AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Verschachtelte SQL Abfrage

Verschachtelte SQL Abfrage

Ein Thema von Walter Landwehr · begonnen am 6. Nov 2017 · letzter Beitrag vom 8. Nov 2017
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#21

AW: Verschachtelte SQL Abfrage

  Alt 8. Nov 2017, 16:08
Für mich auch ein Grund, alles solgane mit SQL zu machen- was auch wunderbare Prüfmöglichkeiten bietet-, bis es läuft und validierte Daten liefert, dann erst ins Programm.
Ja, ganz klar, erst wenn's auf der Datenbank vollkomen korrekt funktioniert, wird's ins Programm aufgenommen.
Debuggen ist so eine Sache bei SQL. Die Statements sind meist relativ übersichtlich. Die eigentlichen Bugs hängen ja oft in den Datensätzen (besonders bei Importen)-
Mit dem Debuggen meinte ich eigentlich auch mehr so: "Die eigenen Gedankengänge nochmal hinterfragen, steht da das, was gemeint und gewollt war." Weniger, ob es aus technischer Sicht korrekt ist.

Je komplexer SQL wird, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich logische Fehler einschleichen, auch dann, wenn das, was man da gebaut hat, technisch vollkommen fehlerfrei funktioniert.

Also eher die Suche nach abstrakten, logischen Fehlern.
Technische (syntaktische) Fehler bekommt man ja beim Ausführen sofort "um die Ohren gehauen".

In PL/SQL-Scripten größeren Umfanges kann dann die Fehlersuche schonmal etwas aufwändiger werden
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.464 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#22

AW: Verschachtelte SQL Abfrage

  Alt 8. Nov 2017, 16:23
Mit dem Debuggen meinte ich eigentlich auch mehr so: "Die eigenen Gedankengänge nochmal hinterfragen, steht da das, was gemeint und gewollt war." Weniger, ob es aus technischer Sicht korrekt ist.

Technische (syntaktische) Fehler bekommt man ja beim Ausführen sofort "um die Ohren gehauen".

In PL/SQL-Scripten größeren Umfanges kann dann die Fehlersuche schonmal etwas aufwändiger werden
Ok, vielleicht "prebuggen"?
Ja, Syntaxfehler sind die schönsten, solange die Fehlermeldung hablwegs fair ist.
Eine logischer Fehler in einer Auswertung kann es dann doch in sich haben. (Siehe Thread nebenan, gleicher Titel)

Und PL/SQL, da nehme ich mir dann doch gerne mal den Debugger.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286
Online

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.270 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#23

AW: Verschachtelte SQL Abfrage

  Alt 8. Nov 2017, 16:56
Mit dem Debuggen meinte ich eigentlich auch mehr so: "Die eigenen Gedankengänge nochmal hinterfragen, steht da das, was gemeint und gewollt war."


vielleicht noch um "..und versteht die DB was ich gemeint habe" ergänzen.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#24

AW: Verschachtelte SQL Abfrage

  Alt 8. Nov 2017, 17:14
Ja, da ist durchaus was dran.

Die DB versteht das, was ich schreibe, während ich beim Lesen meines geschriebenen ggfls. verstehe, was ich meinte, auch wenn das so explizit dort nicht steht.

Die DB nimmt halt alles wörtlich, wir Menschen tendieren eher zum Interpretieren / zwischen den Zeilen lesen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf