AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Windows 10 - Win32 und UWP

Ein Thema von Aviator · begonnen am 27. Jul 2016 · letzter Beitrag vom 1. Aug 2016
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.407 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#31

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 22:07
[...]
Geht das auch detaillierter? Siehe hier. Darum frage ich doch oder ist das hier jetzt auch nicht mehr erlaubt?
Klar ist das erlaubt.
Was mich und bestimmt auch andere nervt ist, dass immer wieder dieselben gegen Windows 10 schießen. Ich will da jetzt nicht genauer darauf eingehen. Die die gemeint sind, wissen es.

Back To Topic: Also wie ich das aus meinem verlinkten Beitrag herauslese und wie es von einigen hier bestätigt wurde, handelt es sich zur Zeit noch um nur ein "einfaches" Gerücht. Wie stark man das jetzt bewerten kann oder sollte ist denke ich aktuell noch jedem selbst überlassen. Ich denke, dass man da erst genauer darüber diskutieren kann, wenn Microsoft diesbezüglich offiziell Stellung dazu nimmt.

Möglicherweise ist diese Behauptung aber auch so grober Unfug seitens Tim Sweeney, dass Microsoft darauf überhaupt gar nicht eingeht und wir überhaupt nichts zu befürchten haben.

An dieser Stelle kann ich (und ich denke viele oder jeder andere auch) nur Mutmaßungen anstellen, in der Hoffnung, dass die Win32 Platform noch ewig weiterlebt.

Edit: Yay, 500. Beitrag
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

Registriert seit: 16. Okt 2010
6.504 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#32

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 29. Jul 2016, 22:25
Emil, was soll das werden? Der nächste Thread, in dem Du gegen Windows 10 trollst?
Nein.
Ja klar doch.. Sobald man etwas gegen W10 einzuwenden hat (Wo soll man sonst posten wenn alle Threads geschlossen werden) egal auf welcher weise ist man am trollen.
Ich denke mir meinen teil.
Zitat:
Schön das du direkt dazwischen gehst. Ich wollte das schon unterdrücken, dass er wieder anfängt etwas gegen Windows 10 zu sagen. Lustig ist ja noch, dass er den Beitrag nochmal editiert hat. Ich hätte auch darauf nicht mehr geantwortet und mich weiter dem Thema gewidmet. Schön, dass du das im Auge behälst.
Kommt dir gelegen.. kann ich mir denken.
Ich lass euch wieder allein.

gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.976 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#33

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 30. Jul 2016, 09:04
Zitat:
Was mich und bestimmt auch andere nervt ist, dass immer wieder dieselben gegen Windows 10 schießen.
Ich habe Windows die letzen 15 Jahre auch fast gehasst.

Seitdem ich OSX und iOS kenne liebe ich Windows, und ich hoffe es bleibt in alter Konfiguration und Offenheit noch lange erhalten.

Rollo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.302 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#34

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 30. Jul 2016, 15:50
Kacheln usw, damit kann man sich anfreunden. Aber wer kommt auf die Idee, die Win32-Plattform zu kippen?
Wenn es Win32 nicht mehr gibt, kannst Du alle alten Programme, die darauf basieren in die Tonne kippen!
Nur tut man (MS) sich damit einen Gefallen?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
469 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#35

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 30. Jul 2016, 18:46
Die Motive hinter solchen Kommentaren abzuschätzen ist schwer.

Ich würde mir keinen Stress machen und schon gar nicht in die angedachte Richtung. In der IT geht es in dem Umfeld eher um Neues . Man kann die Applikation nicht umschreiben, es gibt zuwenige Entwickler.

Die Gefahr bei einer MS ist eher, dass aus irgendeinem Grund wieder mal irgendetwas promoted wird und ja vielzählige Updates und der jährliche Löhnemann usw... sind Argumente. siehe Delphi zu Zeiten als jeder jederzeit konnte Patches rausjagen ca. nach 2k.

Im Moment, zumal eine Grafikkarte alles erledigt das vor 20 Jahren noch ein SGI Cluster hat erledigt ist in dem Eck viel 'Innovation' angesagt und 3-D ist nicht das Ende der Fahnenstange. .NET ist eben nichts anderes als die Konsolidierung der 90er am Ende. Java hat auch die 80er und 90er in einer API Welt verheiratet (IBM Legacy).

Der Store ist eine Idee von Apple schon immer gewesen. Die wollten schon immer die ganze Software zu ihrer Hardware liefen - klar. Der Vorteil eines 'Lock-In' ist auch, dass der Hersteller eine Ruhe hat und auch im Umfeld 'Marketing'.

Bei dem neuerlichen Versuch UWP wieder eine Technologie Sau durchs Dorf zu treiben geht es um Grafik. Eine Spielehersteller ist eben ein Segment aus dem gesamten Anwendungsgebiet. Das kann schon sein, dass jemand EPIC ans Leder will, dass muss nicht mal MS sein. Ein wenig ein Kollateralschaden ... diese gibt es einfach.


Wo in Zukunft Geld gemacht wird bleibt wie üblich offen.


Hallo Delphi Praxis Gemeinde,

Eventuelle Meinungen wie doof Microsoft ist wenn sie das durchziehen sollten, könnten ja in einem anderen Thread ([Meinungen - Windows 10 UWP Programmierung] oder so) diskutiert werden. Ich will keine Diskussion auslösen bei der es wieder darauf hinausläuft, dass Windows 10 ja totaler Mist sei.
  Mit Zitat antworten Zitat
dGeek
(Gast)

n/a Beiträge
 
#36

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 30. Jul 2016, 18:50
Bin ich von Grund auf verwirrt oder hat mich MichaelT's Post gerade verwirrt?
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.407 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#37

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 30. Jul 2016, 23:57
Wenn ich seine Posts lese dann denke ich immer er hätte den Text gerade durch den Google Übersetzer gejagt.
  Mit Zitat antworten Zitat
dGeek
(Gast)

n/a Beiträge
 
#38

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 31. Jul 2016, 10:44
Ist zwar OffTopic aber:
mein erster Gedanke war, er sei ein Bot

Zum Thema:
angenommen Win32 fällt weg, dann wäre ich schon gerüstet. Meine Projekte sind Win32- und Win64-kompatibel. FireMonkey und all das nutze ich nur. Nur VCL.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.300 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#39

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 31. Jul 2016, 11:22
Wenn Win32 weg fällt, funktionieren gar keine Delphiprogramme mehr.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
dGeek
(Gast)

n/a Beiträge
 
#40

AW: Windows 10 - Win32 und UWP

  Alt 31. Jul 2016, 11:37
Und was bringt einem dann der 64bit-Compiler?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf