AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Strings schnell ersetzen

Strings schnell ersetzen

Ein Thema von Nersgatt · begonnen am 28. Apr 2015 · letzter Beitrag vom 29. Apr 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
693 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#1

Strings schnell ersetzen

  Alt 28. Apr 2015, 14:42
Datenbank: MySql • Version: 5.6 • Zugriff über: SQL
Moin,

ich habe auf dem MySql-Server eine Function erstellt, um bestimmte Zeichen in einem String durch andere Zeichen zu ersetzen.
Ich frage ich mich, ob man da noch irgendwie etwas mehr Geschwindigkeit rausholen könnte? Es geht mir dabei um die Ersetzung von Polnischen Akzenten um den Buchstaben ohne Akzent.

So sieht die Function momentan aus:
Code:
CREATE DEFINER=`root`@`localhost` FUNCTION `normalize_str`(AStr VarChar(2000)) RETURNS varchar(2000) CHARSET utf8
BEGIN

  declare _withAccents   VarChar(200) default 'ąĆćꣳńÓ󌜏źŻż';
  declare _withoutAccents VarChar(200) default 'aCceLlnOoSsZzZz';
 
  declare _length integer default length(_withAccents);
  declare _i integer default 1;
 
  while (_i <= _length) do
    set AStr = Replace(AStr, substring(_withaccents, _i, 1), substring(_withoutaccents, _i, 1));
    set _i = _i + 1;
  end while;
 

  RETURN AStr;
END
Es wird ja für jedes Sonderzeichen ein Replace ausgelöst. Könnte man das evtl. eleganter lösen?

Danke!

Edit: Das Forum stellt die Sonderzeichen in meinem Quelltext nicht richtig dar. In meiner Function stehen natürlich nicht die &#-Sachen, sondern wirklich das entsprechende Sonderzeichen.
Jens

Geändert von Nersgatt (28. Apr 2015 um 14:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 28. Apr 2015, 15:10
klingt so als wenn Du  translate() gebrauchen könntest, aber das scheint es in MySQL nicht zu geben u.U. könntest Du mit Convert etwas machen aber da ich mich in MySQL nicht soo auskenne halte ich mich da besser zurück.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
693 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#3

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 28. Apr 2015, 15:22
Wenn ich z.B.
Zitat:
select convert('ąĆćꣳńÓ󌜏źŻż' using latin1)
erhalte ich leider ???????Óó??????
Das hilft mich so nicht wirklich weiter.

Translate sähe wohl wirklich hilfreich aus, allerdings scheint MySql das wirklich nicht zu kennen.
Jens
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 28. Apr 2015, 19:25
Wieso machst Du das in SQL und nicht in Delphi (über DisplayText bzw. GetText) oder eine berechnete Spalte?
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.041 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#5

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 28. Apr 2015, 20:56
Wenn es schnell gehen soll, hilft vielleicht diese UDF
https://github.com/hholzgra/mysql-udf-regexp
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
693 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 29. Apr 2015, 05:30
Wieso machst Du das in SQL und nicht in Delphi (über DisplayText bzw. GetText) oder eine berechnete Spalte?
Das hier ist der Grund dafür: http://www.delphipraxis.net/184160-d...ml#post1299552
Eine berechnete Spalte könnte ich auch machen. Müsste ich mal probieren, ob das noch spürbar war bringt.
Jens
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 29. Apr 2015, 06:25
Moin, ich hab den anderen Thread schon gelesen. Daher die Frage.
In Delphi hast Du performancetechnisch kein Problem mehr, wobei ich nicht sagen würde, dass das in SQL grottenlahm ist. Aber den Ansatz in SQL finde ich persönlich hier unsauber, weil hier eine Funktionalität (filtern) in einer der Darstellung dienenden View hinterlegt wird.
Andererseits hat man in SQL natürlich die Flexibilität, das Charactermapping noch anzupassen, ohne die Anwendung neu kompilieren zu müssen.

Hat immer alles zwei Seiten
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Nersgatt
Nersgatt

Registriert seit: 12. Sep 2008
Ort: Emlichheim
693 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#8

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 29. Apr 2015, 06:36
Da muss man natürlich die Rahmenbedingungen kennen.

Ich fülle das Grid ja nicht mit allen Daten aus der Datenbank, sondern es findet eine Vorfilterung per SQL statt, die die Ergebnismenge schon enorm einschränkt. Nun hab ich das Grid von DevExpress, mit dem die Benutzer nach jeder Spalte hoch- und runter filtern können, wie es ihnen grade beliebt. Das kommt gut an. Und durch die Vorfilterung per SQL ist die Performance auch gut.

Mit den Akzentzeichen ist es nun so, dass diese die Anwender der Software eigentlich gar nicht interessieren, sie aber nunmal in der Datenbank stehen. Mit der Funktion auf Datenbankebene kann ich das Akzentzeichen so früh wie möglich für die Anzeige im Grid rausfiltern. Daher finde ich die Lösung gar nicht soo schlecht.
Ich habe auch schon kurzzeitig überlegt, eine weitere Spalte einzufügen, wohin die Daten ohne Akzentzeichen per Trigger kopiert werden. Aber dazu konnte ich mich noch nicht durchringen, da ich damit ja die Datenbank denormalisieren würde. Davon bekomm ich immer Sodbrennen.

Die Performance der Funktion ist auch in Ordnung, aber etwas schneller wäre halt doch schön.
Jens
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jasocul
Jasocul

Registriert seit: 22. Sep 2004
Ort: Delmenhorst
1.231 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 29. Apr 2015, 06:54
Ich habe auch schon kurzzeitig überlegt, eine weitere Spalte einzufügen, wohin die Daten ohne Akzentzeichen per Trigger kopiert werden. Aber dazu konnte ich mich noch nicht durchringen, da ich damit ja die Datenbank denormalisieren würde. Davon bekomm ich immer Sodbrennen.
Na und? Normalisierung wird überbewertet.
Spaß bei Seite.

Alles, was du auf die vorhandenen Daten anwendest, wird dich Performance kosten. Es ist eigentlich nur zu prüfen, wie stark sich das auswirkt. Sind die Auswirkungen in allen Fällen zu groß, muss man auch mal mit den Regeln brechen.
Bei der Erfassung und Änderung der Daten einen Trigger auszulösen, ist für den Anwender in diesem Fall nicht spürbar. Dafür wird es bei den Abfragen keine ernsthaften Geschwindigkeitsnachteile geben. Ein Feld mehr abzufragen ist vielleicht messbar, aber wohl kaum wahrnehmbar.

Hierzu vielleicht ein passendes Zitat:
Zitat:
Jack Sparrow: Well, then, I confess, it is my intention to commandeer one of these .... And thirdly, the code is more what you'd call "guidelines" than actual rules.
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

AW: Strings schnell ersetzen

  Alt 29. Apr 2015, 08:16
Mittlerweile würde ich das auch in der DB oder in einer Zwischenschicht lösen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf