AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Delphi 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

Ein Thema von Memnarch · begonnen am 24. Mai 2012 · letzter Beitrag vom 24. Mai 2012
Antwort Antwort
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#1

32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 11:32
Hallo
Wenn man bei einer berechnung mehrere Werte durch die Selbe Zahl teilen muss

Code:
A/U
B/U
C/U
Lässt sich das ganze ja durch multiplizieren mit dem Kehrwert beschleunigen

Code:
U = 1/U
A*U
B*U
C*U
Ok, bei Floatingpoint berechnungen kein Thema. Aber kann man soetwas auch bei FixedPointMath anwenden?

Wenn ich z.B eh nur im bereich +/- 30000 bin, kann ich die unteren 2 bytes für die "nachkomma" stellen nutzen.

Ja ich weiß, dass sich heutzutage zwischen Fixed und Floatingpoint Math keine so große Lücke mehr auftut wie früher. Aber etwas das noch immer stresst ist Float->Int.

Werde auch mal bei SSE gucken, da gibts ne möglichkeit mehrere werte aufeinmal zu Truncated/Rounden

Trotzdem interressiert mich erstmal obige Fragestellung.


MFG
Memnarch
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
gammatester

Registriert seit: 6. Dez 2005
999 Beiträge
 
#2

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 11:57
Siehe zB http://www.hackersdelight.org/ und das separate http://www.hackersdelight.org/divcMore.pdf.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.579 Beiträge
 
#3

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 11:59
Ähhmm ... ich verstehe grad nicht wo genau dein Problem ist.
Wenn du in einem 32bit integer eigentlich eine 16/16 bit Festkommazahl gespeichert hast und dann dividierst oder multipliziert, dann bekommst du doch das korrekte Ergebnis !?
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#4

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 12:12
Wenn du zwei 32-bit Zahlen multiplizierst dann erhältst du ein 64-Bit Ergebnis.

Der gedachte Dezimalpunkt befindet sich genau in der Mitte;
also muss man die oberen und unteren 16-Bit wegwerfen um dann wieder einen 32-Bit Festkommawert zu erhalten.

Ich würde die Multiplikation mit nur positiven Zahlen durchführen
und dann nachträglich das Vorzeichen korrigieren (Falls die Vorzeichen der Faktoren unterschiedlich war).
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#5

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 12:18
@jfheins: ja für multiplikationen > 0.

aber mach mal

FixedPointU = (1 shl 16) div FixpointU

FixedPointA * FixedPointU

das wird nicht funktionieren. Die zahl wird größer, nie kleiner.

@shmia wie? einfach die mittigen 32bit rausschnibbeln und als ergebnis nutzen?
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
gammatester

Registriert seit: 6. Dez 2005
999 Beiträge
 
#6

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 12:29
Für 32-Bit-Arithmetik mit Maximalwerten <= 30000 wird x div u wird ersetzt durch x * invu shr 16 mit invu := $10000 div u .
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.579 Beiträge
 
#7

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 12:41
@jfheins: ja für multiplikationen > 0.
das wird nicht funktionieren. Die zahl wird größer, nie kleiner.
Ach so, ja wenn beide Operanden Fixkommazahlen sind klappt das natürlich nicht so einfach... mein Fehler

In dem Fall brauchst du ein 64bit Zwischenergebnis, aber dann klappt das auch ohne Probleme.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#8

AW: 32bit FixedPoint Math und multiplikation mit Kehrwert

  Alt 24. Mai 2012, 13:58
@gammatester: ah danke, klappt
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf