialogEvent.Create(Self);

IFileDialog.Advise will ein Interface haben, wieso gibst du ihm dann das Objekt?


Wenn du dir das TOpenOptions-Set bitkompatibel zu den FOS_*-Konstanten ausgelegt hast, dann kannst du dir das ellenlange IF-Konstrukt ersparen, indem du Options direkt in aOptionsSet castest.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (30. Jan 2012 um 10:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sundance
sundance

Registriert seit: 9. Mai 2006
98 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#5

AW: IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 30. Jan 2012, 11:31
@himitsu:
Wie gesagt, der Quelltext ist nicht von mir, sondern bei stackoverflow gefunden.
Ich habe mir die Details/Probleme der Unit auch noch nicht näher angesehen; mein vorrangiges Ziel war es, sie erstmal "zum Laufen" zu bringen mit den aktualisierten Standardunits.

Offen gestanden habe ich mich bisher auch noch nicht mit Interfaces beschäftigt, von daher kann ich leider auch nicht beurteilen, in wie weit die gefundene Implementierung korrekt ist.

Ich habe unglücklicherweise sonst keinen Implementierungsvorschlag für die neuen Datei- und (besonders) Ordner-Dialoge von Vista/Win7 gefunden, auf denen man aufbauen könnte. Für Dateidialoge (öffnen und speichern) gibt's zwar funktionierende Lösungen, aber zur Auswahl von Ordnern (im Win7-Stil) bin ich bisher noch nicht fündig geworden... (z.B. CommonOpenFileDialog.IsFolderPicker := true)

.sundance.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
1.101 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#6

AW: IFileDialog mit Delphi 7

  Alt 1. Mai 2016, 18:22
Ja, ich weiss, der Thread ist uralt, aber da ich gerade auf diese Unit gestossen bin:

Folgendes ist ein Bugfix fuer auskommentierten Code (der wegen des Bugs auskommentiert wurde):

Delphi-Quellcode:
  {Set FileTypes (either from Filter or FilterArray)}
  if Length(Filter) > 0 then begin
    aStringList := TStringList.Create;
    try
      ParseDelimited(aStringList, Filter, '|');
      i := 0;
      while i <= aStringList.Count - 1 do begin
        SetLength(aFileTypesArray, Length(aFileTypesArray) + 1);
        aFileTypesArray[Length(aFileTypesArray) - 1].pszName :=
          StringToOleStr(aStringList[i]);
        aFileTypesArray[Length(aFileTypesArray) - 1].pszSpec :=
          StringToOleStr(aStringList[i + 1]);
        Inc(i, 2);
      end;
      FileDialog.SetFileTypes(Length(aFileTypesArray), aFileTypesArray);
    finally
      for i := 0 to Length(aFileTypesArray) - 1 do begin
        SysFreeString(aFileTypesArray[i].pszName);
        SysFreeString(aFileTypesArray[i].pszSpec);
      end;
      aStringList.Free;
    end;
Quelle: http://stackoverflow.com/a/14309767/49925

(Noch ungetestet.)
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf