AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Delphi Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

Ein Thema von Samashy · begonnen am 21. Apr 2017 · letzter Beitrag vom 22. Apr 2017
Antwort Antwort
Benutzerbild von Samashy
Samashy

Registriert seit: 20. Feb 2004
Ort: Cottbus
127 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

  Alt 21. Apr 2017, 15:08
Hallo Ihr Lieben,

ich kämpfe mit dem Aufruf von verschiedenen Websservicen.
Code:
<soapenv:Envelope xmlns:soapenv="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/"
                  xmlns:web="http://xxxxxxx"
                                                xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema"
                  xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
                  xmlns:wsse="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-wssecurity-secext-1.0.xsd">
   <soapenv:Header>
      <wsse:Security soapenv:mustUnderstand="1">
         <wsse:UsernameToken>
            <wsse:Username>####</wsse:Username>
            <wsse:Password>####</wsse:Password>
         </wsse:UsernameToken>
      </wsse:Security>
   </soapenv:Header>
   <soapenv:Body>
      <web:angebotsdetail>
         <angebotsnummer>123456789</angebotsnummer>
      </web:angebotsdetail>
   </soapenv:Body>
</soapenv:Envelope>
Ich muss mit StringReplace einige Ersetzungen vor dem Senden vornehmen. Letztendlich kommt das oben stehende XLM (natürlich ohne die Platzhalter, raus. Im SoapUI funktioniert es tadellos. Will ich es aber in Delphi in den Stream zurückschreiben, kommt:
"org.xml.sax.SAXParseException; lineNumber: 3; columnNumber: 2; The markup in the document following the root element must be well-formed." als Fehlermeldung. Ich schreibe so zurück..
Code:
memsec.Lines.SaveToStream(SOAPRequest);
HILFE, was mache ich falsch.


Ach ich arbeite mit Delphi 2009.

Lieben Gruß,
Samashy
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.905 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

AW: Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

  Alt 21. Apr 2017, 15:19
Kein Stringreplace verwenden für XML-Parsen!
Warum wird hier ab Beitrag 9 diskutiert:
http://www.delphipraxis.net/192207-x...-aber-wie.html
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Samashy
Samashy

Registriert seit: 20. Feb 2004
Ort: Cottbus
127 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

  Alt 21. Apr 2017, 15:44
Kein Stringreplace verwenden für XML-Parsen!
Warum wird hier ab Beitrag 9 diskutiert:
http://www.delphipraxis.net/192207-x...-aber-wie.html
Danke für den Hinweis.
Ursprung der ganzen Geschichte ist, dass die Namespaces nicht richtig gesetzt werden.
Bsp. so soll es aussehen
Code:
  <wsse:UsernameToken>          
        <wsse:Username>#####</wsse:Username>
        <wsse:Password Type="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-username-token-profile-1.0#PasswordText">####</wsse:Password>
         </wsse:UsernameToken>
und so macht es meine wsse.pas:
Code:
<UsernameToken>          
      <Username>####</Username>
      <Password Type="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-username-token-profile-1.0#PasswordText">####</Password>
      </UsernameToken>
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

AW: Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

  Alt 21. Apr 2017, 16:32
Wenn ich ehrlich bin, ich verstehe dein Problem nicht!
Wie sehen die Ursprungsdaten aus?
Was machst Du mit ihnen?
Was ist das Ergebnis,
welches Ergebnis erwartest Du?

(Abgesehen davon, daß mit XML nicht digital (mit de finger) bearbeitet)

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Samashy
Samashy

Registriert seit: 20. Feb 2004
Ort: Cottbus
127 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Namespace wird nicht ordentlich verpackt und Workaround schmeißt Fehler.

  Alt 22. Apr 2017, 13:21
Wenn ich ehrlich bin, ich verstehe dein Problem nicht!
Wie sehen die Ursprungsdaten aus?
Was machst Du mit ihnen?
Was ist das Ergebnis,
welches Ergebnis erwartest Du?

(Abgesehen davon, daß mit XML nicht digital (mit de finger) bearbeitet)

Gruß
K-H
Ich habe über WSDL die .pas zu dem Webservice erzeugt. Außerdem nutze ich eine wsse.paswsse.pas (welche mir damals mal ein Embarcadero Mitarbeiter angepasst hat), damit das richtige Format für Security verwendet wird.
Code:
procedure SetSecurityHeader2(Service: ######); stdcall;
var
   Header: Security;
   SOAPHeaders: ISOAPHeaders;
begin
    Header := Security.Create;
    Header.MustUnderstand := True;
    Header.UsernameToken := UserNameToken.Create;
    Header.UsernameToken.Username := '#####';
    Header.UsernameToken.Password := PasswordString.Create;
    Header.UsernameToken.Password.Type_ := 'http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-username-token-profile-1.0#PasswordText';
    Header.UsernameToken.Password.Text := '#####';
    SOAPHeaders := Service as ISOAPHeaders;
    SOAPHeaders.OwnsSentHeaders := True;
    SOAPHeaders.Send(Header);
end;
Mein Problem ist, das das beim Aufruf erzeugte XML den Namespace nicht setzt. Seltsamerweise funktioniert es aber mit SoapUI tadellos.
Ich dachte mir also, ich passe mir vor dem Senden das XML an, so wie es bei SoapUI funktioniert. Das ich StringReplace nicht nutzen soll, hab ich verstanden, aber leider auch nicht, wie ich mir sonst helfen soll.

Hier noch mal wie es sein soll:

Code:
<wsse:UsernameToken>        
        <wsse:Username>#####</wsse:Username>
        <wsse:Password Type="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-username-token-profile-1.0#PasswordText">####</wsse:Password>
         </wsse:UsernameToken>
und so macht es meine wsse.pas:

Code:
<UsernameToken>          
      <Username>####</Username>
      <Password Type="http://docs.oasis-open.org/wss/2004/01/oasis-200401-wss-username-token-profile-1.0#PasswordText">####</Password>
      </UsernameToken>
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf