AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi UniDAC Merkwürdigkeiten

UniDAC Merkwürdigkeiten

Ein Thema von haentschman · begonnen am 16. Dez 2016 · letzter Beitrag vom 17. Dez 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.390 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#11

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 16. Dez 2016, 14:03
Hallo...
Zitat:
Boolean Normal
...das ist nur der Name der Domäne (Integer als Inhalt)

Inzwischen habe ich herausgefunden, das das Integer Feld nach Boolean gemappt wird bei Verwendung als Boolean Wert.
MasterDevice.IsValid := Qry.FieldByName('F_ISVALID').AsBoolean; ...ich würde sagen das eine Eigenart ist die aus den multiplen DBMS entsteht. Das müssen wir noch üben...

@Uwe:
Das Mapping der Integer Felder als Boolean bringt es nicht. Das gilt dann für alle Felder. Das Mapping für die einzelnen Felder ist mit Arbeit verbunden... da kann ich gleich VALUE nehmen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.618 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 16. Dez 2016, 14:10
Das Mapping der Integer Felder als Boolean bringt es nicht. Das gilt dann für alle Felder. Das Mapping für die einzelnen Felder ist mit Arbeit verbunden... da kann ich gleich VALUE nehmen.
Some problems simply don't have simple solution
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.390 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#13

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 16. Dez 2016, 14:26

Im Prinzip muß ich ruhig sein...Die Umstellung von IBDAC auf UniDac war eine Action von einer Stunde. Hier hat mir sehr geholfen, das die SQL nicht über die Anwendung verteilt hatte sondern alles in einem Interface gekapselt ist.

Danke an alle.
  Mit Zitat antworten Zitat
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#14

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 17. Dez 2016, 05:54
Hat das nicht vielleicht damit zu tun, dass Unidac eine integerbasierte Domain als Boolean-Feld erwartet, deren Bezeichner die Zeichenfolge "BOOLEAN" beinhalten muß?

Used to create TBooleanField for fields that have domain of the integer data type, and the domain name contains 'BOOLEAN'.

Firedac erwartet dagegen ein smallint-basiertes Feld, in dessen Namen die Zeichenfolge "BOOL" vorkommt:

FireDac: A boolean field may be created using a domain. The domain name must contain 'BOOL' substring. Also, add ExtendedMetadata=True parameter to your connection definition.
CREATE DOMAIN T_BOOLEAN SMALLINT;
CREATE TABLE ... (
...
BOOLEAN_FIELD T_BOOLEAN,
...);

Die Lösung, AsValue statt AsBoolean zu verwenden, wäre für mich nicht durchgängig praktikabel, weil ich auch datensensitive Steuerelemente wie DBCheckboxen und DBGrids verwende.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.390 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#15

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 17. Dez 2016, 06:03
Hallöle...
Das ist mal ein Ding... Das der Name der Domain die "Logik" beeinfusst. Ich werde das mal im Hinterkopf behalten.

Danke...

Nachtrag:
Wenn ich die Domain von BOOLEAN NORMAL in BO_NORMAL ändere, wird das Feld wie gewohnt als Integer angesprochen... Dinge gibt es...

Danke nochmal.

Geändert von haentschman (17. Dez 2016 um 08:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Slipstream
(Gast)

n/a Beiträge
 
#16

AW: UniDAC Merkwürdigkeiten

  Alt 17. Dez 2016, 11:02
Hallöle...
Das ist mal ein Ding... Das der Name der Domain die "Logik" beeinfusst. Ich werde das mal im Hinterkopf behalten.

Danke...

Nachtrag:
Wenn ich die Domain von BOOLEAN NORMAL in BO_NORMAL ändere, wird das Feld wie gewohnt als Integer angesprochen... Dinge gibt es...

Danke nochmal.
Gerne. Ich mußte schließlich schon einmal eine Datenbank und ein DB-Projekt abändern, um mit unterschiedlichen DB-Komponenten darauf zugreifen zu können, weil wir verschiedene Homeoffice-Entwickler haben, die mit verschiedenen Versionen am Projekt arbeiten, einer sogar noch mit D2009. Bis ich nach der Einführung von Firedac herausgefunden hatte, woran es lag, vergingen Tage. Deshalb hab ich mir das in meiner Code-Datenbank notiert und finde es bei Bedarf auch immer gleich wieder.

Bei dir liegt dann das Problem genau andersherum, nämlich dass ein Boolean-Typ nicht als Integer angesprochen werden kann.

Ach ja: Typbezeichner mit Leerzeichen sind auch in Firebird keine gute Idee.

Und nochwas: Wenn man mit Firedac auf eine Firebird-Datenbank zugreift und diese selbsterstellten Boolean-Domains verwenden will, muß man in der Connection-Komponente unbedingt die Eigenschaft ExtendedMetadata=True setzen, sonst funktioniert das nicht und die Fehlermeldung lautet auch hier, dass auf diesen Typen nicht als Boolean zugegriffen werden kann.

Geändert von Slipstream (17. Dez 2016 um 11:12 Uhr) Grund: Und nochwas
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf