AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Wie viel RAM ist genug?

Ein Thema von Popov · begonnen am 5. Sep 2014 · letzter Beitrag vom 7. Sep 2014
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
757 Beiträge
 
#31

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 6. Sep 2014, 02:28
Einzig bei Notebook würde ich die Frage nach wieviel RAM "notwendig" gelten lassen, denn hier kostet dauerhaft ungenutzter RAM echt etwas Batteriekapazität.
Da also 8..16GB je nach Anwendung, denn bei weniger lagert Windows aus und die SSD/Festplatte braucht wieder mehr Strom als der RAM.


Ansonsten:
Hier macht ja schon jemand sowas wie Delphi in 8GB RAM-Disk kopieren und von dort starten... ich habe das so klein nie ordentlich hinbekommen.
Deshalb radikale Lösung: Ich arbeite eh lieber mit RadStudio komplett in einer VM (eine für/mit FMX Komponenten, eine für/mit Intraweb Komponenten, getrennte VM's für "alte" RadStudio Versionen,...), welche ich auf/von SSD starte. Aber es geht auf im RAM...

Unter 48GB VM-Dateigröße für Windows und RadStudio(incl. C++) geht ja fast nix... und wenn das in eine 48GB RAM Disk soll, dann braucht es halt 64GB RAM, bzw. 128GB RAM wenn 2 solcher VM's komplett im RAM auf 100GB RAM-Disk laufen sollen. Zum Glück gibts genug Boards welche 64..128GB Ram unterstützen.
Ein kompletter Arbeitsplatz mit "leisem" PC(6Core, 128GB RAM, SSD-Raid) und 2 vernünftig großen Bildschirmen liegt incl. (Schul)Software Versionen für einen BA-Studenten, welcher seine Diplomarbeit in Richtung Softwareportierung und Testszenarien macht, bei ~4000Eur(Brutto). Also: ~3350Netto auf 5Jahre, macht rund 55Eur Kosten/Abschreibung pro Monat... und Förderung gibt es auch noch... auf !5Jahre! gerechnet spielt die RAM-Größe daher doch gar keine Rolle mehr.


Was hat der Mensch nur beschränkt?
Nerven... also erkauft man sich für mehr RAM&Grafik eben etwas "Sicherheit", auf das alles flüssig und rund läuft
Augen... also vernünftige Monitore und Lampen müssen sein
Rücken... also vernünftige Bürostühle und Schreibtische müssen sein


"Normale" Office/Arbeits-PC haben bei uns 16GB, CAD&DTP 32GB-RAM plus vernünftige Grafik.
Für Entwickler-PC's (Delphi und/oder "embedded C") ohne VM's reichen 16GB, trotzdem sind da 32GB RAM drin und wegen vernünftigen Multimonitorsupport sogar separate Grafikkarten.

Es sollte stets alles zusammenpassen: Minimal"SpielPC" mit 8GB RAM und Vorjahres 4GB Dualmonstergrafikkarte am 1000W Netzteil mit lautem Lüfter ist Käse. Besser teure aktuelle Grafikkarte der nur noch mittleren Leistungsstufe(= HighEnd vorherige Generation), etwas mehr CPU Power, SSD und genug RAM... bringt sowohl allgemein wie auch bei Spielen vom Gesamtgesamteindruck die beste Performance, wenn es denn wirklich die "Gesamtrechenleistung" sehr wichtig wäre.

Auch privat bei aktuellen Preisen sind 16/32GB doch kein Thema mehr. Für eine 500er SSD zu nun 180Eur hat man vor kurzem das 3fache bezahlt. Also für die Ersparnis bei normalen aktuellen SSDs und 3GHz+ CPUs kann man locker etwas RAM kaufen und zusätzlich noch was in "leise" Technik investieren(passive Grafikkarten, leise Gehäuse/Netzteile mit 140+mm Lüftern)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
developer-workstaion.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
407 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#32

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 6. Sep 2014, 19:12
Ich habe alleine eine 8 GiB große Ramdisk. Darauf wird nach dem Rechnerstart automatisch Delphi kopiert. Damit startet Delphi XE6 hier mit allen Komponenten und Addons in ca. 4 Sekunden und rennt superschnell im Betrieb.
Insgesamt habe ich 24 GiB RAM, vor allem wegen VMs.
Das ist interessant. Welche Ramdisk-Software verwendest Du dafuer? Und wie kopierst Du Delphi darauf, so dass es auch davon startet? Oder hast Du auf die Ramdisk installiert und danach den Inhalt gesichert, so dass alle Suchpfade stimmen?
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.159 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#33

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 6. Sep 2014, 22:09
Ich verwende Primo Ramdisk Professional Edition:
http://www.romexsoftware.com/en-us/p...isk/index.html
Die Daten habe ich einfach herüber kopiert und dann eine NTFS Junction gesetzt.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.701 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#34

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 10:02
Da muss ich wohl nochmal 16 GB nachstecken, damit ich mehr habe als Uwe...
Na warte...
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#35

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 10:27
http://www.pugetsystems.com/featured...orkstation-100

http://www.mindfactory.de/product_in...il_792657.html (hier passen aber nur 4 32GB-Riegelchen drauf)

Aber weniger als 64 Kerne und mindestens 2x 256GB RAM-Riegel solle man sich doch sowieso nicht mehr antun?

Windows schafft ja angeblich bis zu 256 Kerne und 2 reale Prozesoren ... das sollte man schon ausnutzen, um nicht unnötig Rechenleistung zu verschwenden.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 7. Sep 2014 um 10:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#36

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 10:32
@himitsu

Wenn du so ein langsames System haben möchtest?

Die aktuellen Layouts sehen für jede CPU (Kekse, nicht Kerne) eigene Speicherbänke vor und somit wirst du mehrere kleinere Riegel benötigen
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#37

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 10:37
Dann halt je CPU einen oder zwei Doppelseitige mit je 256GB.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#38

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 10:48
Dann halt je CPU einen oder zwei Doppelseitige mit je 256GB.
Nee, immer so viele, wie es Speicherbank-Channels gibt
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Quad-Channel
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#39

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 13:17
Dann passt das doch?

je zwei doppelseitig bestückte Dual-Channel
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

Registriert seit: 25. Mai 2006
Ort: Rostock / Bremen
2.037 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#40

AW: Wie viel RAM ist genug?

  Alt 7. Sep 2014, 13:50
Also ich habe 24 GB in meinem Laptp

Hatte bisher auch nie Probleme

Allerdings sehe ich an meinem Taskmanager, wenn ich Spiele wie Battlefield 4 oder CoD Ghosts starte, dann gehen schon mal 4 GB weg für das Spiel.
Heißt also, wenn du Games zocken möchtest, sollten es um die 16 GB oder mehr sein. Wenn du aber nur Prgramme ausführen möchtest, bissel Mutimedia und surfen möchtest, werden dir wohl 8 GB reichen. Weniger würde ich bei den heutigen Betriebssystemen nicht mehr empfehlen, da wie schon erwähnt, die Systeme bereits an die 4 GB schlucken können.

Achso, Arbeitsspeicher ist in letzter Zeit oft bei Amazon in den Blitzangeboten zu haben. Das kann sich fr dich also lohnen da öfter mal rein zu sehen.
Martin
MFG Caleb
TheSmallOne (MediaPlayer)
Die Dinge werden berechenbar, wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat (Blade)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf