AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neuen?)

Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neuen?)

Ein Thema von bytecook · begonnen am 2. Sep 2016 · letzter Beitrag vom 10. Sep 2016
Antwort Antwort
Seite 4 von 12   « Erste     234 56     Letzte » 
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.746 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#31

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 15:08
Es gab früher mal so einen Spruch:

Besser schlecht C programmieren als gut Assembler.

Ich denke es liegt am Werdegang! Jeder der mal ASM programmiert hat, käme NIE auf die Idee eine Sprache zu verwenden, die nicht direkten CPU-Code erzeugt. Daher kommt für mich auch kein PHP in Frage...

Was ist mit C#? (Ist ja erstmal eigentlich auch kein direkter Code...)

Aber die Idee - pro CPU Architektur den "besseren" Code zu erzeugen - war ne klasse Idee...
Wo sind die 68000er geblieben?

Klar kann man in C programmieren... die Mehrheit macht das... Aber die kennen sich auch noch mit Pointern und Zeiger auf Chars aus...

Pascal ist für mich einfach die beste Sprache... Auch wenn ich gerne ein I++ hätte, aber ein inc(I) tut es auch...


Mavarik
Was willst Du damit sagen?
Muss das im vorletzten Absatz "nicht mehr mit Pointern" heißen? Ansonsten verstehe ich den Inhalt nicht.

Falls das ein Schreibfehler war: Wozu müssen mich in einer Hochsprache Pointer auf Chars interessieren?

Wen ASM-Code interessiert, der kann doch damit arbeiten.
Egal ob mit Delphi, C# oder PHP, die Frage ist doch, womit man am leichtesten und günstigsten zum Ziel kommt.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
greenmile

Registriert seit: 17. Apr 2003
1.038 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#32

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 15:26
Wenn Dein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht alles wie ein Nagel aus
Boah, der ist gut, den muss ich mir merken.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.214 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#33

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 15:51
Hallo,

<Auch wenn ich gerne ein I++ hätte, aber ein inc(I) tut es auch...>

Was ist denn der Unterschied zwischen
i:=i+1;
und
Inc(i);

Belegen auf der Platte auf jeden Fall erst mal beide 7 Zeichen ...



Ah ja, die Antwort auf die Thread-Frage:
Pflegen einer Software (besteht seit 1996).
Einfache Bedienung der IDE.
Fehlermeldungen des Compilers sind meistens gut lesbar und die Stelle schnell zu finden.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General
Online

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.055 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#34

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 15:52
Was ist denn der Unterschied zwischen
i:=i+1;
und
Inc(i);

Belegen auf der Platte auf jeden Fall erst mal beide 7 Zeichen ...
Nicht wenn man der Zuweisung noch ein paar Leerzeichen gönnt.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika
Online

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.214 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#35

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 15:56
Mist, einer hats gemerkt ;(
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.266 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#36

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 16:06
Ich sehe es immer und immer wieder, dass C/C++-Entwickler ständig Refactoring betreiben und es quasi nie aufhört.

Da ist Delphi-Code eindeutig die stabilere Basis.
Naja, ich sehe im Internet ständig Delphicode, der dringend refaktoriert, formatiert oder strukturiert werden müsste...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#37

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 18:28
Ich denke es liegt am Werdegang! Jeder der mal ASM programmiert hat, käme NIE auf die Idee eine Sprache zu verwenden, die nicht direkten CPU-Code erzeugt. Daher kommt für mich auch kein PHP in Frage...
Wer behauptet, dass man in PHP kein Assembler verwenden kann?
Wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es für PHP schon ewig eine Extension, um Assembler mit der NASM-Syntax auszuführen.

Die Frage ist eher, warum braucht man das unbedingt?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#38

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 18:31
Was ist denn der Unterschied zwischen
i:=i+1;
und
Inc(i);
Rein theoretisch gibt es einen Unterschied, aber der Compiler optimiert das i:=i+1; zu einem Inc(i); , wenn i eine Variable und kein Property ist.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.094 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#39

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 22:05
Zitat:
Reden wir über die Sprache "Object Pascal"? Oder über das Produkt "Delphi"/"RAD Studio"?
Wir reden über I++ statt I := I+1;

Es hat noch keiner gemerkt: Das Framework macht die Musik
Die Sprache ist doch relativ abstrakt und vergleichbar,
Die IDE sollte auch state-of-the-art sein (CodeCompletion, etc.), also was bleibt dann noch ?

Die 1000 Milliarden API's sinnvol strukturiert ansprechen ...

Rollo
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#40

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 2. Sep 2016, 22:43
Bei uns in Köln würde man sagen: "Delphi is e jeföhl" (Delphi ist ein Gefühl). Ist jetzt nicht wirklich ein objektives Argument. Aber in der Sprache fühle ich mich wirklich wohl.
"Eh neee"
Ich habe mir den gestrigen Tag mit VB versüßt, Parameter mal mit mal ohne Klammer, mal mit mal ohne Namensangabe und das unsägliche Hochkomma, um den Kommentar einzuleiten. Und wenn es dem Benutzer überlassen bleibt, eine Variable zu definieren und durch einen Tippfehler zwei Welten geschaffen werden...
Klar kann man mit Basic und C und Java und gute Programme schreiben aber mit Pascal/Delphi ist das einfacher (damit mein ich nicht meine eigenen Programme)

Gruß
K-H
Ich hätte lieber das man proceduren und functionen auch recursive in den Units finden könnte.
Warum muss eine procedure immer über der liegen (bzw global deklariert werden) von der sie aufgerufen wird.

Sollte doch eigentlich egal sein ob drüber oder drunter solange wie sich diese in der gleichen Unit befindet.

gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf