AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Windows 10 - Win32 und UWP

Ein Thema von Aviator · begonnen am 27. Jul 2016 · letzter Beitrag vom 1. Aug 2016
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.970 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#21

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 17:07
Aber ich habe meine Rage wenig später bereinigt und dann lieber auf etwas ganz anderes geantwortet. Da warst du wohl leider schon am Tippen

Ich sehe das eigentlich entspannt, denn wie gesagt: Ich finde das Experiment "Was ist ein Windows ohne x86/Win32" hatten wir mit "Windows RT" schon. Und die Geschichte ging schnell zu Ende.
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#22

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 19:44
Ich denke, dass sich Microsoft mit diesem Vorhaben mehr Negatives als Positives Feedback einfängt.
Mal abgesehen von den ganzen positive/negativ Feedback.
Hat jetzt nichts direkt mit UWP zu tun..
Warum ich niemals W10 verwenden werde ist schlicht und einfach die Kombination zwischen Desktop und Mobiler Anwendungen.
Cortana kann man jetzt auch nicht mehr deaktivieren wird also zum light zwang.

Ok zurück zum Anfang..
Wollte das nur noch loswerden heute ist ja der letzte Tag um sein System zu (FREI.. LOL) aktualisieren.

gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.424 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#23

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 19:51
Ich denke, dass sich Microsoft mit diesem Vorhaben mehr Negatives als Positives Feedback einfängt.
Mal abgesehen von den ganzen positive/negativ Feedback.
Hat jetzt nichts direkt mit UWP zu tun..
Warum ich niemals W10 verwenden werde ist schlicht und einfach die Kombination zwischen Desktop und Mobiler Anwendungen.
Cortana kann man jetzt auch nicht mehr deaktivieren wird also zum light zwang.

Ok zurück zum Anfang..
Wollte das nur noch loswerden heute ist ja der letzte Tag um sein System zu (FREI.. LOL) aktualisieren.

gruss
Ohne jetzt eine Diskussion mit dir starten zu wollen. Aber wenn du nix zum Thema beitragen kannst und bekanntermaßen sowieso an Windows 10 und Konsorten nichts gutes findes kannst, wieso äußerst du dich dann zu dem Thema überhaupt?

PS: Das war eine rethorische Frage. Also bitte nicht antworten.
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#24

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 20:00
Zitat:
PS: Das war eine rethorische Frage. Also bitte nicht antworten.
Warum Antwortest du auf meinen Beitrag da es eh eine rhetorische Frage war..
Du hättest es einfach ignorieren können.. aber es hat dich einfach gereizt nehme ich mal an. (Also wolltest du doch eine Diskussion starten)
Wie man sich in einem Satz selbst mehrfach widersprechen kann.. tssss...

gruss

Geändert von EWeiss (29. Jul 2016 um 20:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.144 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 20:12
Emil, was soll das werden? Der nächste Thread, in dem Du gegen Windows 10 trollst?
Nein.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.424 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#26

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 20:16
Emil, was soll das werden? Der nächste Thread, in dem Du gegen Windows 10 trollst?
Nein.
Schön das du direkt dazwischen gehst. Ich wollte das schon unterdrücken, dass er wieder anfängt etwas gegen Windows 10 zu sagen. Lustig ist ja noch, dass er den Beitrag nochmal editiert hat. Ich hätte auch darauf nicht mehr geantwortet und mich weiter dem Thema gewidmet. Schön, dass du das im Auge behälst.
  Mit Zitat antworten Zitat
dGeek
(Gast)

n/a Beiträge
 
#27

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 20:37
Weiß jemand was denn hinter all dem Unfug stecken könnte, den Microsoft gerade verbockt oder verbocken möchte?

Kacheln usw, damit kann man sich anfreunden. Aber wer kommt auf die Idee, die Win32-Plattform zu kippen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.424 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#28

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 20:55
Weiß jemand was denn hinter all dem Unfug stecken könnte, den Microsoft gerade verbockt oder verbocken möchte?

Kacheln usw, damit kann man sich anfreunden. Aber wer kommt auf die Idee, die Win32-Plattform zu kippen?
Naja. Es steht ja immer noch in den Sternen und es ist aktuell auch nur ein Gerücht. Zwar ein Gerücht das sich ziemlich schnell verbreitet und auch sehr gravierende Folgen haben kann, aber es kann sich natürlich alles in eine total andere Richtung entwickeln.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.970 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#29

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 21:51
Aber wer kommt auf die Idee, die Win32-Plattform zu kippen?
Niemand?
  Mit Zitat antworten Zitat
dGeek
(Gast)

n/a Beiträge
 
#30

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 21:54
Hallo Delphi Praxis Gemeinde,

nachdem ich in den letzten Tagen diverse News auf verschiedenen Internetseiten gelesen habe, sind bei mir verschiedene Dinge im Bezug auf die Win32 Programmierung hängen geblieben.

Ein Artikel war z.B. Windows 10: Tim Sweeney attackiert erneut Microsoft. Es gab aber auch noch andere Artikel die auch darüber berichteten, welche ich aber jetzt nicht mehr finde.

In diesem Artikel wird davon berichtet, dass in den kommenden Jahren eventuell die Win32 Platform für Anwendungen in Windows 10 teilweise oder ganz ausstirbt und nicht mehr zur Verfügung steht. Stattdessen soll die UWP (Unified Windows Programming) Programmierung immer mehr in den Vordergrund rücken.

Wie seht ihr das? Habt ihr da genauere Informationen darüber? Und was passiert mit unseren ganzen Anwendungen die noch auf VCL Basis bestehen? Diese würden dann ja nicht mehr laufen und müssten auf UWP umgeschrieben werden. Wie sich das mit FMX verhält weiß ich nicht, da ich keine Anwendungen mit FMX schreibe und daher auch die Platform nicht kenne.

Oder mache ich mir zu viele Sorgen und es würde reichen, die Anwendung einfach als 64-bit Anwendung zu kompilieren?

Über ein paar Infos und/oder handfeste Beweise, dass die Win32 Platform wirklich aussterben sollte und wie da dann weiter verfahren werden kann, wäre ich dankbar.

Eventuelle Meinungen wie doof Microsoft ist wenn sie das durchziehen sollten, könnten ja in einem anderen Thread ([Meinungen - Windows 10 UWP Programmierung] oder so) diskutiert werden. Ich will keine Diskussion auslösen bei der es wieder darauf hinausläuft, dass Windows 10 ja totaler Mist sei.
Geht das auch detaillierter? Siehe hier. Darum frage ich doch oder ist das hier jetzt auch nicht mehr erlaubt?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf