AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

Ein Thema von Insider2004 · begonnen am 24. Jun 2015 · letzter Beitrag vom 10. Mär 2016
Antwort Antwort
Seite 5 von 18   « Erste     345 6715     Letzte » 
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#41

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 09:27
Nick Hodges schreibt im Forum folgendes zum Zustand von Embacadero:
Zitat:
I don't know many details.

I do know this: Many of my friends there are no longer there, and many
from all parts of the company have left in the last three months.

Idera is not a technology company. They are a marketing company. They
buy companies and market them. They don't really have a development
staff, and out-source their development.

Draw what conclusions you will from that.
Ich finde, es hört sich nicht gut an.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.610 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#42

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 11:09
Nick ist schon seit dem Tag der Idera Übernahme in Doomsday Stimmung...
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.050 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#43

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 11:17
Zitat:
Idera is not a technology Company
War es denn Thoma Bravo oder wie die davor hießen?

Müntefering würde es einfach nur Heuschrecken nennen
  Mit Zitat antworten Zitat
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#44

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 11:32
Nick ist schon seit dem Tag der Idera Übernahme in Doomsday Stimmung...
Leider spricht der Weggang von Allen, mehr für Nicks Stimmungslage, als dagegen .
Ich persönlich würde jetzt gerne wieder positive Nachrichten hören, am besten von Idera/Embacadero selbst.
Aber außer Werbemails - nix. Was leider wiederum zu Nicks Aussage passt.

Geändert von Bambini (24. Feb 2016 um 11:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
359 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#45

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 12:11
Eine positive Entwicklung wäre wenn sie Beiträge der Community zum Compiler und der RTL/VCL akzeptieren würden. So wie MS das jetzt mit Rosyln und .NET Core macht.

Oder dass man zumindest den Compiler verbessern kann durch eigene Compilerpasses. Sollte für die LLVM-basierten einfach sein, da LLVM solche Plugins schon erlaubt.

Das wäre sowieso die Zukunft: weg von Assembler und optimaleren Code durch Erkennung von gewissen Codingpatterns die dann optimiert werden können. So erhält man portablen Code den man hochoptimieren kann.
Fügt man Annotationen zum Code in Form von Attributen und ähnlichem hinzu könnte man dann gezielte Optimierung für gewisse Codeteile vornehmen.
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd

Geändert von mael (24. Feb 2016 um 12:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von TRomano
TRomano

Registriert seit: 24. Nov 2004
Ort: Bochum
186 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#46

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 12:13
Eine positivte Mitteilung ist doch u.a. die Ankündigung der Roadshow in Berlin (19.04.) für die neue Delphi-Version ... es geht also weiter ... Version 10.2 ist auch schon angekündigt.
Thomas Forget
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#47

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 24. Feb 2016, 12:18
"Positiv" ... die müssen ja ... haben sich und uns schließlich selber zu soeinem kompischen Releasezyklus gezwungen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
mquadrat

Registriert seit: 13. Feb 2004
1.113 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#48

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 25. Feb 2016, 08:14
Was ich daran nicht verstehe: Alle jammern, dass sich so wenig bewegt und Probleme über x Versionen nicht behoben werden. Der vom Compiler generierte Code wird auf G+ alle zwei Wochen als schlecht und langsam bezeichnet. Nun müssen Leute aus dem Team gehen. Also ein Teil der Leute. die es nach Meinung der Forenschreiber nicht hinbekommen haben und dann regt man sich fürchterlich auf? Macht keinen Sinn.

Und das bei VCL als Legacy Technologie und beim eigenen Win32 Compiler am Ast gesägt wurde ist doch auch keine Überraschung.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.460 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#49

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 25. Feb 2016, 08:37
Alle Delphicompiler sind "eigene". Der nextgen compiler verwendet zwar LLVM zur Codeerzeugung ist aber trotzdem eine Eigenentwicklung.
Allen Bauer war auch nicht nur für den "alten" Compiler zuständig sondern für alle Entwicklungen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#50

AW: Ing. Allen Bauer noch bei Emba?

  Alt 25. Feb 2016, 11:02
Was ich daran nicht verstehe: Alle jammern, dass sich so wenig bewegt und Probleme über x Versionen nicht behoben werden. Der vom Compiler generierte Code wird auf G+ alle zwei Wochen als schlecht und langsam bezeichnet. Nun müssen Leute aus dem Team gehen. Also ein Teil der Leute. die es nach Meinung der Forenschreiber nicht hinbekommen haben und dann regt man sich fürchterlich auf? Macht keinen Sinn.
Ich denke, wenn für die Aufgaben von Allen Bauer neue Mitarbeiter mit gleichen oder besseren Fähigkeiten vorhanden sind, wäre das bestimmt nichts schlechtes. Aber so wie Allen und auch Nick schreiben, sieht es nicht nach einer Neubesetzung aus. Wenn man dann ließt: "out-source their development", habe ich ein ganz ungutes Gefühl. Wo in der Welt findet man Leute, die mal einfach schnell Delphi weiter entwickeln können?

Und das bei VCL als Legacy Technologie und beim eigenen Win32 Compiler am Ast gesägt wurde ist doch auch keine Überraschung.
Ich würde mal ins Blaue sage, dass 90% - oder sogar mehr - der Delphi Entwickler aus dem VCL Bereich kommen. FMX hat unter Windows weder den Stand noch die Unterstützung von Tools-Herstellern, daher noch keine wirkliche Alternative.
D.h., wenn man jetzt am VCL Ast sägt, schneidet man den Großteil seiner Entwickler ab und die verprellt auch noch die verbleibenden VCL Tool-Hersteller.
Ich bin nicht überzeugt, dass das eine weise Entscheidung wäre, zumal die Geschichte mit CLX und .NET zeigte, das nicht alles so ausdauernd betrieben wird, wie es verkauft wird.

Geändert von Bambini (25. Feb 2016 um 11:14 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf