AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

JAVA Encryption in Delphi umsetzen

Ein Thema von Ajintaro · begonnen am 20. Okt 2015 · letzter Beitrag vom 28. Okt 2015
Antwort Antwort
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
138 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#1

JAVA Encryption in Delphi umsetzen

  Alt 20. Okt 2015, 10:09
Hallo,

ich habe eine JAVA-Verschlüsselungsroutine erhalten und möchte dies mit der Chillkat Komponente umsetzen.
Ich kann es leider nicht selbst umsetzen und wollte an dieser Stelle nach jemandem suchen, der es für mich umsetzen kann.

Was ich liefern kann:
  • Chillkat Komponente
  • Delphi Demo mit funktionierender AES Verschlüsselung
  • JAVA-Routine mit Quelltexterläuterungen

Was ich brauche:
  • Umsetzung der JAVA-Routine in Delphi (DEC oder Chillkat Library)

Method
AES/CBC/PKCS5Padding

Secret Key
128bits

Initialization Vector
  • requires to have 128bit (Same length as the blocks in AES)
  • IV used during encryption should be added in front of encrypted data
  • new IV should be generated for each encryption

Encrypted token format
The process to build the token from encrypted data is:
  1. Compute SHA1 of the 4 first bytes of the encryption key
  2. create the part to be signed by concatenating:
    • 0x00
    • 4 first bytes of SHA1 computed in Step 1
    • Encrypted data
  3. Using HmacSHA1 of the encryption key, sign the block of data generated in Step 2
  4. Concatenate block of data from step 2 with the one from step 3
  5. Encode using base 64 the block generated in previous step

Falls jemand Zeit und Lust hat, schreibt mich bitte per PN oder Email (the_summoner@hotmail.com) an und wir besprechen dann die Details.
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !

Geändert von Ajintaro (20. Okt 2015 um 13:25 Uhr) Grund: Text angepasst
  Mit Zitat antworten Zitat
totti14

Registriert seit: 26. Mai 2005
Ort: Bremen
84 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: JAVA Encryption in Delphi umsetzen

  Alt 20. Okt 2015, 11:54
Hallo Ajintaro,
evtl. solltest du dir mal die DCPcrypt Units anschauen.
Macht genau das gleiche wie die Chillkat Kompo.
Sehr einfach zu handhaben.

Gruß
totti
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
138 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#3

AW: JAVA Encryption in Delphi umsetzen

  Alt 27. Okt 2015, 12:45
Hi DP,

mein Thread hat sich erledigt, hat es selbst hinbekommen
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#4

AW: JAVA Encryption in Delphi umsetzen

  Alt 27. Okt 2015, 13:01
mein Thread hat sich erledigt, hat es selbst hinbekommen
Super
Wenn du das Ergebnis teilst, haben auch noch nachfolgende Generationen was davon, falls sie mit der Suche darauf stoßen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
138 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#5

AW: JAVA Encryption in Delphi umsetzen

  Alt 28. Okt 2015, 06:47
Hallo,

ich habe als kurzfristige Lösung einfach die JAVA-Datei um eine Auswertung von Start-Parametern erweitert und rufe diese mit folgender Funktion auf:

Delphi-Quellcode:
{++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
//GetDosOutput
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++}

function GetDosOutput(CommandLine: string; Work: string = 'C:\'): string;
var
  SA: TSecurityAttributes;
  SI: TStartupInfo;
  PI: TProcessInformation;
  StdOutPipeRead, StdOutPipeWrite: THandle;
  WasOK: Boolean;
  Buffer: array[0..255] of AnsiChar;
  BytesRead: Cardinal;
  WorkDir: string;
  Handle: Boolean;
begin
  Result := '';
  with SA do begin
    nLength := SizeOf(SA);
    bInheritHandle := True;
    lpSecurityDescriptor := nil;
  end;
  CreatePipe(StdOutPipeRead, StdOutPipeWrite, @SA, 0);
  try
    with SI do
    begin
      FillChar(SI, SizeOf(SI), 0);
      cb := SizeOf(SI);
      dwFlags := STARTF_USESHOWWINDOW or STARTF_USESTDHANDLES;
      wShowWindow := SW_HIDE;
      hStdInput := GetStdHandle(STD_INPUT_HANDLE); // don't redirect stdin
      hStdOutput := StdOutPipeWrite;
      hStdError := StdOutPipeWrite;
    end;
    WorkDir := Work;
    Handle := CreateProcess(nil, PChar('cmd.exe /C ' + CommandLine),
                            nil, nil, True, 0, nil,
                            PChar(WorkDir), SI, PI);
    CloseHandle(StdOutPipeWrite);
    if Handle then
      try
        repeat
          WasOK := ReadFile(StdOutPipeRead, Buffer, 255, BytesRead, nil);
          if BytesRead > 0 then
          begin
            Buffer[BytesRead] := #0;
            Result := Result + Buffer;
          end;
        until not WasOK or (BytesRead = 0);
        WaitForSingleObject(PI.hProcess, INFINITE);
      finally
        CloseHandle(PI.hThread);
        CloseHandle(PI.hProcess);
      end;
  finally
    CloseHandle(StdOutPipeRead);
  end;
end;
Beispielaufruf:

Memo1.Text := GetDosOutput('java -jar myjarfile.jar parameter1 parameter2",ExtractFilePath(Application.Exename));
Das ist zwar keine saubere Delphi-Umsetzung wie ich sie gerne hätte, funktioniert aber erst mal.
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !

Geändert von Ajintaro (28. Okt 2015 um 06:55 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf