AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

Ein Thema von Luckie · begonnen am 18. Dez 2016 · letzter Beitrag vom 26. Jan 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 13  1 2311     Letzte » 
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#1

Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 18:00
Jetzt neulich habe ich mich mal wieder dran gesetzt, mich als Administrator angemeldet und mal sämtliche Programme auf den neusten Stand gebracht. Darunter war auch Notepad++. "Oh, es gibt eine 64-Bit Versionen, nehmen wir die doch." Also installiert und gut war. Heute wollte ich dann mal eben schnell eine Textdatei editieren. Nur mal eine Kleinigkeit ändern. Sache von 2 Minuten. Um es vorweg zu nehmen, ich habe über eine Stunde gebraucht.
Zu erst wollte Windows sich per du nicht dazu bringen lassen die Textdatei per Doppelklick mit Notepad++ zu öffnen. Wenn es wem falls den Editor genommen hätte, aber nein, es musste Wordpad sein. Mit dem Admin-Konto ging es, aber als normaler Nutzer, keine Chance. Erst eine Neuinstallation hat Abhilfe geschaffen. Nur um nach 20 Minuten vergeblichen Probierens und Suchens festzustellen, dass die 64-Bit Version von Notepad++ keine Plugins unterstützt und somit auch keine Rechtschreibkorrektur möglich war. Also noch mal deinstalliert und wieder die 32-Bit Version installiert. Super.
Ich weiß jetzt nicht wer das verbockt hat, aber wahrscheinlich war es eine gemeinsam abgesprochene Aktion von Windows 7 und Notepad++. Diese Saubande.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.464 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 20:41
Ich hatte heute wieder den ganzen Tag programmiert, zwischendurch mal ein paar Pausen gemacht und dann weiter programmiert.
Durch Debugging und Fehlersuche neben Delphi auch weitere Programme offen, wie Firefox, Notepad++ Outlook u.a.
Dann auf einem Male alles eingefroren. Nur der Affengriff half noch, Windows zu beenden.
Offenbar muss man nach 1/2 Tag Programmierung den Rechner neu starten, damit nicht so etwas passiert.
Passiert euch das auch?
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
a.def
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 21:46
Offenbar muss man nach 1/2 Tag Programmierung den Rechner neu starten, damit nicht so etwas passiert.
Passiert euch das auch?
Ist mir völlig unbekannt.
Ich nutze Windows 7 Home 64bit und habe Firefox, Chrome, Notepad++, mindestens 2x Delphi, immer eine VM und noch mehr offen. Aktuell 103 Prozesse.
Der PC geht Abends immer in den Ruhestand und wird nicht heruntergefahren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 21:50
Windows wollte nur verhindern, dass er den Mist auch abspeichert, den er in den letzten 1 1/2 Stunden programmiert hat.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.635 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:04
Passiert euch das auch?
Nee, mein System läuft aktuell seit über drei Wochen ohne Probleme durch. Neustarts sind in der Regel nur bei Updates oder neuer Software nötig.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:06
Ich habe sporadisch alle drei bis vier oder alle paar Monate eine Bluescrenn bei Windows 7. Die Zeiträume sind aber so groß, dass es noch kein Problem der höchsten Priorität ist und sie sind auch so groß, dass ich noch kein System erkennen konnten.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.

Geändert von Luckie (18. Dez 2016 um 22:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benedikt Magnus

Registriert seit: 6. Jul 2012
Ort: Bonn
190 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#7

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:10
Ich habe sporadisch alle drei bis vier oder alle paar Monate eine Bluescrenn bei Windows 7. Die Zeiträume sind aber so groß, dass es noch kein Problem der höchsten Prioritätist und sie sind auch so groß, dass ich noch kein System erkennen konnten.
Das habe ich auch. Habe sogar alles durchgeprüft, RAM, Festplatten, getestet und ausgetauscht. Die Bluescreens blieben.
Eine Neuinstallation von Windows hat eine leichte Besserung gebracht (sie kommen jetzt nur noch alle paar Monate, nicht mehr alle paar Wochen), frag mich nicht wieso...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#8

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:11
Wieso?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.588 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:19
Nur um nach 20 Minuten vergeblichen Probierens und Suchens festzustellen, dass die 64-Bit Version von Notepad++ keine Plugins unterstützt
Diese Erfahrung habe ich auch machen müssen. Ich dachte ich bin zu blöd dazu und habe eine halbe Ewigkeit danach gesucht und gedacht die hätten das irgendwo anders hin versteckt. Aber wenn ich mich recht erinnere, dann wird auf der Notepad++ Homepage sogar angezeigt, dass die x64 Version keine Plugins unterstützt. Nur wer liest das schon.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benedikt Magnus

Registriert seit: 6. Jul 2012
Ort: Bonn
190 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#10

AW: Dampf ab lassen: Unser täglich Windows Problem gib uns heute

  Alt 18. Dez 2016, 22:41
Musste ja kommen.
Also antworte ich einfach mal sinnvoll darauf.
Die im Nachhinein für mich wahrscheinlichste Antwort war, dass wohl der USB-Stick, den ich für die erste Installation genutzt habe, einen weg hatte oder die ISO fehlerhaft war.
Die neue Installation erfolgte nämlich (einige Monate später) mit einem anderem USB-Stick und einer (inzwischen erneut heruntergeladenen, da beim ersten Mal natürlich wieder gelöscht... ) neuen ISO.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf