AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

Ein Thema von Rülps · begonnen am 7. Feb 2013 · letzter Beitrag vom 8. Feb 2013
Antwort Antwort
Rülps

Registriert seit: 26. Sep 2008
38 Beiträge
 
#1

Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 01:10
Hallo,

ich habe Verständnisprobleme mit einer Beschreibung in einer Nichtraucher-App und zwar steht dort:
Zitat:
Lungenkrebsrisiko
Dies ist dein Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, im Vergleich zu dem Risiko, bevor du aufgehört hast. Dein Risiko ist eventuell gering oder hoch gewesen und diese Anzeige bildet den Prozentsatz des vorherigen Risikos und nicht dein Risiko insgesamt ab.
Soweit verstehe ich das so: Man hat ein Grundrisiko an LK zu erkranken. Durch das Aufhören kann man im besten Fall höchstens bis zum Grundrisiko regenerieren. Jetzt bietet die Beschreibung ein Beispiel, das ich nicht checke:
Zitat:
Wenn du beispielsweise ein 20-prozentiges Risiko am Anfang hattest und die Anzeige lautet auf 80%, so würde dein Gesamtrisiko 16% betragen. Diese App kann nicht dein Gesamtrisiko berechnen, sondern nur die Verbesserung.
Also die App hat eine prozentuale Anzeige deines Lungenkrebsrisikos, die mit den Jahren - abhängig vom Alter zum Zeitpunkt des Aufhörens und dem vorherigen Rauchkonsum - sinkt. Das Beispiel besagt nun, dass wenn du - sagen wir, weil du in der Nähe von Tschernobyl aufgewachsen bist - ein Grundrisiko von 20% trägst an Lungenkrebs zu erkranken und die Risiko-Anzeige in der App 80% anzeigt, du ein Gesamtrisiko von 16% hast? Dein Gesamtrisiko müsste doch höher sein als die angezeigten 80%. Einmal des Rauchens wegen und zusätzlich wegen des erhöhten Grundrisikos...

Ich weiß nicht wo mein Denkfehler ist. Je öfters ich darüber nachdenke, desto weniger verstehe ich es und ich nutze die App schon eine ganze Weile. Kann mich hier bitte jemand aufklären?
*Doppel-Rülps*
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude

Registriert seit: 9. Jun 2011
645 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 06:55
Wieso wegen der erhöhten Grundrisikos? Wenn Du bei Tschernobyl aufgewachsen bist, ist das vor und nach dem Aufhören des Rauchens so.

16% = 20% * 80% bzw. 0,16 = 0,2 * 0,8

Weil die App die Nebenrisiken nicht kennt, kann sie nur ein relatives Risiko nennen, relativ heißt relativ zum Vorzustand.

Anders beschrieben:
Das "Gesamtrisiko vorher 20%" verändert sich auf ein "Gesamtrisiko nachher 16%", was einer Reduzierung auf 80% des Vorwertes entspricht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 06:59
Und ich frage mich gerade, wie eine Nichtaucher-App beim Nichtrauchen helfen kann.

War sie denn wenigstens umsonst?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
677 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#4

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 07:02
Und ich frage mich gerade, wie eine Nichtaucher-App beim Nichtrauchen helfen kann.
Na, als Motivationshilfe. Ist doch schön zu sehen, wie der Prozentwert Lungenkrebs zu bekommen, mit jedem nicht gerauchten Tag sinkt. Der Blick auf diese Zahl kann doch durchaus motivierend sein, dran zu bleiben. Vor allem, wenn man sich vor Augen führt, dass die Zahl wieder hochschnellen wird, wenn man wieder zur Kippe greift. Man spricht also sein eigenes Belohnungszentrum mit der App an.
Jens
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#5

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 07:12
Nun ja. Wie wäre es mit einem Programm, das einfach rückwärts zählt und auf Knopfdruck (Sünde! Ich habe geraucht!), den Zähler wieder nach oben rückt?

Also das Belohnungszentrum muss schon ziemlich einfältig sein, um sich davon verarschen zu lassen. Aber gut.

Mich hat seinerzeit die Anzahl der Tage motiviert, die ich *umsonst* gelitten hätte, wenn ich wieder zur Zigarette gegriffen hätte. Denn jeder Tag ist ein Kampf.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
677 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 07:19
Mich hat seinerzeit die Anzahl der Tage motiviert, die ich *umsonst* gelitten hätte, wenn ich wieder zur Zigarette gegriffen hätte. Denn jeder Tag ist ein Kampf.
Ich denke, da muss wohl jeder seinen eigenen Weg finden. Ich hab vor 8 Jahren aufgehört. Mir haben Unmengen von Pfefferminzbonbons geholfen.
Jens
  Mit Zitat antworten Zitat
taveuni

Registriert seit: 3. Apr 2007
Ort: Zürich
394 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#7

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 10:27
Mich hat seinerzeit die Anzahl der Tage motiviert, die ich *umsonst* gelitten hätte, wenn ich wieder zur Zigarette gegriffen hätte. Denn jeder Tag ist ein Kampf.
Ich denke, da muss wohl jeder seinen eigenen Weg finden. Ich hab vor 8 Jahren aufgehört. Mir haben Unmengen von Pfefferminzbonbons geholfen.
Da wars bei mir einfacher. Vor 15 Jahren hatte ich auf einmal steinharte Wadenmuskeln am rechten Bein.
Nach einigen Monaten ging ich zum Arzt. Der diagnostizierte ein Raucherbein im Anfangsstadium (mit 35!).
Die Perspektiven lagen damals laut dem Arzt so:
- Aufhören
oder
- weiter rauchen und bis in 4 Jahren eine Amputation.

Ich hab dann die erste Variante gewählt.
Allerdings könnte ich immer noch jeden Tag zum Glimmstengel greifen.
Die obige Aussage repräsentiert meine persönliche Meinung.
Diese erhebt keinen Anspruch auf Objektivität oder Richtigkeit.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rülps

Registriert seit: 26. Sep 2008
38 Beiträge
 
#8

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 7. Feb 2013, 22:30
Anders beschrieben:
Das "Gesamtrisiko vorher 20%" verändert sich auf ein "Gesamtrisiko nachher 16%", was einer Reduzierung auf 80% des Vorwertes entspricht.
Thx, jetzt verstehe ich. Die 20% vorher waren inklusive des bis zum Aufhörtermin entwickelten Rauchrisikos. Ich dachte sie wären das Grundrisiko ohne das Rauchrisiko.

Zur restl. Diskussion:
Ich habe 2 Nichtraucher-Apps. Eine davon war gratis. Sie dokumentiert, das eingesparte Geld, nichtgerauchte Zigaretten, usw. Außerdem stellt sie auch sehr schön Milestones dar, z.B. dein Geruchssinn hat sich komplett regeniert. Man kann mit dem Tool auch Rauchverlangen tracken und es gibt immer einen Motivationsspruch beim Bewerten des Tages.

Die andere App war kostenpflichtig und bietet jeden Tag ein Horrorbild. Heute zum Beispiel die total verfaulten Zähne eines starken Rauchers

Ich finde diese Apps sehr gut, weil sie den ganzen Aufhörprozess und alles danach inkl. Erfolge, usw. festhalten. Zum anderen - und das glaube zumindest ich - könnten die Motivationssprüche und die Horrorbilder sich im Unterbewusstsein mehr oder weniger verankern und irgendwann mal das Zünglein an der Waage sein, das mich dann doch davon abhält eine zu rauchen.
*Doppel-Rülps*
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MGC
MGC

Registriert seit: 15. Mai 2008
Ort: Helsa
106 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#9

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 8. Feb 2013, 15:56
Aber ich hoffe doch, das Deine Daten AES-verschlüsselt und vollkommen sicher verwahrt werden. Nicht das nachher Dein Arzt die Statistik vor dem Aufhören herausholt und Dir Dein Selbst-Zuzahlungsrisiko mitteilt.
Marc
Programmieren ist wie Chemie:
1. Wenn man alles einfach nur zusammenschmeisst kommt es zu unerwarteten Reaktionen.
2. Wenn es plötzlich anfängt zu qualmen, muss man eben noch mal von vorn anfangen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

AW: Verstehe die Beschreibung in einer Nichtraucher-App nicht

  Alt 8. Feb 2013, 17:10
Ich finde diese Apps sehr gut, weil sie den ganzen Aufhörprozess und alles danach inkl. Erfolge, usw. festhalten. Zum anderen - und das glaube zumindest ich - könnten die Motivationssprüche und die Horrorbilder sich im Unterbewusstsein mehr oder weniger verankern und irgendwann mal das Zünglein an der Waage sein, das mich dann doch davon abhält eine zu rauchen.
Solange Du es schaffst, ist jedes Mittel recht. Weiter so!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf