AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

Ein Thema von Der schöne Günther · begonnen am 19. Mai 2018 · letzter Beitrag vom 25. Mai 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Der schöne Günther
Online

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.959 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#11

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 19. Mai 2018, 13:55
Zitat von Nick Hodges:
[…]What is the reason that this just didn't become an open source project? "It's none of your business" is a perfectly acceptable answer.
Zitat von Uwe Raabe:
All three products from ModelMaker Tools BV share a good portion of common code. Gerrit doesn't want parts of this code to go public. This is just part of the deal.
Quelle: https://plus.google.com/+UweRaabe/posts/1eB1T5WSCi1
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
496 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 19. Mai 2018, 15:13
Uwe. Danke dass du dich darum annimmst.

Ich werde es nochmal versuchen wenn ich mehr Zeit habe und Uwe dann genauer berichten...
Bugreports und Feature Requests bitte an support@mmx-delphi.de mailen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Ghostwalker

Registriert seit: 16. Jun 2003
Ort: Schönwald
1.252 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#13

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 19. Mai 2018, 15:22
Auch von mir Dank an Uwe.

Ich werd mir das bei Gelegenheit mal installieren, da es einiges an Funktionalität bietet (und "nachrüstet") die
bei der Starter fehlen.
Uwe
e=mc² or energy = milk * coffee²
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.897 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 19. Mai 2018, 21:53
Ich möchte nochmal eindringlich darum bitten, daß ihr wirklich alle Bugs oder sonstigen Probleme (z.B. bei der Installation) an support@mmx-delphi.de sendet. Ich muss mich ja auch noch in weiten Teilen in den Code und das Drumherum einarbeiten und möchte wenn irgend möglich erst alle vorhandenen Bugs beheben, bevor ich groß mit neuen Features einsteige.

Es hilft ja nichts, wenn potentiell neue Nutzer durch dämliche Installationsprobleme abgeschreckt werden, die in der Regel relativ einfach in den Griff zu bekommen sind, wenn man denn nur davon weiß.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
205 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#15

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 20. Mai 2018, 16:52
Moin,

mal 'ne ganz unverschämte Frage: wäre/ist es möglich, diese Tools auch für Delphi 2006 zur Verfügung zu stellen?

Gruß
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.254 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#16

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 21. Mai 2018, 07:53
Das ist eine echt schöne Sache. Danke Uwe!

Bezüglich Bugs versuche ich mal etwas noch einmal zu reproduzieren... Extract Method hatte bei uns bei Tests verrückt gespielt. Das Refactoring schlug fehl und danach war die Unit komplett kaputt.

Ich hätte auch ein paar kleine Featurewünsche, die das Tool ohne Riesenaufwand noch genialer machen würden.
Da sich in dem Projekt nicht viel getan hatte, hatte ich aber nicht viel Hoffnung diesbezüglich.

Aber erstmal abwarten. Ich nehme an, dass Uwes Ideen in ähnliche Richtungen gehen dürften.

Eine wichtige Frage hätte ich:
Wie sieht es mit dem Structured Difference Viewer aus? Den fand ich auch extrem hilfreich, aber den scheint es nun gar nicht mehr zu geben.

Habe mein Interface sortieren lassen das Resultat war das meine DLL nicht mehr funktioniert.
Solange das Interface sich in einer gemeinsamen Unit für Hostanwendung und DLL befindet, beide neu kompiliert wurden und man keine harten Casts oder ähnlichen Schmu einsetzt, kann die Sortierung keinen Einfluss auf die Funktionalität haben. Das habe ich sicher schon dutzendfach gemacht.

mal 'ne ganz unverschämte Frage: wäre/ist es möglich, diese Tools auch für Delphi 2006 zur Verfügung zu stellen?
Das hat Uwe im Grunde schon in der Ankündigung beantwortet:
Zitat:
I am not going to conceal that this will most likely lead to drop support for older Delphi versions in favor of making maintenance easier.
Und ich finde das auch sinnvoll. Gerade bei einem Projekt, das in der eigenen Freizeit entwickelt wird, wäre es schade, wenn zu viel dieser begrenzten Zeit in die Pflege älterer Versionen fließt.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.263 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#17

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 21. Mai 2018, 09:16
Der Download bricht bei mir immer so bei 4 mb ab, gibt es dafür eventuell einen Mirror mit Resume funktionalität?
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.897 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 21. Mai 2018, 09:37
Der Download bricht bei mir immer so bei 4 mb ab, gibt es dafür eventuell einen Mirror mit Resume funktionalität?
Im Moment jedenfalls nicht.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.897 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 21. Mai 2018, 09:53
Ich hätte auch ein paar kleine Featurewünsche, die das Tool ohne Riesenaufwand noch genialer machen würden.
Da sich in dem Projekt nicht viel getan hatte, hatte ich aber nicht viel Hoffnung diesbezüglich.

Aber erstmal abwarten. Ich nehme an, dass Uwes Ideen in ähnliche Richtungen gehen dürften.
Ich würde dich dennoch bitten, deine Featurewünsche an support@mmx-delphi.de zu schicken. Dann kann ich besser planen.

Wie sieht es mit dem Structured Difference Viewer aus? Den fand ich auch extrem hilfreich, aber den scheint es nun gar nicht mehr zu geben.
Sagen wir mal so: Er ist aktuell im Hibernation-Mode. Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich ihn vielleicht reaktivieren und eventuell auch erweitern. Die Zielgruppe ist allerdings im Moment arg begrenzt.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
496 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#20

AW: MMX für Delphi ist ab sofort kostenlos!

  Alt 21. Mai 2018, 11:13
Ich verwende den SD auch noch, aber nurmehr fallweise. Die File Difference tut es am Ende auch und die ist zumeist im Source Code repository eingebaut. Du brauchst auf jeden Fall eine Zugriff auf die Source Code Repositories. Ohne dem geht seit 15 Jahre sicher nichts mehr, eigentlich gut 20.

---

TextDiff von Agnus Johnson ist auch ganz gut und mit Code.

---

Gerade auch bei kommerziellen Projekten ist die Pflege älterer Versionen nicht sonderlich hilfreich.

Die Delphi Community ist kein Sonderfall. Lasse Jahre ins Land ziehen und du bekommst auf keinen Eck mehr nur irgendeine Hinwendung zu neuen Sachen.

Bei der Investition in die Vergangenheit entsteht nichts was morgen spannend ist. Dem gegenüber steht eine andere Kraft. Nämlich dass du in der Vergangenheit nicht falsch gelegen sein kannst.

---

Zu den den Entwicklungen an sich. Die 'Büros' haben so lange die Infrastrukturkosten beweint bis sie eine Lösung bekamen. Android und Tablet. Die IT war bis zum Athlon 800 relativ ergebnisoffen. Dann war schon relativ klar, dass Großinvestoren angreifen. Ein Problem haben die behoben. Laufende Software heißt heute App.

Du brauchst mit der Cloud die IT Organisation nicht mehr kennen. Außerdem werden Ressourcen in ein Technologieeck gezogen. Die meisten da wuchsen in der Welt des Client Server und CAT 5 Kabeln auf. Consumer. Die Frage ob Engineering Kapazitäten in das Eck laufen auf Dauer ist mehr als fraglich, das passiert heute schon nicht mehr. Du hattest ja schon immer die geile Hardware im Serverraum.

Was heute auf einem PC läuft hat mit CMM 0 bis 1 der 80er oder frühen 90er nichts mehr zu tun. ISO 9001 ist so ca. 3 und dahinter 15504. (auf mitteleuropäische Industrie übersetzt). Das Modell hat sich nicht durchgesetzt aber die Entwicklung schreitet voran in Richtung Optimizing. Die Verantwortung für den Betrieb geht schon lange in Richtung Hersteller. Woher glaubst kommt der 'ganze Schwachsinn' zu Delphi hinzuinstalliert hat.

Die Delphi IDE selbst war schon in der Lage dich gegen 3 zu hieven. .net und Java sind schon die Basis für 4 (Beseitigung der Qualitätsschwankungen (im Prozess)). Das geht auf Basis von CS nicht, resp. ist der Glaube daran nicht recht ausgeprägt und das schon seit den 90ern. Y2k war im großen Bild nur ein Wake Up Call.

Embarcadero in 10 Jahren wird ein Rechenzentrum in der Wüsten von Texas sein und wir hängen dann herum wie im Terminator. The 64-Bit Desert Monkeys (Mobile Division).

---

Was der Uwe macht ist vorbildlich. Der unterzieht dem MMX einem Reinigungsprozess mit folgender Politur. Die Leute wollten einfach die letzten 20 Jahre Putzmittel (starke Putzmittel). Aus meiner Sicht splitten sich Delphi Komponenten in Reiniger und Putzmittel auf. Devexpress vs. TMS.

In dem Sinne ist Delphi in Summe eher der starker Allzweckreiniger.


Eine wichtige Frage hätte ich:
Wie sieht es mit dem Structured Difference Viewer aus? Den fand ich auch extrem hilfreich, aber den scheint es nun gar nicht mehr zu geben.

Und ich finde das auch sinnvoll. Gerade bei einem Projekt, das in der eigenen Freizeit entwickelt wird, wäre es schade, wenn zu viel dieser begrenzten Zeit in die Pflege älterer Versionen fließt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf