AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Microsoft greift auf Linux zurück

Microsoft greift auf Linux zurück

Ein Thema von OLDIE1950 · begonnen am 17. Apr 2018 · letzter Beitrag vom 20. Apr 2018
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
OLDIE1950

Registriert seit: 2. Jan 2018
22 Beiträge
 
#31

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 10:22
Hat jemand einen Überblick, wo DELPHI eingesetzt werden kann?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...etriebssysteme
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.783 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#32

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 11:09
Also das XE4 hatte ich schon mit Wine unter Linux am Laufen. Danach nie wieder probiert. Eine lauffähige IDE macht aber noch keine Cross-Plattform-Programme. Der Compiler würde weiterhin nur die Plattformen ausspucken die er unterstützt.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#33

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 11:18
Kylix hat damals ja auch auf die Winelib gesetzt um die IDE auf Linux lauffähig zu machen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.783 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#34

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:21
Kylix hat damals ja auch auf die Winelib gesetzt um die IDE auf Linux lauffähig zu machen.
Hatte ich nie im Einsatz. War das nicht ein kaum verändertes D7?
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#35

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:28
Eher D5. Die IDE verwendete aber weiterhin die VCL. Die erzeugten Programme waren aber native Linuxanwendungen; die CLX verwendete QT.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.783 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#36

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:33
Eher D5. Die IDE verwendete aber weiterhin die VCL. Die erzeugten Programme waren aber native Linuxanwendungen; die CLX verwendete QT.
Man findet ja heute noch in den VCL-Sourcen diverse IFDEF CLX. Das wundert mich immer wieder, dass das bis heute nicht wieder entfernt wurde. Will man sich da ein Revival offen halten?
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#37

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:36
Hat jemand einen Überblick, wo DELPHI eingesetzt werden kann?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...etriebssysteme
Was in der Wiki-Zeitleise und leider auch bei Embaradero fehlt, das ist der Windows IoT Core (Embedded).
Das ist auch das, was z.B. auf 'nem PI läuft.
https://developer.microsoft.com/de-DE/windows/iot
https://en.wikipedia.org/wiki/Windows_IoT
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#38

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:39
Es fehlt auch die ARM-Version von Winsows 10 (nicht mobile).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#39

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 12:50
Es fehlt auch die ARM-Version von Winsows 10 (nicht mobile).
Seitdem kaum noch ein Hersteller dafür produzierte, wurde das eigenständige RT seitens MS wohl eh eingestellt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (19. Apr 2018 um 13:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.234 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#40

AW: Microsoft greift auf Linux zurück

  Alt 19. Apr 2018, 13:01
Nicht RT sondern die normale ARM Version, welche auf den "Always connected PC's" (mit SnapDragon-Prozessoren) verwendet wird.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf