AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Umsatzsrechner (Hausaufgabe)

Ein Thema von Anfängus · begonnen am 14. Nov 2017 · letzter Beitrag vom 17. Nov 2017
Antwort Antwort
Seite 3 von 7     123 45     Letzte » 
Anfängus

Registriert seit: 14. Nov 2017
21 Beiträge
 
#21

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 21:25
Rabattberechnung ist Dreisatz.

Mehrwehrsteuerberechnung ist Dreisatz.

Wenn der Rabatt zufällig = 19% ist, stimmt das Ergebnis mit dem der Mehrwertsteuerberechnung überein. Bei 'nem anderen Prozentsatz halt nicht.

Die Rechenschritte sind identisch.
Und die Formel dafür wäre dann wie? weil ich verstehe grad nicht worauf du hinhaus willst
  Mit Zitat antworten Zitat
Anfängus

Registriert seit: 14. Nov 2017
21 Beiträge
 
#22

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 21:26
Und der Rabattsatz sollte vorgegeben sein, in Deinem Falle 5% (vgl. Screeshot)

Gruß
K-H

P.S.
@Nahpets
Das ist Insiderwissen! Damit entziehst Du vielen Lehrern in der Berufsschule ihre Daseinsberechtigung.
Und wie bau ich das ganze jetzt in den Quellcode ein?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.223 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#23

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 21:33
wert : 100 *Prozentsatz = prozentualer Anteil

wert : 100 *Merwertsteuersatz= Mehrwertsteuerbetrag

Ist das so verständlich?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.419 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#24

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 21:40
Ja ich versteh da nichts weil der Lehrer ja nichts eklärt hat
Das bezweifele bis bestreite ich. Wahrscheinlicher ist, daß Du es nicht verstandest, und es wäre wohl ehrlicher, sich und uns das einzugestehen.

Der Einstieg ist in der Tat schwierig, jedenfalls für die meisten.

Mir ist beim Lesen nicht klar, womit Du mehr kämpfst: Mit den mathematischen Grundlagen oder mit deren programmatischer Umsetzung ("Implementation").
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#25

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 21:47
Zitat:
Bruttobetrag/Preis : Bruttobetrag = Nettobetrag * ( 1 + Mehrwertsteuersatz(0,19)
Bruttobetrag = Nettobetrag * 1,19

Nettobetrag : Nettobetrag/preis = Bruttobetrag : 1 + Mehrwertsteuersatz (1,19)

Rabattsatz : da hab ich keine ahnung

Rabattbetrag : auch nicht
Wieviel sind 5%, wenn 100 = 100%?
Wieviel sind 105%, wenn 100 = 100%?
Wieviel sind 100%, wenn 105 = 105%?
Wieviel sind 19%, wenn 100 = 100%?
Wieviel sind 100%, wenn 119 = 119%?
Wieviel sind 119%, wenn 100 = 100%?

Diese Berechnungen solltest Du anhand des bisher gelernten lösen können, wenn nicht, schnapp Dir die entsprechenden Schulbücher und arbeite das durch. Das kann Dir niemand abnehmen.

Ansonsten bitte die Suchmaschine Deiner Wahl nehmen und dort Dreisatz eingeben.

Die Menge der Suchergebnisse mit guten Erklärungen ist sehr hoch.

Gibt man bei Google Prozentrechnung ein, so befindet sich noch vor dem ersten Link auf ein Suchergebnis eine Beispielberechnung, die man nur nehmen muss und dort die eigenen Werte eingeben muss. Das kann man dann per Papier und Bleistift (gibt es sowas noch?) berechnen. Und wenn man dann die passende Berechnung auf dem Papier vorliegen hat, kann man das in Quelltext umsetzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
754 Beiträge
 
#26

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 14. Nov 2017, 22:16
"Rabattsatz : da hab ich keine Ahnung"... ist doch hier wohl fix mit 5% gegeben... steht doch im Screenshot!

Also finde per Dreisatz eine "Formel", welche dir für das gegebene Beispiel das passende "Netto" und den "Rabat" errechnet.
Wir sind hier sehr geduldig, du machst nun erst etwas Mathe und dann etwas Wirtschaft&Soziales damit du anschließend deinen Informatiklehrer mit der Implementierung deines ERARBEITETEN Wissens in Delphi überzeugen kannst.

Wenn du meinst, das dir Sinn&Methode von dem Steuer&Rabat Zeug unklar, dann schau in deine Bücher für Wirtschaft&Soziales.
Wenn du meinst, das dir die richtige Umsetzung per Dreisatz nicht gelingt, dann schau in deine Mathebücher
Wenn du meinst, das dir Implementierung einer mathematischen (Dreisatz)Formel in Delphi nicht gelingt, schreib die konkrete SYNTAX Frage hier

Nicht verzweifeln, ich hoffe du bist noch jung und machst aktuell den Zauber nur "nebenbei" auf Schul Level.
Solltest du ein Azubi als "Fachinformatiker" sein, würde ich an deiner Stelle unverzüglich mit deinem Lehrer sprechen und dem offen sagen was dir unabhängig vom Sachgebiet alles nicht klar ist!
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.408 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#27

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 15. Nov 2017, 07:52
Falls es noch relevant ist und nicht heute Abgabe war:

Darf ich mal fragen, was Dir aus dem Informatikunterricht geläufig ist?
"Wir haben das nie gemacht"
Das ist durchaus denkbar. Jeder Programmierer steht täglich vor diesem "Problem".


Beispiel
Ein Tischler, der gelernt hat Tische zu bauen, bekommt eines Tages einen neuen Auftrag:
Baue für die Tische passende Stühle.

Wird er jetzt sagen: "Das habe ich nicht gelernt"?
Ist das die Situation, in der Du Dich befindest?

In der Informatik gibt es ein paar Prinzipien. Ziemlich viele sogar, aber eben auch grundlegende.
Eines nennt sich EVA: Eingabe Verarbeitung Ausgabe. (Gemeint sind Daten, zeigt sich auch an der Abkürzung EDV, elektronische Datenverarbeitung)

EVA Prinzip:
- Werte werden eingegeben, eingetippt bspw.
- Diese Werte dienen als Grundlage einer Verarbeitung/Berechnung (z.B. Funktion mit Eingangsparametern und liefern einen Ausgabewert)
- Werte werden ausgegeben (z.B. Rückgabewert der Funktion), also angezeigt auf dem Bildschirm.

Im Unterricht habt Ihr wahrscheinlich gelernt, wie man einer Variable einen Wert gibt, wie man einen Wert berechnet, wie man (Programm) Funktionen schreibt (die z.B. eine mathematische Funktion berechnen), wie man Werte aus Edit Feldern ausliest und dort einträgt usw. usf.

Was nun kommt ist Transferleistung. Das Gelernte und die bekannten Werkzeuge anwenden auf ein neues Problem.
Das habt Ihr so nie gemacht, mag sein, aber Du hast sehr wahrscheinlich alle Bausteine "in der Hand".
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Anfängus

Registriert seit: 14. Nov 2017
21 Beiträge
 
#28

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 15. Nov 2017, 09:36
...aber Du hast sehr wahrscheinlich alle Bausteine "in der Hand".
hab ich ja eben nicht weil der Lehrer dies nie erklärt hat /wahrscheinlich selbst nicht weiß

Geändert von TBx (15. Nov 2017 um 10:43 Uhr) Grund: Full-Quote eingekürzt
  Mit Zitat antworten Zitat
Anfängus

Registriert seit: 14. Nov 2017
21 Beiträge
 
#29

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 15. Nov 2017, 09:45
Ja ich versteh da nichts weil der Lehrer ja nichts eklärt hat
Das bezweifele bis bestreite ich. Wahrscheinlicher ist, daß Du es nicht verstandest, und es wäre wohl ehrlicher, sich und uns das einzugestehen.

Der Einstieg ist in der Tat schwierig, jedenfalls für die meisten.

Mir ist beim Lesen nicht klar, womit Du mehr kämpfst: Mit den mathematischen Grundlagen oder mit deren programmatischer Umsetzung ("Implementation").
damit deren programmatischer Umsetzung ("Implementation").
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General
Online

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
4.941 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#30

AW: Wichtig ! Hausaufgabe keine Ahnung Wie das gehen soll Umsatzsrechner

  Alt 15. Nov 2017, 09:52
"Du hast sehr wahrscheinlich alle Bausteine "in der Hand" hab ich ja eben nicht weil der Lehrer dies nie erklärt hat /wahrscheinlich selbst nicht weiß
Was du brauchst:

1) Das Auslesen von Texten (Strings) aus Editfeldern
Delphi-Quellcode:
var textAusEdit: String;
begin
  textAusEdit := Edit1.Text;
end;
2) Umwandlung von Strings nach Integern und umgekehrt
Delphi-Quellcode:
var textAusEdit: String;
var menge: Integer;
begin
  menge := StrToInt(textAusEdit);
  // Umgekehrt
  textAusEdit := IntToStr(menge);
end;
3) Mathekenntnisse (Dreisatz - in erster Linie aus dem Mathe Unterricht!)

Siehe Mathebuch (oder Google) falls dir die Kenntnisse fehlen

4) Das beschreiben von Label Captions
Delphi-Quellcode:
var text: String;
begin
  Label1.Caption := text;
end;
Falls ihr im Unterricht noch nie den Kram aus den obigen Codefetzen hattet dann hab ichs dir spätestens jetzt erklärt.
Aber ich geh wie auch schon andere vor mir stark davon aus dass ihr all diese Sachen schon gemacht habt.
Du musst diese Fetzen jetzt eben benutzen um deine Aufgabe zu lösen!
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf