AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Job-Börse: Angebote und Gesuche Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

Ein Thema von Zwirbel · begonnen am 13. Jul 2016 · letzter Beitrag vom 22. Aug 2016
Antwort Antwort
Zwirbel

Registriert seit: 17. Aug 2009
64 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Ultimate
 
#1

Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 13. Jul 2016, 10:57
Guten Tag,

wir suchen kurzfristig (gestern <g>) einen Entwickler mit Kenntnissen in
Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing, auf Stundenbasis.

Es geht konkret um eine Schnittstelle zu einer Oracle Datenbank per
Oracle Advanced Queuing. Dazu haben wir uns die ODAC-Komponenten von
DevArt gekauft, kommen damit aber nicht zum Ziel.

Die Applikation läuft schon beim Kunden, aber nicht stabil, die zurück
gelieferte Datenmenge schwankt stark aus nicht nachvollziehbaren
Gründen. Es hapert vermutlich nur an Kleinigkeiten. Schwierig gestaltet
sich die Sache dadurch, dass wir als Entwickler der Schnittstelle keinen
Zugriff auf eine Test-Datenbank geschweige denn die Produktivdaten
haben. Eine neue Version der Applikation wird dann von uns per
Fernwartung auf einen Kundenrechner gebracht und dort dann mit der
Produktivdatenbank getestet.

Kontaktdaten siehe Anhang
Angehängte Dateien
Dateityp: txt kontakt.txt (113 Bytes, 33x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.046 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#2

AW: Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 13. Jul 2016, 11:12
Habt Ihr die Queue gebaut oder seid Ihr nur Consumer einer bestehenden?
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Zwirbel

Registriert seit: 17. Aug 2009
64 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Ultimate
 
#3

AW: Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 13. Jul 2016, 11:37
Habt Ihr die Queue gebaut oder seid Ihr nur Consumer einer bestehenden?
Wir sind nur der Consumer. Die Datenbank selbst wird unserem Kunden von einem anderen Software-Hersteller zur Verfügung gestellt. Wir müssen also auf das reagieren was uns angeboten wird.

Danke.
  Mit Zitat antworten Zitat
Zwirbel

Registriert seit: 17. Aug 2009
64 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Ultimate
 
#4

AW: Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 22. Aug 2016, 14:07
Wir suchen nach wie vor einen Entwickler für diese Aufgabe.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.191 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 22. Aug 2016, 14:22
Was bedeutet, dass die Datenmenge schwankt? Kommen z.T. mehr/weniger Daten an als erwartet oder wie?
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Zwirbel

Registriert seit: 17. Aug 2009
64 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Ultimate
 
#6

AW: Entwickler gesucht mit Kenntnissen in Delphi Seattle und Oracle Advanced Queuing

  Alt 22. Aug 2016, 14:45
Was bedeutet, dass die Datenmenge schwankt? Kommen z.T. mehr/weniger Daten an als erwartet oder wie?
Die Datenmenge schwankt im Prinzip immer ein wenig. Man kann nie sagen, dass immer genau X Datensätze übermittelt werden müssen. Bei den vielen Versuchen die wir mittlerweile schon unternommen hatten, kam es vor, dass *vermutlich* alle Datensätze geliefert wurden, das kann man aber nur sehr mühsam ermitteln, in dem man das Ergebnis mit dem Ergebnis vergleicht, welches aus einer anderen Datenanfrage eines anderen Systems resultiert und selbst da lässt sich nicht einfach die Anzahl der Datensätze vergleichen. Offensichtlich wird es in unserem Fall nur dann, wenn statt erwarteter, sagen wir ca. 600 Datensätzen, nur 400 angekommen sind. Dann ist auch ohne große Analyse klar, das kann nicht alles gewesen sein. Im Moment liefert der Code leider gar keine Daten mehr. Wir verwenden die UniDac-Komponenten. Dort (im Forum) habe ich schon seit Wochen eine Anfrage http://forums.devart.com/viewtopic.php?f=5&t=33976 laufen, aber es konnte noch keine Analyse meines Projektes gemacht werden, weil ich noch Fremdkomponenten im Code hatte.

Wie gesagt, ich vermute jemand mit Erfahrung in Oracle-Queues hat das in nullkommanix gelöst. Und selbstverständlich wird die Lösung des Problems auch vergütet. Danke. Gruß, Markus
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf