AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

Offene Frage von "mkinzler"
Ein Thema von einbeliebigername · begonnen am 28. Aug 2017 · letzter Beitrag vom 28. Aug 2017
Antwort Antwort
einbeliebigername

Registriert seit: 24. Aug 2004
130 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#1

Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 15:50
Hallo an alle,

laufen mit Delphi 10.2 erstellte Apps auch auf einem Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)?

Auf der Samsung-Seite seht nicht mal ob ARM- oder Intel-Prozessor. Auf irgendeiner Testseite stand, dass das Tablet den ARMv8 Befehlssatz unterstützt. Ist ARMv8 kompatibel zu ARMv7? Stimmt das überhaubt? Und was ist mit NEON?

Vielen Dank, einbeliebigername.
Mit freundlichen Grüßen, einbeliebigername.
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.778 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

AW: Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 16:08
Was sagen denn die üblichen Hardwareinformationsanzeige-Apps über das Tablet?
https://play.google.com/store/apps/d...e.aida64&hl=de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 16:15
Das Tab S3 hat einen Snapdragon 820 Prozessor und der ist ARMv8. Soweit richtig. Da Android aber fast alles mit seiner Java-VM abstrahiert dürfte dir der Befehlssatz IMHO erstmal egal sein. Relevant wird das erst, wenn man auf bestimmte CPU-Features angewiesen ist, die in älteren CPUs noch nicht oder in neueren CPUs nicht mehr enthalten sind.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.772 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 16:25
Da aber Delphi Android-Apps NDK-Anwendungen sind und die Neo-Erweiterung voraussetzten, ist diese allerdings nicht egal.

Der Chipsatz in diesem Tablet erfüllt aber die Anforderungen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
einbeliebigername

Registriert seit: 24. Aug 2004
130 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#5

AW: Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 16:49
Hallo,

Was sagen denn die üblichen Hardwareinformationsanzeige-Apps über das Tablet?
https://play.google.com/store/apps/d...e.aida64&hl=de
Da muss ich noch mehr Infos geben. Ich habe das Tablet noch nicht. Soll ein Geschenk werden.

Da Android aber fast alles mit seiner Java-VM abstrahiert dürfte dir der Befehlssatz IMHO erstmal egal sein.
Delphi erzeugt doch aber nativen Code oder hat sich das geändert? Da ist doch die Java-VM größtenteils raus?

Relevant wird das erst, wenn man auf bestimmte CPU-Features angewiesen ist, die in älteren CPUs noch nicht oder in neueren CPUs nicht mehr enthalten sind.
Da aber Delphi Android-Apps NDK-Anwendungen sind und die Neo-Erweiterung voraussetzten, ist diese allerdings nicht egal.
Ja genau, ich habe doch nur die Info
Zitat:
Ein Android-Gerät, das auf einem ARMv7-Prozessor mit NEON-Unterstützung ausgeführt wird.
von Emba. Ob der Delphi-Code auch auf ARMv8 läuft steht da nicht und ich habe davon auch keine Ahnung.

Der Chipsatz in diesem Tablet erfüllt aber die Anforderungen.
Wie kommt man zu der Aussage. Nur der Interessehalber, ich will ja lernen, dass ich das in drei Jahren selber in Erfahrung bringen kann. Weil ich glaube, das sich auch in sechs Jahren an den Voraussetzungen nichts geändert haben wird. Lasse mich da aber gern verbessern.

Vielen Dank, einbeliebigername.
Mit freundlichen Grüßen, einbeliebigername.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.772 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Samsung Galaxy Tab S3 (Wi-Fi)

  Alt 28. Aug 2017, 17:09
Zitat:
Zitat von mkinzler:
Der Chipsatz in diesem Tablet erfüllt aber die Anforderungen.
Wie kommt man zu der Aussage.
Der in diesem Tablet verbaute SoC Snapdragon 820 beinhaltet 64bittige ARM v8 Kryo-Kerne, welche die SIMD-Erweiterung NEON unterstützen und auch ARM v7 Code ausführen können.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf