AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Hand hoch, wer war das?

Ein Thema von TiGü · begonnen am 10. Nov 2017 · letzter Beitrag vom 13. Nov 2017
Antwort Antwort
Seite 5 von 5   « Erste     345
Glados
(Gast)

n/a Beiträge
 
#41

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 11. Nov 2017, 12:05
Zu Avira habe ich eine lustige Story.
Vor ungefähr 20 Jahren, genau weiß ich es nicht mehr, habe ich mal eine Daten-DVD erstellt. Mein AV-System war Avira.
Der Witz war, dass auf der Daten-DVD mehr Viren, Malware etc. war als eigene Dateien.

Seitdem halte ich Abstand zu Avira und vertraue da eher auf MS Security Essentials.
Hatte zwischenzeitlich mal Avast aber da sind mir die Fehlalarme zu häufig.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.656 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#42

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 12. Nov 2017, 12:30
Deutsch? Ich dachte um sowas kümmern sich immer die Russen?
Aber vielleicht sind die einfach umgestiegen, statt mühsam drag&drop Viren zu schreiben, kann man ja schließlich auch Werbung bei Facebook schalten. Das ist doch sicher viel angenehmer im normalen Dienstleistungsmarkt.

ironie aus

Statt sich um den besten (oder schlechtesten) Virenscanner zu streiten, könnte man ja auch ja auch mal die Situation in den Unternehmen hinterfragen. Ist es Zufall, dass ausgerechnet Personalabteilungen eine maßgeschneiderte Bedrohungssoftware erhalten? Kann man nicht nach Jahren irgendwann mal einen angemessenen Umgang (Unternehmensworkflow) mit solchen Fällen finden?
Ich kenne keinen Kunden mehr, dem man einfach so Attachments schicken kann. (Zugegeben, manches Vorgehen wirkt etwas befremdlich). Was ist mit Sandboxing, Rechten, Rollen und Richtlinien usw.. Man kann mit Policies ein Windowssystem so vernageln, dass es kaum noch zu irgendwas benutzt werden kann.
Statt dessen habe ich den Eindruck, dass alle Praktikanten der Welt erstmal den Job bekommen "verdächtige Emails öffnen". Als sei es etwas schicksalhaftes, wofür man nicht auch noch erfahrene Mitarbeiter "opfern" will (die sich vielleicht gleich noch mit anstecken könnten).
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.078 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#43

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 13. Nov 2017, 09:46
Finde den Ton gegenüber mkinzler übrigens nicht hinnehmbar und nicht entschuldbar, das ist einfach keine Art. Den Vorwurf einer Lüge dermaßen niederschwellig zu verwenden ist meiner Ansicht ein Zeichen für mangelnde Synapsenverknüpfung oder mangelnder Kinderstube oder beides.
Das ist einfach falsch/gelogen.
Sorry aber das einzige was ich gesagt habe ist, dass ich anderer Meinung bin als mkinzler.
Ja, es schließt als zweite Möglichkeit mit ein, dass mkinzler vorsätzlich gelogen hat.
Falls es hier irgendeinen beruhigt, dann lag meine innere Gewichtung der beiden Möglichkeiten bei ca. 90/10...
Das kommt in dem Satz nicht wirklich rüber und das war vielleicht mein Fehler.
Unterm Strich war es "nur" eine drastische Form auszusagen dass ich eine besonders gegensätzliche Ansicht zu dem Thema habe.
Wie gesagt: Ich hätte das "gelogen" wahrscheinlich weglassen sollen (sorry) aber ich sah und sehe dass immer noch nicht als eine schwere Beleidigung an.

Im Gegensatz dazu stellst du mich hier offen als dumm/zurückgeblieben hin und stellst falsche und provokante Vermutungen über mein Leben bzw. meine Vergangenheit an.
Ich behaupte mal einfach dass du damit hier im Thread jetzt mit Abstand den ersten Preis für Beleidigungen übernommen hast
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Whookie

Registriert seit: 3. Mai 2006
Ort: Graz
415 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#44

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 13. Nov 2017, 12:39
Kann auch berichten, dass wir bei uns seit vielen Jahren Avira einsetzen und beim Kunden - was auch immer er installiert hat. In all den Jahren gab (und gibt) es nur kleines Problem mit Avira.
Wir haben ein Tool das - trotz vielfacher Urgenz - immer als Virus eingestuft wird. Es ließt und schreibt einen kleinen Binärblock mit Login-Daten aus einem zum Programm gehörenden Registry-Key und erlaubt es, diese Daten auch zu ändern (eigentlich nur ein Passwort).

Abgesehen davon hatten ich noch keine Probleme mit einem Virenscanner und meinen Delphiapplikationen (und hoffe das wegen solch einem Unsinn hier keine Lageverschlechterung eintritt).

Ansonst, sehr gut! Auch schlechte Werbung ist Werbung!
Whookie

Software isn't released ... it is allowed to escape!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.344 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#45

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 13. Nov 2017, 16:53
BTT:
Es geht weiter, wenn auch ohne Erkenntnisgewinn. Die Verwunderung bleibt jedoch:
Zitat:
Kurioserweise ist der Trojaner in Delphi verfasst, eine Programmiersprache, die heutzutage nicht mehr besonders oft anzutreffen ist – vor allem nicht bei Malware. Auffällig ist auch, dass es bisher so gut wie keine Meldungen über Ausbrüche in freier Wildbahn gibt.


Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benedikt Magnus

Registriert seit: 6. Jul 2012
Ort: Bonn
189 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#46

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 13. Nov 2017, 17:42
So, das ist nun aber einfach zu viel! Jetzt muss irgendjemand hier einen richtigen Trojaner schreiben, um die Ehre von Delphi wiederherzustellen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blawen
blawen

Registriert seit: 1. Dez 2003
Ort: Luterbach (CH)
403 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#47

AW: Hand hoch, wer war das?

  Alt 13. Nov 2017, 18:32
So, das ist nun aber einfach zu viel! Jetzt muss irgendjemand hier einen richtigen Trojaner schreiben, um die Ehre von Delphi wiederherzustellen!
Würde ich auch meinen, dieser "Trojaner" ist ja schon fast eine "Beleidigung"
(Vielmehr als das Dateiverzeichnis Rekursiv zu durchsuchen und den Inhalt zu löschen, macht das Ding ja offenbar nicht. Eine einfache Batchdatei mit "Delete *.docx" ist ähnlich "aufwändig" )
Roland

Geändert von blawen (13. Nov 2017 um 18:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf