AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Guter Code

Offene Frage von "jaenicke"
Ein Thema von PascalDeveloper · begonnen am 14. Feb 2018 · letzter Beitrag vom 2. Mär 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 
PascalDeveloper

Registriert seit: 14. Feb 2018
3 Beiträge
 
#1

Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 12:42
Delphi-Version: 5
Guten Tag Community,
ich bin ziemlich neu in der Programmierung und mich würde Interessieren was erfahrene Programmierung
als guten Code bezeichnen, und was man möglichst in der Programmierung in Pascal bzw. Delphi vermeiden sollte. Schon mal
Danke für die Antworten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.842 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#2

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 12:57
Moin...

Erst Mal Willkommen hier...

Guter Code ist:
* Code den du verstehst.
* Code den Andere lesen können. Styleguide: https://www.delphi-treff.de/object-pascal/styleguide/
* sprechende Namen (statt: Form186, Edit465)
* nicht alle Units in einen Ordner! Vernüftige Struktur auf der Festplatte...
* Trennung von Logik und Anzeige. (getrennte Units)
* Camel Case statt Unterstriche. https://de.wikipedia.org/wiki/Binnen...ammiersprachen

...ansonsten nicht aufgeben.

Geändert von haentschman (14. Feb 2018 um 13:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.656 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 12:57
für Gutes:
Bei Google suchendelphi style guide
Bei Google suchenpascal style guide
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
OlafSt

Registriert seit: 2. Mär 2007
Ort: Hamburg
247 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#4

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 14:00
Moin...

* Code den du verstehst.
Ich vermisse da ein "in 12 Monaten immer noch"
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FBrust
FBrust

Registriert seit: 4. Okt 2002
Ort: Saarbrücken
625 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#5

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 14:04
Hallo,

vielleicht bringt Dir das ja auch ein paar Denkanstöße:

Clean Code

Gruß
Frank
'Cause life is a lesson, you'll learn it when you're through
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.842 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 14:38
Zitat:
Ich vermisse da ein "in 12 Monaten immer noch"
...mit zunehmenem Alter wird der Zeitraum immer kürzer.
  Mit Zitat antworten Zitat
rokli

Registriert seit: 21. Mär 2009
Ort: Rödinghausen
159 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#7

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 14:52

* sprechende Namen (statt: Form186, Edit465)
Haentschman findest Du Edti465 wirklich besser wie Form186 ?



Edit: Tippfehler beseitigt
Rolf
wenn nicht anders angegeben, schreibe ich zu D7, XE2 und MS SQL - ansonsten fragen Sie ihren Administrator oder einen Operator. Und seid heute auch Delphi 10 Seattle

Geändert von rokli (14. Feb 2018 um 14:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
rokli

Registriert seit: 21. Mär 2009
Ort: Rödinghausen
159 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#8

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 14:58
Moin PascalDeveloper,

ganz entscheidend wird sein, ob Du allein arbeitest, oder ob Du in einem Team entwickelst. Im Team bekommst Du sicherlich die Regeln des Arbeitgeber / Abteilung vorgegeben.

Wenn Du allein arbeitest, hast Du mehr Freiheitsgrade, aber die Tipps in den vorherigen Posts bringen schon ganz viele Informationen und auch für Dich allein ist ein guter Stil beim Coding, insbesondere, wenn Du Monate oder Jahre später da wieder ran musst, sehr hilfreich.

Und vergiss die Kommentare nicht; eine schwierige Logik oder auch wenig geläufige Prozeduren und Funktionen freuen sich über einen aussagekräftigen Kommentar.

Grüße
Rolf
wenn nicht anders angegeben, schreibe ich zu D7, XE2 und MS SQL - ansonsten fragen Sie ihren Administrator oder einen Operator. Und seid heute auch Delphi 10 Seattle
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
5.961 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#9

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 16:57
und was man möglichst in der Programmierung in Pascal bzw. Delphi vermeiden sollte.
Guter Code
...ist der, der unter allen Umständen funktioniert. Wenn ein dressierter Affe mit deinem Programm umgehen kann ist es gut, und wenn auch mehrere hellhaarige Hairstylistinnen es nicht zum Absturz bringen ist es besser.
... ist der, der sich von unerwarteten Daten nicht vom Pfad der Tugend abbringen läßt.

...enthält kein with..do , denn oft genug versteht der Compiler das nicht so wie der Programmierer.
...enthält kein if Boolvar=True .
...enthält keine relativen Dateinamen.
...enthält keine Pointerarithmetik.
...ist durch richtige Kommentierung auch nach 3..n Monaten noch verständlich.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
723 Beiträge
 
#10

AW: Guter Code

  Alt 14. Feb 2018, 18:00
..."Guter Code"...
1.: es ist erklärbar, warum er funktioniert(das ist leider relevant! wenn gerade(noch) etwas geht, aber der Letzte welcher es gemacht&verstand nicht mehr da und es aktuell sonst keiner weiß, dann ist dies auf Dauer schlimmer wie wenn akut nix mehr gehen würde)
2.: er funktioniert hier&jetzt
3.: er funktioniert möglichst lange
4.: es ist schön, wenn Sachen Projekt übergreifend mehrfach nutzbar und strukturell sind, aber ich beharre nicht auf zwanghafter direkter 100% 1:1 "Dauer-Kompatibilität"
5.: muss nicht schön sein, er muss nur in sich einheitlich und somit für den Lesenden jeweils "vorhersehbar/erkennbar" sein


Von "sprechendem/selbsterklärendem Code mit dafür nur den notwendigsten Kommentaren jenseits der Funktion sowie Inputs und Outputs" oder "viel sprechende Kommentare, wo man dann teils schon den eigentlichen Code suchen muss"... ich arbeite nach diesen 5 Grundsätzen sowohl alleine als auch im Team.

Ich toleriere auch einen abweichenden Style anderer, und das sogar gern... einfach weil es gut ist, wenn man schon nach 2 Bildschirmseiten "sicher" erkennt wer das programmiert hat. Man weiß wenn was nicht(mehr) klappt an wen man sich wenden muss bzw. bei den "Ex...", an wen man sich nicht mehr direkt wenden kann.

Speziell beim Einsatz von internen oder externen Libs ist es auf Dauer nicht machbar, stets immer den gegenseitig neues Stand einsetzen zu wollen, wenn die Designzyklen nicht zu einander passen.
Es macht keinen Sinn, sich monatlich die aktuellsten Sachen von TMS,DevExpress,Intraweb,??? im Produktivsystem zu installieren, wenn man selbst nur einen Releasezyklus von 6+Monaten hat.
Es gilt oft: "NeverChancgeRunningSystem"... der unbeeinflussbar extern verursachte Testaufwand steigt sonst ins unermessliche.

Bei erkannten und dokumentierten Fehlern gilt zunächst immer "now: it's not a Bug... it's a Feature"!
Heißt wenn sichere wenn auch teils unkomfortable Workarounds zur Vermeidung von oder als Lösung für bekannte Fehler möglich, dann ist dies für Anwender doof, aber besser es eine Zeit zu beachten, als sich mit zig Updates bis zur nächsten stabilen Releaseversion "live" zu quälen.
Da schließt sich dann der Kreis: "guter Code" verhält sich auch im Fehlerfall soweit irgend möglich "vorhersehbar" und unterstützt die Fehleranalyse durch eigene aussagekräftige Logs der jeweils wesentlichen (Fehler) Informationen... und so blöd es klingt: da gibt es kein Standard Designpattern was das schafft... da hilft nur pure (eigene) Erfahrung.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf