AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

Ein Thema von Harry Stahl · begonnen am 5. Mai 2016 · letzter Beitrag vom 11. Mai 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#11

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 12:29
Nur aus Neugier, warum würde man sowas machen? Kann man nicht einfach den Datensätzen eine Positions-ID oder so geben und diese ggf. tauschen? Oder hab ich falsch verstanden, worum es geht (die Anzeige)?
Nun ich denke daß Harry, da er eine "einfache" Lösung bevorzugt, im Dataset herumfummelt, damit die Anzeige seinen Ansprüchen genügt. Das widerspricht zwar jeder Trennung von Daten und Anzeige aber dieser Lösungsweg ist für Datensensitive Komponenten wohl der offensichtliche.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.944 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 12:59
Die Grids von Embarcadero sind Schrott (vorallem VCL) und können so einfache Dinge nicht, wie z.B. das Sortieren und Filtern ... da muß man das dann im DataSet machen (besser aber schon im Query, bevor es im DataSet landet).
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#13

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 13:44
Die Grids von Embarcadero sind Schrott (vorallem VCL) und können so einfache Dinge nicht, wie z.B. das Sortieren und Filtern ... da muß man das dann im DataSet machen (besser aber schon im Query, bevor es im DataSet landet).
Würde die Anzeige in einem "normalen" Grid gemacht, und würden die Daten von der Query zum Grid mit z.B. einer Liste transportiert, dann könnte man diese Liste unterwegs so durch die Mühle drehen, daß man seine eigenen Daten nicht mehr wiedererkennt, wenn man will.

Zitat:
besser aber schon im Query
Auf jeden Fall der richtige Ort um die Daten so aufzubereiten (sortieren), wie man sie gerne von der DB bekäme. Denn für das Verarbeiten größerer Datenmengen sind DB#s im allgemeinen prädestiniert.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von TRomano
TRomano

Registriert seit: 24. Nov 2004
Ort: Bochum
187 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#14

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 14:10
Himitsu hat schon Recht mit den Emba-Grids.
Die DB-Admins sehen es nicht gerne, wenn bei jedem Klick auf ein Header des DBGrid eine neue Query (mit neuer Sortierung) vom Server abgerufen wird. Das gibt Traffic ...
Dann lieber die Abfrage in einem ClientDataSet mit verschiedenen Indexen definieren und dieses dann nach jedem Header-Click mit dem entsprechenden Index "sortieren". Sollte dann alles lokal ablaufen.
Thomas Forget
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.237 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#15

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 19:22
Nur aus Neugier, warum würde man sowas machen? Kann man nicht einfach den Datensätzen eine Positions-ID oder so geben und diese ggf. tauschen? Oder hab ich falsch verstanden, worum es geht (die Anzeige)?
Nun ich denke daß Harry, da er eine "einfache" Lösung bevorzugt, im Dataset herumfummelt, damit die Anzeige seinen Ansprüchen genügt. Das widerspricht zwar jeder Trennung von Daten und Anzeige aber dieser Lösungsweg ist für Datensensitive Komponenten wohl der offensichtliche.

Gruß
K-H
Wäre natürlich auch eine Möglichkeit, einen quasi User-sortierbaren Index hinzuzufügen. Diesen Index müsste ich aber auch speichern. Müsste also das Format der "Datenbank" (=einfache StringList, mit Feldtrennzeichen getrennt) ändern. Das wollte ich aber nicht aus Gründen der Rückwärtskompatibilität. Klar, könnte jetzt noch verschiedene Verrenkungen machen, um das alte Dateiformat bei der nächsten Installation des Programms durch das neue Datenformat der Datei zu ersetzten.

Aber warum sollte ich das machen, wenn es auch so geht.

Ich hatte hier in gewisser Hinsicht den Ansatz einer nicht sortierten Stringlist im Kopf, wo man ja auch per .exchange oder .move die einzelnen Zeilen / Datensätze an andere Positionen verschieben kann.

Ein Problem bezüglich Trennung von Daten und Anzeige sehe ich bei meinem Ansatz übrigens nicht. Denn es werden ja keine Daten im Grid gespeichert, ich ändere nur die unter dem Grid liegende Datenschicht, die Anzeige im Grid passt sich automatisch an.

Da es im vorliegenden Fall auch nur um eine lokale Verwaltung eines kleinen Datenbestandes geht, keine echte Datenbank dahinter liegt (benutze nur ClientDataset und Datasource) und somit auch keine Client-Server Abfragen oder ähnliches erforderlich sind, sehe ich hier kein Problem.

Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.936 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 19:45
Diesen Index müsste ich aber auch speichern. Müsste also das Format der "Datenbank" (=einfache StringList, mit Feldtrennzeichen getrennt) ändern. Das wollte ich aber nicht aus Gründen der Rückwärtskompatibilität. Klar, könnte jetzt noch verschiedene Verrenkungen machen, um das alte Dateiformat bei der nächsten Installation des Programms durch das neue Datenformat der Datei zu ersetzten.
Den Index musst du gar nicht speichern. Beim Laden der Datenbank aus der Datei wird das Indexfeld einfach hochgezählt und beim Speichern gibt die Reihenfolge des Index ja die Reihenfolge der Datensätze vor.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.237 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#17

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 21:54
OK, ich müsste aber manuell den Index-Filter verwalten, wenn ich z.B. per Drag & Drop eine Zeile an eine andere Position verschiebe, z.B. von 100 auf 4. Oder? Das wäre wieder zusätzlich Aufwand. Würde ich ja machen, wenn ich einen zusätzlichen Nutzen bei dieser Lösung erkennen würde.

Das Speichern vom ClientDataset in die Stringlist mache übrigens wie nachfolgend. Habe ich hier evtl. typische Anfängerfehler drin, bzw. geht es einfacher?

Z.B. würde mich interessieren, muss ich immer erst den Filter ausschalten, um wieder die volle Anzahl der Records zu bekommen oder gibt es eine andere Variante, um durch den ganzen Datenbestand zu iterieren?

Delphi-Quellcode:
procedure TF_ConvertList.SaveClientDataSetToStringList;
var
  L, x, c, current: Integer; s: string;
  Filterstatus: Boolean;
begin
  current := cds1.RecNo;
  cds1.DisableControls;

  FilterStatus := cds1.Filtered;
  cds1.Filtered := false;

  try
    cds1.MergeChangeLog;

    c := cds1.FieldCount;
    slProp.Clear;

    cds1.First;

    for L := 0 to cds1.RecordCount-1 do begin
      S := '';
      for x := 0 to c-1 do begin
        if x = c-1 then begin
          S := S + cds1.Fields[x].Text;
        end else begin
          S := S + cds1.Fields[x].Text + #1;
        end;
      end;
      slProp.Add(S);
      cds1.Next;
    end;

    slProp.SaveToFile(CurrentFileName);

  finally
    cds1.EnableControls;
  end;

  cds1.Filtered := FilterStatus;
  if Current <> -1 then cds1.RecNo := Current;
end;

Geändert von Harry Stahl ( 9. Mai 2016 um 22:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.936 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 9. Mai 2016, 23:23
So ist es meiner Meinung nach etwas einfacher.

Delphi-Quellcode:
var
  current: Integer;
  Filterstatus: Boolean;
  fld: TField;
  linelist: TStringList;
  datalist: TStringList;
begin
  current := cds1.RecNo;

  FilterStatus := cds1.Filtered;
  cds1.DisableControls;
  try
    cds1.Filtered := false;
    cds1.MergeChangeLog;
    datalist := TStringList.Create;
    try
      linelist := TStringList.Create;
      try
        linelist.Delimiter := #1;
        linelist.StrictDelimiter := true;
        cds1.First;
        while not cds1.Eof do begin
          linelist.Clear;
          for fld in cds1.Fields do begin
            linelist.Add(fld.Text);
          end;
          datalist.Add(linelist.DelimitedText);
          cds1.Next;
        end;
      finally
        linelist.Free;
      end;

      datalist.SaveToFile(CurrentFileName);
    finally
      datalist.Free;
    end;

  finally
    cds1.Filtered := FilterStatus;
    cds1.EnableControls;
  end;

  if Current <> -1 then cds1.RecNo := Current;
end;
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.237 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#19

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 10. Mai 2016, 19:38
@Uwe: Danke für die Optimierungshinweise.

Mit anderen Worten, es gibt keine einfachere Variante, um auf die Datensätze innerhalb des Clientdataset zuzugreifen. Ist jetzt kein Drama, aber wenn es eine Möglichkeit gegeben hätte, wäre es gut, das zu wissen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.177 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#20

AW: ClientDataset: Wie Record verschieben oder Position tauschen

  Alt 11. Mai 2016, 03:58
Noch einfacher wäre es nur, wenn das Dateiformat nicht vorgegeben wäre. Wir benutzen einfach die integrierte Methode zum Speichern und Laden von XML Dateien. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, dass auch die Feldinformationen schon automatisch dabei sind usw. und es ist eben nur die eine Zeile Quelltext jeweils.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf