AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Tannenbaum

Ein Thema von Maurooon · begonnen am 7. Dez 2016 · letzter Beitrag vom 8. Dez 2016
Antwort Antwort
Maurooon

Registriert seit: 7. Dez 2016
70 Beiträge
 
#1

Tannenbaum

  Alt 7. Dez 2016, 09:50
Hallo liebe Dellhi-Praxis Community!

Ich bin neu hier - an dieser Stellen vielen Dank für die Aufnahme - und hab bereits eine Frage.

Zuallererst sei angemerkt, dass ich zur Zeit mit Lazarus arbeite, was prinzipiell aber ja keinen Unterschied macht.

Ich bin dabei, passend für die Zeit, einen Tannenbaum zu programmieren, der so viele Zweige besitzt, wie in einem Edit Feld angegeben und dessen Zweige sich so verändern, dass der Baum immer in eine bei mir 300 Pixel breite und 500 Pixel hohe PaintBox hereinpasst. Ich habe den Stamm schon gezeichnet und möchte nun die Zweige zeichnen, wozu ich einige Fragen hätte.

Ich zeichne hierbei mit der Canvas-Methode und mein Programm sieht bis hierhin wie folgt aus (Man berücksichtige, dass ich ein Anfänger bin ):

Delphi-Quellcode:
procedure zweigezeichnen(zweige :Integer); //Die Anzahl der Zweige bekomme ich von der Button-Prozedur übermittelt
var
 zaehler1, gs: Integer; //gs steht hierbei für die Grunseite des Dreiecks der Zweige
 x: Real;
 p1, p2, p3: TPoint;
begin
 x := (350 / zweige);
 gs := 250;
 zweige := zweige - 1;
 for zaehler1 := 0 to zweige do begin
   with Form1.PaintBox1 do begin
    p1.x := 25 + round((zaehler1 * (100/(zweige+1)))/1.75);
    p1.y := round((Form1.PaintBox1.height - 50) - (zaehler1 * x));
    p2.x := 25 + (250 - round((zaehler1 * (100/(zweige+1)))/1.75));
    p2.y := p1.y;
    p3.x := round(25 + (gs/2));
    p3.y := round((Form1.PaintBox1.height - 50) - 100 - (zaehler1 * x) );
    canvas.pen.color := clGreen;
    canvas.moveto(p1.x,p1.y);
    canvas.lineto(p2.x,p2.y);
    canvas.lineto(p3.x,p3.y);
    canvas.lineto(p1.x,p1.y);
    canvas.Brush.Color := clGreen;
    canvas.FloodFill(p3.x + 10,p3.y + 20,clGreen,fsBorder);
   end;
  end;
end;
Frage Nummer 1: Komischerweise malt mir mein Program nach dem ersten Drücken des Buttons die Zweige grün aus. Drückt man den Button jedoch ein zweites Mal, nachdem man bspw. die Anz. der Zweige geändert hat, färbt sich alles grün. Und das obwohl ich durch Drücken des Buttons als allererstes die ganze Paintbox mit einem weißen Rechteck übermale. Wieso?

Frage Nummer 2: So wie ich mein Programm geschrieben habe, sieht es erst nach einem Tannenbaum aus, wenn man die Anzahl der Zweige auf 4 legt. Wie kann ich das optimieren?

Frame Nummer 3: Die Breite der einzelnen Zweige wird zwar mit jedem Zählerdurchlauf ein wenig und die Zweigebenen rücken immer ein wenig näher, nur wie kann ich das so optimieren, dass ich auch bei 20+ Zweigen noch einen ansehnlichen Tannenbaum zeichne?

Das war´s für´s erste. Vielen Dank schonmal jetzt für jede Antwort und ich Entschuldige mich wenn ich mein Thema an einer falschen Stelle eröffnet habe. Bin da noch nicht so "drin".

MfG

Geändert von mkinzler ( 7. Dez 2016 um 10:37 Uhr) Grund: Delphi-Tag eingefügt
  Mit Zitat antworten Zitat
Blup

Registriert seit: 7. Aug 2008
1.213 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

AW: Tannenbaum

  Alt 7. Dez 2016, 18:05
Zuerst zu einem grundsätzlichen Problem:
Auf dem Canvas der Paintbox wird in der Regel ausschließlich im OnPaint-Ereignis gezeichnet.
Dafür musst du dir im Buttonklick die gewünschte Anzahl Zweige merken und das Neuzeichnen auslösen.
Delphi-Quellcode:
type
  TForm1 = class(TForm)
    {...}
    procedure Button1Click(Sender: TObject);
    procedure PaintBox1Paint(Sender: TObject);
  private
    FAnzahlZweige: Integer;
  end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  {Anzahl merken}
  FAnzahlZweige := 4;
  {Neuzeichnen anfordern}
  PaintBox1.Invalidate;
end;

procedure TForm1.PaintBox1Paint(Sender: TObject);
begin
  ZweigeZeichnen(FAnzahlZweige);
end;
Das Neuzeichnen ist nähmlich nicht nur erforderlich wenn sich die Anzahl der Zweige ändert, sondern z.B. auch wenn das Fenster kurzzeitig verdeckt war. Bisher löscht die Paintbox dabei den Hintergrund vollständig mit dem eingestellten Brush, den du aber beim ersten Zeichnen bisher auf Grün umgestellt hast. Deshalb solltest du solche Veränderungen rückgängig machen, nachdem du mit dem Zeichen fertig bist. Wärend des OnPaint-Ereignis ist das aber vieleicht nicht notwendig, weil die Paintbox sich vorher die Einstellungen sichert und danach selbst wiederherstellt. Ob das bei deinem Compiler so ist, kannst du ausprobieren.

zu Frage 2 und 3: Zeichne auf ein Blatt Papier (am besten mit Kästchen als Pixel) wie das Ergebnis jeweils aussehen soll, dann kannst du dir über den Algorythmus gedanken machen.

Geändert von Blup ( 8. Dez 2016 um 16:09 Uhr) Grund: Vertipper
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von isilive
isilive

Registriert seit: 15. Okt 2008
Ort: Österreich
192 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#3

AW: Tannenbaum

  Alt 8. Dez 2016, 03:42
Hi Maurooon =)

Mach einfach vor dem Zeichnen der "Zweige" ein
paintbox1.refresh()
Das "löscht" die Paintbox.

Ich finde das Ergebnis übrigens gar nicht schlecht für so eine kleine Routine.

LG Stefan

PS: Idee: Setz mal eine Trackbar auf das Form und verwende trackbar.position für die Anzahl der Zweige falls du magst.

PPS: Falsche Rubrik. Das hier ist für fertige Codeblöcke - vielleicht verschiebt es ein Admin?!
Stefan
Jedoch kann die referenzbasierte Implementierung des Standard-Objektmodells in Kombination mit den komplexen syntaktischen Dereferenzierungsregeln bei einer objektorientierten API wie ein Stolperstein wirken.

Geändert von isilive ( 8. Dez 2016 um 03:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf