AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Lazarus 1.2 veröffentlicht

Ein Thema von JamesTKirk · begonnen am 11. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 24. Jun 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: Eberfing
597 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#1

Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 11. Mär 2014, 06:26
Hallo zusammen!

Vor kurzem wurde Lazarus 1.2 veröffentlicht und ich gebe hier mal die inoffiziell von mir übersetzte Mitteilung wieder.

Zitat:
Das Lazarus Team freut sich die Veröffentlichung von Lazarus 1.2 bekannt zu geben.

Das Release wurde mit fpc 2.6.2 gebaut.

Hier ist die Liste der Änderungen für Lazarus und Free Pascal:
http://wiki.lazarus.freepascal.org/L..._release_notes

Unter Windows erlaubt der Installer nun 2 unabhängige Installationen.
http://wiki.lazarus.freepascal.org/M...ltiple_Lazarus

Der Download des Release steht unter SourceForge zur Verfügung:
http://sourceforge.net/projects/lazarus/files/

Wähle deine CPU, OS, Distribution and dann das "Lazarus 1.2" Verzeichnis.
Windows x64 Anwender: bitte benutze den 32 Bit Installer wenn möglich. Siehe http://wiki.lazarus.freepascal.org/W...ort_for_SEH.29 für weitere Informationen.

Mindestanforderungen:
Windows: 98
FreeBSD/Linux: gtk 2.8 oder qt4.5, 32 oder 64 Bit
Mac OS X: 10.5 für Intel CPUs, 10.4 für PowerPC, LCL nur 32bit, non-LCL Anwendungen können auch 64 Bit sein

Der SVN Tag ist
http://svn.freepascal.org/svn/lazarus/tags/lazarus_1_2

Für Leute die keinen Zugriff auf SF haben sind die Lazarus Releases von SourceForge hier gespiegelt:
ftp://freepascal.dfmk.hu/pub/lazarus/releases/
und später unter (nach einiger Zeit für die Synchronisation)
http://michael-ep3.physik.uni-halle....arus/releases/
und
http://mirrors.iwi.me/lazarus/
Gruß,
Sven

PS: Würde bitte jemand den 1.0 Sticky entfernen? Danke.
Sven
[Free Pascal Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#2

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 11. Mär 2014, 07:40
Klitzekleiner Wermutstropfen
Zitat:
LazUtils CreateRelativePath behaviour changed
  • Old behaviour: if a relative path could be constructed, this was sometimes appended with a pathdelimiter, and sometimes not.
  • New behaviour: no pathdelimiter is appended.
Hmmm, ein Path ist deswegen ein Path, weil am Ende ein PathDelimiter ist.
Ohne ist es ein Directory oder File.

Na dafür ist es jetzt aber wohl durchgängig falsch im Sinne des Kontexts/der Benennung
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
michaelthuma
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 11. Mär 2014, 20:58
Läuft ganz gut. Auf jeden Fall in den Linux Boxen ...
Hallo zusammen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: Eberfing
597 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 12. Mär 2014, 06:27
Klitzekleiner Wermutstropfen
Zitat:
LazUtils CreateRelativePath behaviour changed
  • Old behaviour: if a relative path could be constructed, this was sometimes appended with a pathdelimiter, and sometimes not.
  • New behaviour: no pathdelimiter is appended.
Hmmm, ein Path ist deswegen ein Path, weil am Ende ein PathDelimiter ist.
Ohne ist es ein Directory oder File.

Na dafür ist es jetzt aber wohl durchgängig falsch im Sinne des Kontexts/der Benennung
Ich glaub der Grund war, dass CreateRelativePath durchaus auch mit Dateinamen verwendet wird und die Funktion kann nicht unterscheiden, ob es sich dabei jetzt um ein Verzeichnis oder eine Datei handelt (die Datei/das Verzeichnis könnte zum Beispiel noch gar nicht existieren und "Dateinamen haben immer nen Punkt"/"Verzeichnisse haben nie einen" gelten als Heuristik nicht...). Deswegen wurde entschieden besser nichts anzuhängen.

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#5

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 12. Mär 2014, 06:49
Wenn ich es jetzt nochmal lese und es wirklich so umgesetzt wurde, wie es dort beschrieben ist,
Zitat:
LazUtils CreateRelativePath behaviour changed
  • Old behaviour: if a relative path could be constructed, this was sometimes appended with a pathdelimiter, and sometimes not.
  • New behaviour: no pathdelimiter is appended.
dann wäre es sogar korrekt ...
Code:
PATH: C:\foo\bar\ => ..\bar\
FILE: C:\foo\bar\testfile.txt => ..\bar\testfile.txt
DIR : C:\foo\bar\testdir => ..\bar\testdir
FILE: C:\foo\bar\testfile => ..\bar\testfile
Und die Unterscheidung ob Datei oder Verzeichnis ist sowieso egal, der PathDelimiter am Ende darf einfach nicht entfernt oder angehängt werden.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
AlexII

Registriert seit: 28. Apr 2008
1.707 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#6

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 12. Mär 2014, 09:40
Lazarus ist inzwischen sehr gut geworden und reif für die eine oder andere Anwendung. Ich denke Lazarus ist bereits für Schulen gut geeignet. Schon bald ist es auch für Unis reif.
Bin Hobbyprogrammierer! Meine Fragen beziehen sich meistens auf Lazarus!
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.527 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 12. Mär 2014, 10:32
Lazarus ist inzwischen sehr gut geworden und reif für die eine oder andere Anwendung. Ich denke Lazarus ist bereits für Schulen gut geeignet. Schon bald ist es auch für Unis reif.
Ich arbeite gerne damit. Allerdings fehlt wirklich sowas wie ein Package-Konzept(dynamisch gelinkte Packages) für FreePascal! Es fehlt doch noch?
Es kann doch nicht angehen das man für jede Komponente die komplette IDE neu kompilieren muss.
Das erschwert unnötig einen Professionellen Ansatz mit massig zugekaufter Vorleistung.
Andreas
#PerfMatters
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: Eberfing
597 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#8

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 13. Mär 2014, 06:22
Und die Unterscheidung ob Datei oder Verzeichnis ist sowieso egal, der PathDelimiter am Ende darf einfach nicht entfernt oder angehängt werden.
Ich weiß grad leider nicht, wie's konkrekt umgesetzt wurde. Das müsste man also ausprobieren...

Ich arbeite gerne damit. Allerdings fehlt wirklich sowas wie ein Package-Konzept(dynamisch gelinkte Packages) für FreePascal! Es fehlt doch noch?
Ja, das fehlt noch. Ich habe letztes Jahr mal damit begonnen, dass umzusetzen, aber überraschenderweise ist besonders die Unterstützung unter Windows recht schwierig (wegen indirekter Auflösung von globalen Variablen, die unterschiedlichen Code für Package/nicht-Package benötigt...)

Zitat:
Es kann doch nicht angehen das man für jede Komponente die komplette IDE neu kompilieren muss.
Wieso? Angenehmer geht es doch kaum: Klick auf den passenden Menüeintrag und fertig. Im Normalfall werden sogar nur die neuen Packages neu kompiliert und dann die IDE neu gelinkt. Das geht selbst auf meinem betagten 800 MHz/1 GB Rechner relativ flott (zumindest schneller als das Kompilieren von manchen C Projekt ).

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.527 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 13. Mär 2014, 10:33
Ich arbeite gerne damit. Allerdings fehlt wirklich sowas wie ein Package-Konzept(dynamisch gelinkte Packages) für FreePascal! Es fehlt doch noch?
Ja, das fehlt noch. Ich habe letztes Jahr mal damit begonnen, dass umzusetzen, aber überraschenderweise ist besonders die Unterstützung unter Windows recht schwierig (wegen indirekter Auflösung von globalen Variablen, die unterschiedlichen Code für Package/nicht-Package benötigt...)
Wenn man erstmal die LCL in 'nem Dynamisch linkbaren Package hat, ist es dann nicht auch möglich ein Freepascal+LCL Plugin für Visualstudio und Eclipse zu bauen?
Andreas
#PerfMatters
  Mit Zitat antworten Zitat
Patito

Registriert seit: 8. Sep 2006
101 Beiträge
 
#10

AW: Lazarus 1.2 veröffentlicht

  Alt 13. Mär 2014, 11:27
Ich arbeite gerne damit. Allerdings fehlt wirklich sowas wie ein Package-Konzept(dynamisch gelinkte Packages) für FreePascal!

Das erschwert unnötig einen Professionellen Ansatz mit massig zugekaufter Vorleistung.
Das habe ich früher auch mal gedacht, aber qualitativ gute 3rd-Party Libraries (für Excel, Word, pdf, CAD, Geräte-Steuersoftware...)
gibt es doch eher selten als (proprietäres versionsabhähgiges) Delphi-Packages, normalerweise kauft man so ein qualitativ hochwertiges
Ding als DLL. Dafür gibt es dann einen freien Open-Source Pascal-Wrapper und gut.

Nur Hersteller von GUI-Komponenten haben natürlich ein Problem, wenn sie eine Trial-Version herausgeben wollen.
Richtig kaufen sollte man solche Komponenten ja sowieso nicht ohne Source.

Da müssen die Leute eben kreativ sein und sich was einfallen lassen. Letztenendes ist es aber nur ein DRM-Problem (wie verschleiere ich mein Produkt)
und kein technologisches (wie wird das Produkt besser) - und daher sind mir Packages für ein OpenSource-Projekt wie FreePascal inzwischen sowas von egal...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf