AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

Ein Thema von stahli · begonnen am 17. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 19. Mär 2014
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#11

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 16:11
Zitat:
die 27 kleinen Würfel durch Drehungen anzuordnen
Wie hast'n das ausgerechnet?
PS: Die inneren Seiten der einzelnen Würfelchen zählen nicht, da sie niemals sichtbar sind.
PS: Es gibt in echt gar keine „inneren Würfel“
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#12

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 18:00
zeugt höchstens von mangeldem Wissen über die dahinterstehenden Herausforderungen.
Kurz gesagt: der Dunning-Kruger-Effekt

Es ist ja nicht nur der Algorithmus (der auf einem Smartphone läuft), sondern auch die ingenieurstechnische Leistung, das Ganze umzusetzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
blackfin
(Gast)

n/a Beiträge
 
#13

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 20:31
Zitat:
Das als "schnödig" und "keine große Leistung" zu beschreiben zeugt höchstens von mangeldem Wissen über die dahinterstehenden Herausforderungen
Naja, wenn ihr meint Sonderlich fremd ist mir die Materie allerdings nicht so wirklich...

Vielleicht sollte ich eins klarstellen, da es hier wohl ein Mißverständis gibt:
Ich wollte eigentlich nicht die Leistung des Ingenieure "herunterspielen", sondern habe mich primär darüber aufgeregt, dass die Leistung eines Roboters so in den Himmel gelobt wird, jedoch die Leistung des Menschen meiner Meinung nach wesentlich größer ist.
Einen derartigen Roboter zu entwickeln würde ich jedem kompetenten Team in diesem Gebiet zutrauen, eine Leistung zu bringen, die ähnlich der des vorherigen Weltrekordhalters ist, jedoch nur einem ganz, ganz, ganz kleinen Teil der Menschheit mit Ausnahmetalent.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#14

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 20:48
jedoch die Leistung des Menschen meiner Meinung nach wesentlich größer ist.
Die Menschheit brütet seit Jahrtausenden herum und es gibt unter den Milliarden heute lebenden Menschen halt einen, der sehr schnell Zauberwürfel lösen kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.694 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#15

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 20:57
Den Lego-Roboter gibt es seit ein paar Jahren und er hat uns schon überholt.

Was man hier so für Diskussionen auslösen kann...
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#16

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 22:55
Den Lego-Roboter gibt es seit ein paar Jahren und er hat uns schon überholt.
Ich sage immer : das ist wie mit dem Hasen und dem Igel. Der Hase kann schon immer schneller laufen. Es nützt ihm aber nichts. Der bessere Igel wird wenns drauf ankommt immer gewinnen.
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#17

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 22:57
Den Lego-Roboter gibt es seit ein paar Jahren und er hat uns schon überholt.
Ich sage immer : das ist wie mit dem Hasen und dem Igel. Der Hase kann schon immer schneller laufen. Es nützt ihm aber nichts. Der bessere Igel wird wenns drauf ankommt immer gewinnen.
Wenn du dich da mal nicht irrst. Der Döner wird den Menschen ersetzen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#18

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 18. Mär 2014, 23:07
ich sage immer : Das ist wie mit dem hasen und dem igel. Der hase kann schon immer schneller laufen. Es nützt ihm aber nichts. :p der bessere igel wird wenns drauf ankommt immer gewinnen.
399108_218303294940712_176103209160721_340640_1458071201_n.jpg
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
3.885 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 19. Mär 2014, 07:46
emm...

OK, meine Zauberwürfelzeit war vor etwas über 30 Jahren... Und ich kann mich noch gut daran erinnern, dass einige Tauschvorgänge über 20 Drehungen benötigt haben. (Um nur eine Ecke zu tauschen oder zu drehen)...

Ich würde gerne mal die Anleitung sehen wie die ganze Lösung in 20-22 Zügen geht.

Mavarik

PS.: Oh man... Ständig die Vaseline an den Fingern nach der großen Pause...Ich erinnere mich...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JasonDX
JasonDX
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 5. Aug 2004
Ort: München
1.055 Beiträge
 
#20

AW: Lego-Roboter knackt Zauberwürfel in Rekordzeit

  Alt 19. Mär 2014, 08:42
Vielleicht sollte ich eins klarstellen, da es hier wohl ein Mißverständis gibt:
Ich wollte eigentlich nicht die Leistung des Ingenieure "herunterspielen", sondern habe mich primär darüber aufgeregt, dass die Leistung eines Roboters so in den Himmel gelobt wird[...]
Ah ok, dann hatten wir uns einfach etwas missverstanden. Vllt. war die Wortwahl dann auch nicht ganz zielgerichtet ("nur nen schnöden Roboter zu bauen [...] ist keine großartige Leistung meiner Meinung nach")

[...] jedoch die Leistung des Menschen meiner Meinung nach wesentlich größer ist. Einen derartigen Roboter zu entwickeln würde ich jedem kompetenten Team in diesem Gebiet zutrauen, eine Leistung zu bringen, die ähnlich der des vorherigen Weltrekordhalters ist,
Das ist eine mutige Aussage, die in erster Linie von Unwissen gestützt wird. Bspw. allein das Timing der einzelnen Bewegungen zu synchronisieren ist alles andere als trivial. Viele trivial scheinende Aufgaben bergen größere Herausforderungen, als man sich vorstellen will.
jedoch nur einem ganz, ganz, ganz kleinen Teil der Menschheit mit Ausnahmetalent.
Ich könnte jetzt auf die selbe Art und Weise argumentieren: "Jeder, der weiß wie man einen Rubiks cube löst und flinke Finger hat, kann das auch. Mehr braucht man ja nicht" - aber ich würde das Problem auf mein Verständnis reduzieren, und das würde dem ganzen nicht gerecht werden.
Es ist einfach Falsch, die beiden Leistungen zu vergleichen. Für beide Lösungen wurde sehr viel Zeit investiert, um das Ziel zu erreichen, und beide Leistungen sind herausragend. Da könnte man ja auch anfangen, Usain Bolt und ThrustSSC zu vergleichen und sagen, der eine wär besser als der andere.
Mike
Passion is no replacement for reason
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf