AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Problem mit per Windows-Energiesparen abgeschaltete Festplatte

Problem mit per Windows-Energiesparen abgeschaltete Festplatte

Ein Thema von Bernhard Geyer · begonnen am 23. Apr 2016 · letzter Beitrag vom 23. Apr 2016
Antwort Antwort
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.076 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Problem mit per Windows-Energiesparen abgeschaltete Festplatte

  Alt 23. Apr 2016, 16:06
Ich habe bei einem Kunden das ein Festplatte im Betrieb von Windows abgeschaltet wird obwohl die Anwendung läuft und fleißig von HD liest und schreibt.
Durch das Abschalten wird ein Datenbankverbindung (Embedded DB) unterbrochen.
M.E. sollte
a, Windows die HD gar nicht abschalten dürfen da ja noch zugriffe laufen
b, Windows die HD automatisch bei Zugriff transparent wieder aktiveren.

Nun habe ich das Problem so einen Fall nachstellen zu können.
Lass ich einen Laptop soweit in den Energiesparmodus laufen kann ich die nötige Programmaktion die scheinbar zu dem Problem führt starten da praktisch mit jeder Mausaktion die HD wieder hochfährt und ich gar nicht die Anwendung mit deaktivierter HD anlaufen lassen kann.

Gibt es eine Möglichkeit die HD in genau diesen Schlummermodus zu schicken ohne das das Restwindows in einem Energiesparmodus wäre?
Würde Windows diese HD bei Zugriff automatisch wieder starten?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

AW: Problem mit per Windows-Energiesparen abgeschaltete Festplatte

  Alt 23. Apr 2016, 16:25
Meines Wissens gibt es das von Dir beschriebene Verhalten theoretisch nicht.

Ist die Konfiguration des Energiesparmodus geprüft worden?
Hat die Festplatte irgendwelche Besonderheiten bezüglich der Konfiguration eigener Energiesparoptionen?

Hatte mal 'nen ollen PC, bei dem die Energiesparoptionen im Bios "strubbelig" waren und dadurch die Festplatten nicht wie gewünscht liefen.

Kann mich daran erinnern, dass ich mal genau mit dem von Dir beschriebenen Problem zu kämpfen hatte.

Allerdings hat sich das Problem relativ kurzfristig von alleine behoben und zwar durch den vollständigen Defekt der Festplatte.

Mein Vorschlag:

Zuerst sämtliche Energiesparmöglichkeiten des Rechners überprüfen und anschließend die Festplatte prüfen.

'ne von Windows abgeschaltete Festplatte führt eigentlich nicht zu Softwareproblemen, ggfls. muss man beim Anlaufen der Festplatte etwas länger warten, das aber nur einmalig. Für die Software sollte das aber transparent sein.

Wenn man 'nen Rechner aus dem StandBy-Modus aufweckt, läuft ja letztlich auch alles an der "alten" Stelle weiter.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.635 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#3

AW: Problem mit per Windows-Energiesparen abgeschaltete Festplatte

  Alt 23. Apr 2016, 16:26
Ich habe bei einem Kunden das ein Festplatte im Betrieb von Windows abgeschaltet wird obwohl die Anwendung läuft und fleißig von HD liest und schreibt.
Sicher, dass das System die Platte abschaltet und nicht die HDD sich selbst? Platten werden vom System nur abgeschaltet, wenn die eingestellte Zeit der Inaktivität erreicht wurde. Für mich klingt das danach, dass die Platte ein Problem hat, entweder an sich oder mit der Stromversorgung. Wenn das zutrifft, finden sich im Ereignisprotokoll entsprechende Einträge von der Quelle disk oder ähnlich.

Zitat:
M.E. sollte
a, Windows die HD gar nicht abschalten dürfen da ja noch zugriffe laufen
b, Windows die HD automatisch bei Zugriff transparent wieder aktiveren.
So ist es.

Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit die HD in genau diesen Schlummermodus zu schicken ohne das das Restwindows in einem Energiesparmodus wäre?
In den Energieoptionen kann man doch einstellen, wann die Platten abgeschaltet werden sollen, völlig unabhängig davon, welche anderen Energiesparoptionen aktiviert sind. Das geht schon mindestens seit Win2k, wenn nicht gar Win98. Oder meintest du, eine HDD gezielt auf Anforderung mit einem Befehl in den Schlaf zu schicken? Bei Linux geht das, für Windows kenn ich sowas nicht - was aber nicht heißt, dass es sowas nicht gibt.

MfG Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf