AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

text und Umlaute

Ein Thema von af99 · begonnen am 20. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 21. Feb 2012
Antwort Antwort
af99

Registriert seit: 22. Apr 2004
84 Beiträge
 
Delphi XE5 Ultimate
 
#1

text und Umlaute

  Alt 20. Feb 2012, 14:31
Delphi-Version: 5
Hallo Zusammen,

ich weis das dieses Thema bestimmt schon 1000000000mal behandelt wurde. Ich komme aber zu keiner Lösung.
Also Ich selektiere ein paar Daten aus dem SQL Server mit dem SQL Server Management Studio und speichere diese in eine Textdatei. Eines der Textfelder enthält Zeilenumbrüche die ich entfernen möchte. Anschliessend möchte ich das Ergebnis in einer neuen Datei speichern.
Hier nun das Problem.: Die Umlute gehen verloren. bzw. werden nicht im richtigen Zeichensatz dargestellt (aber hier nur mit Excel im Texteditor sieht alles gut aus).
Hier meine Procedure
Delphi-Quellcode:
procedure TForm9.BitBtn2Click(Sender: TObject);
var
  s, wagtext, alles : wideString;
  wagtext2 : widestring;
  feld1, feld2, feld3, rest : string;
  i : integer;
begin
  i := 0;
  assignfile(raus, OpenDialog1.FileName + '.neu');

  rewrite(raus);
  Readln(rein,s);
  alles := '';

  repeat
    i := i + 1;
    label3.caption := inttostr(i);
    Label3.Refresh;
    readln(rein,s);
    if pos(widestring('1afertigb2'), s) = 0 then
    begin
      alles := alles + s;
    end else
    begin
      alles := alles + s;
      wagtext := alles;
      feld1 := copy(alles,1,pos(';',alles) - 1);
      rest := copy(alles,pos(';',alles) + 1);
      feld2 := copy(rest,1,pos(';',rest) - 1);
      rest := copy(rest,pos(';',rest) + 1);
      feld3 := copy(rest,1,pos(';',rest) - 1);
      rest := copy(rest,pos(';',rest) + 1);

      wagtext := copy(wagtext,pos(';',wagtext) + 1, length(wagtext));
      wagtext := copy(wagtext,pos(';',wagtext) + 1, length(wagtext));
      wagtext := copy(wagtext,pos(';',wagtext) + 1, length(wagtext));
      wagtext := copy(wagtext, 1, length(wagtext) - 11);


// SetLength(wagtext2,Length(wagtext));
// wagtext := pchar(wagtext);
// wagtext2 := pchar(wagtext2);
// CharToOem(PChar(wagtext),PChar(wagtext2));


      if wagtext = 'NULLthen
        writeln(raus,feld1 + ';' + feld2 + ';' + feld3 + ';')
      else
      begin
        writeln(raus,feld1 + ';' + feld2 + ';' + feld3 + ';' + wagtext);
        memo1.lines.add(wagtext);
      end;

      alles := '';
    end;
  until eof(rein);
  CloseFile(raus);
  CloseFile(rein);
end;
Ich habe mir mal die Ein- und Ausgabedatei im Hexeditor angeschaut alle Umlaute werden auch hier gleich dargestellt. Nur in Excel und Access habe ich keine bzw. falsche Umlaute.

Kann mir einer helfen ???
Viele Grüße
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
af99

Registriert seit: 22. Apr 2004
84 Beiträge
 
Delphi XE5 Ultimate
 
#2

AW: text und Umlaute

  Alt 20. Feb 2012, 15:19
oh, ich hab denn doch noch was gefunden
hiermit klappts Utf8ToAnsi(wagtext)
Jetzt sag mi aber doch bitte einer warum das so ist?!?!?!?
  Mit Zitat antworten Zitat
NickelM

Registriert seit: 22. Jul 2007
Ort: Carlsberg
445 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#3

AW: text und Umlaute

  Alt 20. Feb 2012, 16:44
Hast du mal die erstelle Textdatei mit einem Hex-Editor angeschaut?
Dort wirst du vermutlich sehen, dass die Umlaute durch andere Zeichen ersetzt werden.
Vor dem ganzen Text werden 2 Bytes sein, die der Textedtitor nicht anzeigt.
Diese Bytes sind dafür da, den Zeichensatz zuerkennen.
Und SQL Server Management Studio wird sicher diese 2 Bytes davor hinterleggen, und so weis der Windows-Texteditor, dass er die Zeichen als UTF-8 Zeichen umsetzen muss.
Also aus den komischen Zeichen die Umlaute macht.
Delphi hat bei den neueren Versionen diese Funktion dabei ist um UTF-8 Zeichensatz zulesen.
Hinter dem ganzen falls es dich interessiert steckt eine Windows-API Funktion, die dieses umwandelt.
Nickel
"Lebe und denke nicht an morgen"
Zitat aus dem gleichnamigen Bollywoodfilm.
  Mit Zitat antworten Zitat
af99

Registriert seit: 22. Apr 2004
84 Beiträge
 
Delphi XE5 Ultimate
 
#4

AW: text und Umlaute

  Alt 21. Feb 2012, 15:22
ah oh ja stimmt.

Habe die Steuerzeichen gefunden. Vielen Dank für Deine Erklärung.

Viele Grüße
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf