AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken AnyDAC wird nicht weiterentwickelt?

AnyDAC wird nicht weiterentwickelt?

Ein Thema von sahimba · begonnen am 30. Jan 2013 · letzter Beitrag vom 16. Mär 2013
Antwort Antwort
Seite 9 von 9   « Erste     789
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.910 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#81

AW: AnyDAC wird nicht weiterentwickelt?

  Alt 16. Mär 2013, 16:54
DEINE Software braucht USB, Virenscanner, ... Da verwechselst du was. Wir reden hier über Delphi-Programme selbst und nicht über die Eigenschaften vom OS.
Unsere SW benötigt (wenn es der Kunde auch benötigt) z.B. divese 3D-Viewer, PDF-Viewer, ... Jedoch gibts dies alle nicht mehr für NT. selbst W2k ist des öfteren schon abgekündigt.

Ein gut programmiertes Programm, das auf WinXP läuft wird auch auf WinNT laufen.
Könnte es vermutlich noch wenn ich die Abfrage bei Programmstart raus nehme.

Dazu brauche ich es nicht mit Gewalt sperren.
Wenn ich sage es läuft unter Windows NT dann muss ich es auch testen. Die kosten dieser Tests übersteigen aber bei weiten den (fiktiven) Mehrwert der Anwendung wenn wir noch Windows NT unterstützen würden.

Da verlierst Du nur Kundenvertrauen.
Keinesfalls. Wir haben mit der vorletzten Version gesagt mit der nächsten ist Schluss mit NT und kein Kunde hat angemerkt das er noch NT benötigen würde. So werden wir es auch mit W2k, XP, Vista, Win7, ... machen. Ankündigen das aktuelle Version die letzte Version mit Unterstützug ist. Und ich wetta das bei W2K keine Kunde ein Problem damit hat.

Und wenn doch ein Fehler auftritt, kann man den schnell fixen.
Kann ich? Wirklich ohne zu wissen welcher Art von Fehler auftritt? Das möchte ich bezweifeln.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
jensw_2000
(Gast)

n/a Beiträge
 
#82

AW: AnyDAC wird nicht weiterentwickelt?

  Alt 16. Mär 2013, 18:20
Seit Delphi 7 upgrade ich auf fest jede Enterprise Version.
Sicher waren einige Delphi-Käufe wirklich notwendig.
Ohne Unicode-Support, Live-Templates, Class-Helper und Generics möchte ich heute nicht mehr arbeiten.

Für mich als "Firemonkey Verneiner" ist der Nutzen, den ich aus den IDE Upgrades seit 2009 gezogen habe aber nicht den Preis wert, den ich dafür zahlen musste.
Ok, ich kann seit den Record-Helpern in XE2(?) i.ToString.ToUpper schreiben, aber ist das echt ein paar Tausender wert?

Oxygene habe ich mir inzwischen direkt von RemObjects geholt, weil Emba bei Prism wichtige Updates trotz Wartungsvertrag nicht, oder nur sehr sporadisch nachgeliefert hat.
Seit ich Oxygene statt Prism habe bin ich mir 100% sicher, dass ich bei Cross Platform nieniemals auf Firemonkey setzen werde. DBExpress habe ich dank AnyDAC auch nirgens verbaut. Datasnap war auf Grund von Data Abstract, Remobjects SDK und Mormot auch nie ein Thema für mich.
"Fortschritt" konnten die anderen Jungs irgendwie alle bessser.
Die paar VCL/RTL Improvements, die mir Delphi (nativ) seit D2009 gebracht hat, kann ich an einer Hand abzählen.

Genau deshalb hatte ich echt vor, in den kommenden Jahren nicht mehr jedes Delphi Upgrade mitzumachen.
Wenn FireDAC dabei zum Problem wird, muss es leider aus meinen Projekten rausfliegen. Es gibt ja gut supportete Alternativen.

Geändert von jensw_2000 (16. Mär 2013 um 18:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf