AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Problem mit Frames und XP-Themes

Ein Thema von JFB · begonnen am 11. Jul 2013
Antwort Antwort
JFB

Registriert seit: 8. Apr 2005
57 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Problem mit Frames und XP-Themes

  Alt 11. Jul 2013, 14:55
Hallo,

vorweg: Ich arbeite (leider immer noch) mit Delphi 2007. Betriebssystem ist Windows 7 SP1. Nun zu meinem Problem:

Wenn ich in einen Frame eine unsichtbare Komponente einfüge, so kommt es zu Problemen, wenn ich gleichzeitig die Laufzeit-Themes im Projekt deaktiviere. Das Problem stellt sich so dar, das die Controls auf dem ersten Tab eines Pagecontrols nicht angezeigt werden, wenn auf einem anderen Tab ein Frame mit einer unsichtbaren Komponente enthalten ist. Klickt man ein wenig herum, erscheinen die Controls aber wieder. Die Exe funktioniert, das Problem tritt nur in der IDE auf. Zur Demonstration habe ich ein kleines Beispielprojekt beigefügt.

Der Anlass für dieses Problem ist, dass ich eine Manifestdatei in mein Projekt einbinden muss. Das funktioniert aber nur, wenn ich die XP-Themes deaktiviere und meine Manifestdatei entsprechend erweitere.

Hat jemand eine Idee, wie ich hier vorgehen muss?

Gruß
Johann
Angehängte Dateien
Dateityp: zip FrameProblem.zip (319,8 KB, 0x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf