AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

Ein Thema von Mokus · begonnen am 20. Aug 2015 · letzter Beitrag vom 31. Mär 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Mokus
Mokus

Registriert seit: 24. Sep 2013
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 13:47
Delphi-Version: XE2
HI,

ich bin ein kompletter Neueinsteiger, was das Thema Firemonkey betrifft.
Ich selbst arbeite an einer großen VCL Anwendung (ist ein Warenwirtschaftssystem) und nun gibt es Anforderungen, 3D Anwendungen mit einzufließen zu lassen.
Frage ist nun, ist es möglich ein Firemonkey-Projekt in eine Delphi-VCL-Anwendung zu integrieren ?
Gibt es Erfahrungen oder gar Anleiteungen dazu ?

Momentane Version ist XE2, wird aber diesen oder nächsten Monat auf XE8 bzw XE9 ( oder wie die nächste Version heißen wird ) geupdatet.



Und noch ne andere Frage zu Firemonkey: Ist es möglich, mit Firemonkey ein Projekt zu erstellen, was diesem im Anhang ähnelt ?

__edit :
VCL Natürlich, hab mich in der Überschrift vertippt ...

Mfg Markus
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ticalcopti3.jpg  
Markus
es gibt nur 10 arten von menschen !
die die binär verstehen und die die nicht. !

Geändert von TBx (20. Aug 2015 um 21:44 Uhr) Grund: Dreckfuhler ausgemerzt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.714 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 16:47
Je nach dem, wie eng Deine bisherige Hauptanwendung mit dem neuen Teil verzahnt sein muss, kannst Du den neuen Teil entweder

* in eine FMX-DLL auslagern und dort die entsprechenden Teile aufrufen (Info z.B. hier: http://www.devpage.de/blog/firemonkey-Teil7.htm).

* oder - falls unbedingt erforderlich - die FMX-Teile in die VCL-Oberfläche integrieren, da kann ich als stabile Lösung derzeit eigentlich nur die Variante über das Hydra-Framework empfehlen (http://www.remobjects.com/tv/hydra.aspx)

Ich würde hier aber eher die DLL-Variante nehmen. Und zwar in dem Sinne, dass ich dort ganze Dialoge benutzte, welche die erforderlichen Aufgaben durchführen und dann das Ergebnis zurückliefern.

Von einem bloßen Screenshot aus kann man schlecht beurteilen, was die Anforderungen an das Programm sind.
Falls es um 3D-Darstellung von Objekten gehen sollte, da hat FireMonkey allerdings schon einiges zu bieten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mokus
Mokus

Registriert seit: 24. Sep 2013
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 17:00
Hey
A) Antwort kommt vom Handy daher über komische Schreibweisen nicht wundern.

Im ideal Fall sollte es quasi wie ein Frame wirken.
Ich bräuchte eine reine 3 D Anzeige, welches wie im Bild, einen Stamm und in diesem Stamm Bretter wiederspiegelt.
da würde dann firemonkey in Spiel lommen, wir haben in anderen Bereichen auch OpenGL versucht, leider nicht ganz so schön wie wir wollten
Daher suchten wir nach altanativen, und daher war prinzipiell erstmal die Frage ob es möglich ist

Das Framework, welches du nanntest, bleibt das ständig aktuell ?
Oder ist das quasi in der Entwicklung eingeschlafen ? Ich bräuchte Komponenten, Frameworks welche in langer Sicht lange benutzbar sind.
Markus
es gibt nur 10 arten von menschen !
die die binär verstehen und die die nicht. !
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.714 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 17:59
Ich bräuchte eine reine 3 D Anzeige, welches wie im Bild, einen Stamm und in diesem Stamm Bretter wiederspiegelt.
Das sollte machbar sein. Formen stehen einige zur Verfügung, die man in entsprechenden Perspektiven und Skalierungen ansehen mit den benötigten Texturen versehen kann.

Das Framework, welches du nanntest, bleibt das ständig aktuell ?
Oder ist das quasi in der Entwicklung eingeschlafen ? Ich bräuchte Komponenten, Frameworks welche in langer Sicht lange benutzbar sind.
Ich habe es gerade vor zwei Tagen verlängert, es wird auch das aktuelle XE8 unterstützt, ich denke schon dass das aktuell bleibt (habe mir aber dennoch bei der gerade aktuellen Delphi Umfrage seitens EMBA eine bessere VCL / FMX Integration bzw. Schnittstellen gewünscht).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mokus
Mokus

Registriert seit: 24. Sep 2013
165 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 18:06
Du sagtest verlängert,
Was kostet dieses Framework ?

Das mit dll wäre dann bestimmt kostengünstiger
Aber noch ne kurze Frage, was ist genau fmx firemonkey x…?
Markus
es gibt nur 10 arten von menschen !
die die binär verstehen und die die nicht. !
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.714 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 20:19
Das erste mal kostet 499 Dollar, die Verlängerung ca. 200 Dollar.

fmx ist die Dateiendung der Formulardatei (.fmx).

"FM" könnte man ja noch von "Form" ableiten, ob das "x" eine spezielle Bedeutung hat, ist mir nicht bekannt. Aber wenn man einen weiteren Buchstaben für ein Akronym braucht, bietet ein "x" sich ja an (Delphi "X"E, Windows XP, usw. "X" ist ja doch irgendwie cool (steht ja auch oft für "eXtended").
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#7

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 20:39
Alternative https://github.com/vintagedave/firemonkey-container
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.714 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 20. Aug 2015, 22:42
Ja, das wäre durchaus auch eine Möglichkeit, hat aber (kleinere) Limitierungen, etwa die Taborder zwischen VCL- und FMX-Komponenten innerhalb der Form funktioniert nicht.

Andererseits ist es relativ einfach zu verwenden.
  Mit Zitat antworten Zitat
FarAndBeyond
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 21. Aug 2015, 04:03
MONKEY_MIXER ...FREEWARE !!!
https://github.com/LaKraven/MonkeyMixer

Einfach umschalten zwischen VCL und Firemonkey Entwicklung...
VCL und FMX Fenster in einer Anwendung gleichzeitig benutzen...
z.B 10 Fenster = 7 VCL Fenster und 3 FMX Fenster...

Hab' die Details deines Posts nicht gelesen, aber vielleicht kannst du das ja mal brauchen...
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: Firemonkey in VCL anwendung Möglich ?

  Alt 21. Aug 2015, 05:01
Dieser AddIn hilft verschiedene Formulartypen pro Projekt zu mischen ( geht auch ohne, dann ist aber Handarbeit angesagt).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf