AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi WS-I konformes SOAP (RPC/literal oder document/literal)

WS-I konformes SOAP (RPC/literal oder document/literal)

Ein Thema von christophspaeth · begonnen am 13. Jun 2013 · letzter Beitrag vom 24. Jun 2013
Antwort Antwort
christophspaeth

Registriert seit: 7. Mär 2008
73 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

WS-I konformes SOAP (RPC/literal oder document/literal)

  Alt 13. Jun 2013, 10:54
Hallo,

leider musste ich die letzten Tage feststellen, dass Delphi XE2 als SOAP-Server "out of the box" nur das betagte und nicht WC-I-konforme RPC/encoding zum (de)marshalling unterstützt. (Wird ein SOAP-Client mit Delphi erstellt sieht die Sache wohl anders aus.)
Jetzt habe ich ein (mehr oder weniger) fertiges Produkt, das der Kunde leider aus diesem Grund nicht ansprechen/verwenden kann.

Bei meiner Recherche bin ich als Alternativframeworks auf IndySOAP, WST (Web Service Toolkit) von Freepascal oder das kommerzielle RemObjects gestoßen.

Hat jemand Erfahrung mit dem Einsatz eines oder mehrerer dieser Frameworks, auch wie aufwändig das Umstellen von einem fertigen Projekt auf dieses Framework ist?
Auch (begründetes) Abraten von Frameworks würde mir weiterhelfen.

Danke!
Christoph Späth
  Mit Zitat antworten Zitat
slemke76

Registriert seit: 29. Mär 2005
Ort: Quakenbrück
136 Beiträge
 
#2

AW: WS-I konformes SOAP (RPC/literal oder document/literal)

  Alt 21. Jun 2013, 17:41
Hallo,

erstmal herzliches Beileid
Ich habe mich vor einigen Tagen mit den besagten Frameworks beschäftigt, da ich am überlegen war, diese auf der Client Seite einzusetzen, bin dann aber bei der Delphi-eigenen Lösung geblieben (hat gereicht).

Angetestet und quergelesen habe ich alle drei - deswegen meine subjektiven (!) Eindrücke mit Vorsicht geniessen Wie ich gelesen habe, wird IndySoap wohl eher "stiefmütterlich" entwickelt, bzw. gar nicht mehr - siehe Releasehistory (letzter Eintrag 2003).
WST ist prinzipiell eher auf Lazarus zugeschnitten, es gibt auch Delphi Komponenten, aber ich habs relativ schnell dran gegeben.

Ich würde mit an deiner Stelle RemObjects ansehen - hat auf mich den besten Eindruck gemacht (auch technologisch). Zumindest würde ich mich an deiner Stelle damit als erstes beschäftigen.

Ich hoffe, ich habe dir trotz der etwas Vagen Beschreibung ein wenig helfen können

Grüße,
Sebastian
  Mit Zitat antworten Zitat
christophspaeth

Registriert seit: 7. Mär 2008
73 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: WS-I konformes SOAP (RPC/literal oder document/literal)

  Alt 24. Jun 2013, 09:49
Hallo Sebastian,

Danke für deine Antwort.

WST fällt sowieso aus, weil das laut wiki serverseitig ebenfalls nur encoded kann, wie wir feststellen mussten, nachdem wir den von mir verlinkten wiki-Eintrag genauer angesehen haben (Punkt 5.2.2 Server side).

Bei IndySOAP hatte ich auch meine Bedenken, mir da was uraltes ins Boot zu holen und die zusätzlichen Interface-Informationen (ITI) sind mir auch etwas suspekt.

Kurz gesagt: Wir hatten uns auch entschieden, zunächst mal RemObjects anzusehen, aber gut das nochmal von jemandem anderen zu hören.

Gruß
Chris
Christoph Späth
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf